Dost mit Tagpfauenauge

Hustentee aus Dost (wilder Majoran)

Dost (Origanum vulgare) ist auch unter dem Namen wilder Majoran bekannt. Im Sommer und Frühherbst findet man die violetten Blüten auf vielen Wiesen und an Wegesrändern. Dost ist nicht nur ein leckeres heimisches Wildkraut in der Küche, sondern auch eine wichtige Heilpflanze für einen Hustentee. Wir verraten euch, was man sonst noch mit Dost machen kann.  Verwendbare Pflanzenteile …

Hustentee aus Dost (wilder Majoran) weiterlesen »

Flohkraut

Großes Flohkraut – Heilpflanze zur Abwehr von Flöhen und Zecken

Das große Flohkraut (Pulicaria dysenterica), oder auch Ruhr-Flohkraut ist im Spätsommer an Wegrändern, auf feuchten Moorwiesen, an Bachufern oder auf feuchten Wiesen zu finden. Die relativ unbekannte Pflanze wurde früher genutzt, um Flöhen Herr zu werden. Botanik des Flohkrauts Das große Flohkraut wächst vor allem auf nährstoffreichen, feuchten Böden und ist an den leuchtend gelben Blüten zu erkennen, …

Großes Flohkraut – Heilpflanze zur Abwehr von Flöhen und Zecken weiterlesen »

Die Vogelbeere

Sind Vogelbeeren essbar? Wie du die Früchte der Eberesche nutzen kannst

Von der Vogelbeere hat wahrscheinlich jeder schon einmal gehört, dennoch ranken sich viele Mythen um die Früchte der Eberesche. Wir klären in diesem Beitrag, wie die sogenannten Vogelbeeren genutzt werden können und worauf machen achten sollte, wenn man sie verzehren möchte.  Die Beeren der Eberesche sind vor allem unter dem Namen Vogelbeere (Sorbus aucuparia) bekannt. Als Kind wurdet …

Sind Vogelbeeren essbar? Wie du die Früchte der Eberesche nutzen kannst weiterlesen »

Der Wermut

Wermut bittere Wildpflanze – Hausmittel und Einsatz für Tiere

Auch hierzulande ist der Wermut eine geschätzte Wildpflanze. Der echte Wermut (Artemisia absinthium L.) gehört in die Gattung Artemisia, daraus lässt sich der Name Artemis ableiten, der griechischen Göttin und Beschützerin der Gebärenden. Der Wermut wächst als aufrecht, verzweigter Halbstrauch, bis zu 1,50m in die Höhe. Er ist an seinem silbergrauen Pelz mit kleinen gelben Blüten, mit grau- …

Wermut bittere Wildpflanze – Hausmittel und Einsatz für Tiere weiterlesen »

Holunder und Attisch im Vergleich

Wann ist Holunder giftig und wann essbar?

Schwarzer Holunder (Sambucus nigra) ist sehr vielseitig, jedoch sollte man ihn nicht mit dem Zwerg-Holunder verwechseln. Dieser ist giftig. Im Frühsommer kann man die Holunderblüten des schwarzen Holunders ernten, im Hochsommer die Holunderbeeren. Jedoch sind nicht alle Pflanzenteile roh genießbar. Welche Teile giftig sind und welche essbar, verraten wir euch in diesem Beitrag. Sind Holunderblüten roh essbar?  Die …

Wann ist Holunder giftig und wann essbar? weiterlesen »

Rezept für Beifuss Salbe

Beifuß (Artemisia) Salbe herstellen – Was kann die Salbe?

Beifuß ist eine wichtige Heilpflanze. Aus dem Kraut kann man auch einen Ölauszug oder eine Salbe herstellen, die man bei Hautproblemen anwenden kann. Wir erklären euch, welche Möglichkeiten es gibt, eine Salbe herzustellen und worauf man achten muss.  Einjähriger Beifuß und mehrjähriger Beifuß Zunächst muss man unterscheiden. Der hier heimische Beifuß ist mehrjährig (Artemisia vulgaris). Diese Pflanze ist …

Beifuß (Artemisia) Salbe herstellen – Was kann die Salbe? weiterlesen »

Rezept für einen Brennnesselkuchen

Kuchen backen mit Brennnesselsamen – Wilder Brennnesselkuchen

Brennnesselsamen sind das heimische Superfood im Spätsommer und im Herbst. Sie sind nicht nur nährstoffreich und schmecken nussig, sondern stecken voller Pflanzenkraft. Die Brennnessel beschenkt uns im Moment mit ihren tollen Samen, deswegen machen wir aktuell ganz viel mit der Brennnessel. Heute zeigen wir euch, wie man Kuchen mit Brennnesselsamen verfeinern kann. Unser Rezept für einen wilden Brennnesselkuchen …

Kuchen backen mit Brennnesselsamen – Wilder Brennnesselkuchen weiterlesen »

muckefuck

Wegwarte – Wie der Wilde Kaffee aus Zichorienwurzel entsteht

Die Wegwarte ist eine vielseitige Wildpflanze, die in unseren Breitengraden sehr häufig zu finden ist. Im Moment blüht die Pflanze hellblau und ist an Wegesrändern zu finden. Aus ihrer Wurzel (Zichorienwurzel) wird der sog. Muckefuck Kaffeeersatz hergestellt. Man trank ihn vor allem, wenn das Geld fehlte, Bohnenkaffee zu kaufen. Getrocknet und geröstet schmeckt die Wurzel der Wegwarte, wenn man …

Wegwarte – Wie der Wilde Kaffee aus Zichorienwurzel entsteht weiterlesen »

Der Odermennig - eine vergessene Heilpflanze

Odermennig – vergessenes Heilkraut, das in keiner Hausapotheke fehlen sollte

Odermennig ist ein heimisches Wildkraut, das mit seinen gelben Blütenständen recht gut zu erkennen ist. Dennoch ist das Wildkraut kaum noch bekannt. In der Volksheilkunde ist der Einsatz von Odermennig seit der Antike überliefert. Die Bandbreite des Einsatzes ist dabei sehr groß, weshalb Odermennig in jede Hausapotheke gehört. Man schätzt das Kraut vor allem bei Durchfall, Gallenbeschwerden und …

Odermennig – vergessenes Heilkraut, das in keiner Hausapotheke fehlen sollte weiterlesen »

Glutenfrei kochen mit Naturata

Glutenfrei kochen mit den hochwertigen Bioprodukten von Naturata

Da Gluten manchen Menschen Verdauungsbeschwerden bereiten kann, gibt es tolle glutenfreie Alternativen. Wir ernähren uns seit vielen Jahren glutenfrei und möchten euch heute zeigen, welche Leckereien wir mit den hochwertigen Bioprodukten von Naturata zubereiten. In diesem Beitrag findet ihr Inspiration für eine Vorspeise, eine Hauptspeise und eine kleine Nascherei. *Werbung* Wildkräutersalat mit Balsamico und Rote Beete Zur Vorspeise …

Glutenfrei kochen mit den hochwertigen Bioprodukten von Naturata weiterlesen »