Vegane Pilz-Pasta mit Zedernmus

Vegane Pilz-Pasta mit Zedernmus

Meine erste Rezeptentwicklung ist fertig. Tadaa: vegane Pilz-Pasta mit Zedernmus!
Ein Hauptgericht, das vegan und glutenfrei ist und lecker cremig wird, da ich die Soße mit Zendernmus und selbst hergestellter Zedernmilch gemacht habe. Das geht super einfach eine Nussmilch selbst zu machen. Nussmilch mache ich schon lange selbst. Da dachte ich, es muss auch möglich sein Zedernmilch zu machen. Und es ist überhaupt kein Problem. Diese Samen sind einfach super gesund, denn mit ihnen kann man nicht nur den Makronährstoffbereich mit ungesättigten Fettsäuren und Proteinen sehr gut abdecken, man erhält auch ganz viele Mikronährstoffe wie z.B. Zink. Kupfer, Eisen, Magnesium, B-Vitamine, Vitamin E und Kalium.
Im Grunde habe ich vegane Pilzpasta aus Linsennudeln gemacht, die Soße aber zu 100% aus Zedernmus bzw. der selbstgerechten Zedernmilch gezaubert.

Und hier gibt es das erste Rezept:

Vegane Pilz-Pasta mit Zedernmus (für vier Personen)

500g Linsenpenne

300g Champignons

300g Kaiserschoten

250g Babyspinat frisch

1 rote Zwiebel

1 EL Olivenöl

½ TL Muskatnuss gerieben

Salz, Pfeffer

5 EL Zedernmus

200ml Wasser

Zunächst werden die Pilze, der Babyspinat und die Zuckerschoten geputzt bzw. gewaschen. Die Linsennudeln werden nach Anleitung im Wasser gekocht. Die Pilze werden anschließend in Scheiben geschnitten. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln und in einer Pfanne mit dem Olivenöl anschwitzen. Anschließend werden die Pilze dazugegeben und ca. 5 Minuten gebraten. In der Zwischenzeit wird Zedernmilch hergestellt. Dazu 3 EL Zedernmus mit Wasser, Muskatnuss , Salz und Pfeffer pürieren oder vermixen. Kaiserschoten zum Pilzgemüse geben, alles mit der Zedernmilch übergießen. Abschließend kommen nochmals 2 EL Zedernmus dazu, damit es schön cremig wird. Ganz zum Schluss den Babyspinat dazu unterheben und darauf achten, dass man zügig anrichtet, sonst zerfällt er vollkommen. Das Gericht kann mit Zedernflocken oder mit frischen Kirschtomaten Garniert werden.

Ich hoffe ich konnte euch ein paar Anregungen geben. Macht doch auch mal eine Nussmilch selbst. Veganes Essen ist so vielfältig und ich bin immer wieder überrascht, was alles möglich ist! Denn die Soße steht einer Sahnesoße in nichts nach! Es hat auch den Nichtveganern sehr gut geschmeckt! Das nächste Rezept kommt demnächst 😉 Wer den Beitrag über Zedernflocken noch einmal nachlesen will, klickt hier.

Es hat riesigen Spaß gemacht und war natürlich auch mega lecker!
Viel Freude beim Nachkochen wünscht das Kräuterkeller-Team.


1 thought on “Vegane Pilz-Pasta mit Zedernmus”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.