Brombeere und Himbeere im Vergleich

Himbeeren und Brombeeren im Vergleich – Nutzung der Blätter in der Volksheilkunde

Himbeeren und Brombeeren sind gesund und lecker. In ihnen stecken viele Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantien, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Auch Himbeerblätter und Brombeerblätter können genutzt werden und sind ein seit vielen Jahrhunderten genutztes Hausmittel. Wir verraten euch in diesem Beitrag, was genau in den Beeren steckt, aber auch wie man die Blätter unterscheiden und alsHausmittel nutzen kann.

Genau genommen sind es keine Beeren

Umgangssprachlich werden Himbeeren und Brombeeren als Beeren bezeichnet. Die Früchte sind eigentlich aber gar keine Beeren, sondern zählen wie die Erdbeeren zu den Sammelsteinfrüchten. Bei genauerer Betrachtung können wir nämlich feststellen, dass die Früchte aus vielen kleinen Steinfrüchtchen bestehen. 

Himbeerblätter und Brombeerblätter unterscheiden

Es kann gut sein, dass man Himbeeren und Brombeeren in der Natur oder auch im Garten direkt nebeneinander findet. Im Sommer und im Herbst, wenn die Früchte reif sind, wird fast jeder die beiden Pflanzen unterscheiden können. Himbeeren sind rot oder gelb, Brombeeren dunkellila, fast schwarz. In anderen Jahreszeiten wird dies schon schwieriger. Wenn nur die Blätter zu finden sind, kann man sich einen Tipp merken, um die beiden Pflanzen zu unterscheiden. Man muss die Blätter nur umdrehen. Himbeerblätter sind an der Rückseite hell, fast weiß. Zudem sind die etwas spitzer als Brombeerblätter. Diese sind an der Rückseite grün. Falls ihr während der Fruchtreife zwei Pflanzen findet, vergleicht einmal die Blätter, dann könnt ihr euch das direkt in der Natur einprägen.

Blätter von Brombeere und Himbeere im Vergleich

Himbeeren

Himbeeren liefern unter anderem Vitamin A, C, einige B-Vitamine sowie Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen. Neben wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen liefern die Früchte wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe, Ballaststoffe und das bei insgesamt äußerst wenigen Kalorien. Der Gehalt an Ballaststoffen fördert das Sättigungsgefühl trotz geringer Kaloriendichte. Außerdem können sie zur Regulation der Verdauung beitragen. Im Vergleich zu anderen Obstsorten beinhalten Himbeeren nur wenig Fruchtzucker. Dies wiederum macht das Obst besonders interessant für Diabetiker. Der Gehalt an Antioxidantien kann zudem vor freien Radikalen schützen und somit zellschützend sein. Antioxidantien tragen außerdem zur Gesunderhaltung des Herzens bei und können einem frühzeitigen Alterungsprozess entgegenwirken. 

Himbeeren

Himbeeren in der Volksmedizin

In der Volksheilkunde werden Blüten, Blätter, Früchte und die Wurzeln der Himbeeren verwendet. Die Steinfrüchte können pur, als Saft, gekocht, als Sirup oder Tee genossen werden. Aus den Wurzeln, Blättern und Blüten kann beispielsweise ein Tee zubereitet werden. Für Bäder, Umschläge oder Kompressen eignen sich neben dem Tee auch Tinkturen. Himbeerblätter werden traditionell bei leichten Durchfällen, Menstruationskrämpfen oder äußerlich bei Entzündungen in Mund- und Rachenraum eingesetzt. Ein Teeaufguss aus Blättern soll das Immunsystem sowie die Schleimhäute stärken und die Abwehr von Krankheitserregern verbessern. In der Frauenheilkunde wird ein Tee aus Himbeerblättern auf Grund seiner entkrampfenden und wehenfördernden Eigenschaft zur Erleichterung der Geburt eingesetzt. Äußerlich angewendet kann ein Absud aus den Blättern bei Flechten oder Hautausschlägen eingesetzt werden. 

Brombeeren 

Auch Brombeeren sind absolut nicht zu unterschätzen. Sie sind ebenfalls reich an Vitaminen und wichtigen Nährstoffen wie Kalzium, Mangan, Kalium, Magnesium und Eisen. Weiter liefern die Brombeeren Provitamin A, welches vom Körper in Vitamin A umgewandelt werden und zur Gesunderhaltung der Augen, Haut und Schleimhäute beitragen kann. Ähnlich wie die Himbeeren, können auch die dunklen Brombeeren durch ihren Gehalt an Ballaststoffen die Verdauung unterstützen. 

Brombeere

Brombeeren in der Volkmedizin

Sowohl die Früchte wie auch die Blätter werden als Heilmittel gegen verschiedene Beschwerden eingesetzt. Ein Saft aus den Steinfrüchten kann mit seinen Vitaminen und Mineralstoffen die Abwehrkräfte stärken und soll gegen Erkältungssymptome Linderung bringen. Ein Tee aus frischen oder getrockneten Blättern enthält Gerbstoffe, welche leicht zusammenziehend (adstringierend) wirken können. Somit kann ein Tee bei leichtem Durchfall eingesetzt werden. Zum Gurgeln oder als Mundspülung bei Schleimhautentzündungen in Mund- und Rachenraum eignet sich ein abgekühlter Tee.

Mit Wildkräuter und Heilpflanzen durchs ganze Jahr

Wir leben so natürlich wie möglich, nutzen dabei viele Wildpflanzen oder Heilkräuter in unserer Ernährung und in der Hausapotheke und möchten dir unsere Erfahrung weitergeben. Möchtet ihr mehr solcher Tipps oder erfahren, warum Wildkräuter und Heilpflanzen so besonders wertvoll für uns sind, dann schaut doch einmal in unseren eigenen, kleinen Kräuterhexen – Onlineshop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de vorbei. Dort findet ihr unser Buch für den perfekten Einstieg ins Sammeln von Wildkräutern und Heilpflanzen “Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr“ (hier erhältlich). Hier haben wir auf über 160 Seiten viele heimische Pflanzen fotografiert und stellen diese im Detail vor. Zu jeder Pflanze gibt es dann Tipps zur Nutzung für die Hausapotheke und die Hexenküche.

Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr

Himbeer- und Brombeerpflanzen im Vergleich

Himbeeren und Brombeeren gehören beide zur Familie der Rosengewächse. Die Art der Pflanze ist jedoch unterschiedlich. Die Früchte der Brombeeren sind dunkelblau bis schwarz gefärbt, während Himbeeren meistens in strahlendem rot angeboten werden. Es sind jedoch längst nicht alle Himbeeren rot, es gibt nämlich auch gelbe oder schwarze Sorte der Steinfrüchte. Ebenso bei den Brombeeren, auch dort gibt es weiße Sorten. In Punkto Nährstoffe gibt es zwischen den Früchten keine markanten Unterschiede. Die Frage ob nun Himbeeren oder Brombeeren gesünder sind, kann nicht eindeutig beantwortet werden. Beide Früchte haben ihre Vorzüge und werden idealerweise beide genossen.

Wilde Brombeeren

Bei der Betrachtung der Pflanze sind jedoch durchaus Unterschiede zu erkennen. So gleiten beim Pflücken der Himbeeren die kleinen, zusammenhängenden Steinfrüchte von der Rispe ab, die an der Pflanze bleibt. Bei der Brombeere hingegen bricht diese Rispe ab und verbleibt innerhalb der Frucht. Wird die Brombeere reif gepflückt, so bleibt der Stiel sauber und flach zurück. Die gepflückte Frucht hat im Gegensatz zur „hohlen“ Himbeere einen weichen, weißen Kern. Weiter unterscheidet sich die Pflanze in der Länge des Stängels. Die Stängel der roten Himbeere sind nicht annähernd so lang wie die der Brombeeren. Die Dornen der Himbeeren sind im Vergleich zu jenen der Brombeere „flauschiger“ und sehen den Dornen der Rose nicht ähnlich. Die Dornen des Brombeerstrauchs hingegen erinnern eher an Rosendornen. So wie jedoch die Farbe der Himbeeren nicht zwingend rot sein muss, müssen Brombeersträucher auch nicht unbedingt Dornen haben. Mittlerweise es gibt auch «dornlose» Brombeer-Sorten.

Wildpflanzen mit Kindern entdecken

Ben und Mara entdecken die Welt der wilden Kräuter
Ben und Mara entdecken die Welt der wilden Kräuter

In unserem Kinderbuch „Ben und Mara entdecken die Welt der wilden Kräuter“ sind die beiden Geschwister zusammen mit ihren Großeltern in der Natur und entdecken, die Wildkräuterwelt. Auch Brombeeren werden genascht. Das Buch vermittelt in kinngerechter Sprache, welche einfach zu erkennenden Wildkräuter in unserer Natur nutzbar sind. Es ist ein kleines Wildkräuterlexikon und ein Rezeptteil enthalten. Das Buch findet ihr in unserem Kräuterhexen Onlineshop unter https://www.die-moderne-kräuterhexe.de/entdecker-serie

Hochwertige Brombeer- und Himbeerprodukte kaufen

Hochwertige Himbeerblätter und auch Brombeerblätter gibt es beim Achterhof. Hier kommt ihr zu den Himbeerblättern. Wir kaufen dort seit vielen Jahren ein. Beim Achterhof findest du ein großes Sortiment an Gewürzen, Gewürzmischungen und mehr. Mit dem Rabattcode kraeuterkeller10 sparst du 10% auf deine komplette Bestellung. Hier gehts zum Achterhof. Zudem gibt es ein sehr hochwertiges Himbeerpulver in Bioqualität. Es schmeckt unglaublich intensiv und ist vollkommen natürlich, wirklich nur aus Biohimbeeren. Ein kleiner Löffel reicht, um einen Nachtisch in einen fruchtigen Himbeergenuss zu verwandeln. Hier gehts zu Lebenskraftpur. Werbung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Kraft der Natur wieder besser kennenlernen

Viele Wirkstoffe schlummern in heimischen Heil- und Wildpflanzen, die wir vielerorts bei uns vor der Tür finden können. Unser Ansatz ist es, dieses alte Heilpflanzenwissen wieder bekannter zu machen. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, das Kräuterwissen unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de auch in gedruckter Form zur Verfügung zu stellen. Dort findest du unter anderem unser Buch „Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr“ (hier erhältlich), indem wir dich saisonal durch die Welt der Wildkräuter führen. Mit dabei viele, von uns selbst fotografierte, Pflanzenportraits sowie Tipps für die eigene Hausapotheke und die Küche. Dazu passend gibt es unseren Saisonkalender für Wildkräuter(hier erhältlich), der von uns so gestaltet wurde, dass du in jedes Jahr erneut nutzen kannst. Für die jüngsten Sammler und Sammlerinnen gibt es unser Entdeckerbuch für Kinder. Mit „Ben und Mara entdecken die Welt der wilden Kräuter“ (hier erhältlich) können Kinder sowie Erwachsene gemeinsam den Start in die Welt der wilden Kräuter wagen. Dabei bietet sich das Kinderbuch als Mitmachbuch an, denn neben der Geschichte mit Ben und Mara, finden sich noch ein kindgerechtes Wildkräuterlexikon sowie Tipps und Rezepte im Buch. Schau doch einfach mal in unserem Kräuterhexen – Onlineshop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de vorbei. Dort findest du auch unsere weiteren Produkte wir unser Brennnesselbuch „Die Brennnessel – Königin der Wildpflanzen“ (hier erhältlich) und unser Kräuterkeller Magazin (hier erhältlich).

Die moderne Kräuterhexe

Folge auch unseren anderen Kanälen, um viele weitere kostenlose Tipps aus der Natur zu erfahren

2 Kommentare zu „Himbeeren und Brombeeren im Vergleich – Nutzung der Blätter in der Volksheilkunde“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das Brennnessel Buch "Die Brennnessel - Königin der Wildpflanzen"

So hast du die Brennnessel noch nie gesehen – mit vielen Rezepten!

Die Brennnessel - Königin der Wildkräuter