Petersilie wächst sogar im Winter!

Petersilie wächst sogar im Winter!
Glaubt ihr nicht? Seht selbst. Das ist ein Foto von gestern (28.12.2017) bei mir zuhause am Bodensee aufgenommen. Petersilie ist ein wahrer Allrounder, wenn es darum geht das Immunsystem zu stärken und den Körper mit wichtigen Vitaminen und Mineralien zu versorgen. Diese Petersilie habe ich Ende Oktober gesät und in einem Kübel auf dem Balkon gehabt.🌱 Sie war die ganze Zeit der Witterung ausgesetzt und ist nicht überdacht. Der Kübel steht lediglich an der Hauswand, aber ist nicht vor Schnee geschützt.☃️ Ich bin selbst ein wenig überrascht, denn normalerweise habe ich sie nur im Gewächshaus überwintert, dass sie aber sogar draußen überlebt, freut mich doch sehr! Meine Pflanzen scheinen wohl ebenso stark zu sein wie ich 😃💪
 
Also ihr seht, auch der Winter ist keine Ausrede, warum man auf Kräuter verzichten sollte. Petersilie esse ich zu Hauf, wenn sie in rauen Mengen wächst. Den Topf könnte ich natürlich auf einmal verspeisen, doch ich weiß den Eisschatz durchaus zu schätzen, denn ein solches Aroma erreichen gekaufte Kräuter aus dem Supermarkt niemals. 
 
Warum Petersilie so gesund ist, liegt an den wertvollen Inhaltsstoffen. Vitamin A, B1, B2, B3, B5, B6, C, E und Vitamin K sowie Schwefel, Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen und Phosphor sind in ihr reichlich enthalten. Den ACE-Saft könnt ihr also getrost durch ein Büschel Petersilie ersetzen 🥕😉
 
Wenn meine Kaninchen krank waren, haben wir sie früher immer mit Petersilie gefüttert.🐰 Dies hatte durchaus einen Sinn, denn das Kraut ist nicht nur sehr lecker und peppt nahezu jedes Gericht auf, es ist auch sehr gesund. Sie wirkt harntreibend, krampflösend, schleimlösend, appetitanregend und verdauungsfördernd und das sowohl bei Mensch als auch bei Tier. Zudem ist sie blutreinigend, da Petersilie sehr reich an Chlorophyll ist und unterstützt Leber und Niere beim Entgiften. Übrigens kann Petersilie auch bei schlechtem Atem helfen.🤐 Hierfür verantwortlich sind die ätherischen Öle, die in ihr enthalten sind. 
 
Ich esse sie total gerne einfach pur. Im Salat darf sie bei mir niemals fehlen und in jedem Pfannengericht, jeder Suppe und zu jedem Pastagericht gebe ich immer ein wenig frische Petersilie dazu. 🥗 Ich erhitze sie allerdings niemals, da sie sonst einen Teil der Vitamine und Mineralien verliert. 
 
Probiert doch mal ein Indoorpetersilienbeet aus. Ich nutze diese Petersiliensamen: Hier geht’s zu den Petersiliensamen
 
Füllt einfach etwas Anzuchterde in einem kleinen länglichen Blumentopf. Da Petersilie relativ anspruchslos ist, gedeiht sie auf der Fensterbank recht gut. Man darf sie aber nicht zu viel gießen, sonst fault sie gerne mal. 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.