Welche Küchenkräuter trotzen den kalten Temperaturen?

Welche Küchenkräuter trotzen den kalten Temperaturen?

Mein geliebter Salat wir aktuell mit immer weniger frischen Kräutern bestückt, dennoch muss man natürlich auch im Winter nicht auf frische Kräuter verzichten. Was aktuell noch zu ernten ist, stelle ich euch heute vor.
Von links nach rechts: Petersilie, Thymian, Salbei, Kerbel

Kurz und knapp:
Petersilie: Sehr viel Vitamin C, sie regt den Verdauungsvorgang an und wirkt harntreibend aber auch förderlich auf Niere und Blase.
Thymian: Ein wunderbares Hustenmittel, da er schleimlösend wirkt.
Salbei: Hilft hervorragend bei Halsschmerzen und Entzündungen.
Kerbel: Er kann Erkältungen lindern und man kann ihn gegen Kopfschmerzen und Gedächtnisstörungen verwenden.

Im Haus sähe ich übrigens gerade einige Kräuter an, damit ich ich im Winter versorgt bin. Davon in den nächsten Wochen mehr!

Was habt ihr noch so im Garten, das ihr noch ernten könnte? Postet es gerne in die Kommentare.
Liebe Grüße, eure Sandra



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.