Weinrebe ist die Heilpflanze des Jahres 2023

Weinrebe – die Heilpflanze des Jahres 2023

Die Weinrebe (Vitis vinifera) hat sich im Jahr 2023 einen besonderen Platz im Rampenlicht verdient, denn sie wurde von keiner geringeren Autorität als dem NHV Theophrastus zur Heilpflanze des Jahres gekürt. Dieses eindrucksvolle Gewächs birgt eine Fülle von gesundheitlichen Vorteilen, die von Jahrhunderten der Forschung und Anwendung gestützt werden. Erfahre in diesem Artikel, warum die Weinrebe diese Auszeichnung erhalten hat und wie du von ihren erstaunlichen Eigenschaften profitieren kannst.

Die Jahrhundertealte Weisheit der Weinrebe

Die Wahl der Weinrebe zur Heilpflanze des Jahres 2023 ist keine bloße Modeerscheinung. Schon seit langer Zeit wird die Weinrebe in verschiedenen Kulturen für ihre heilenden Eigenschaften geschätzt. Von den antioxidativen Kräften der Weintrauben bis hin zu den blutdruckregulierenden Wirkungen von Weinblättern – diese Pflanze hat die Menschheit über Generationen begleitet.

Gesundheitliche Vorzüge im Überblick

Die Weinrebe hat einiges zu bieten, wenn es um die Gesundheit geht. Die darin enthaltenen Antioxidantien können dabei helfen, den Körper vor schädlichen freien Radikalen zu schützen, was wiederum das Risiko von chronischen Krankheiten reduzieren kann. Nicht zu vergessen sind die potenziellen Vorteile für das Herz-Kreislauf-System sowie die mögliche Unterstützung bei der Regulation des Blutzuckerspiegels.

Die Weinrebe - Heilpflanze des Jahres 2023
Die Weinrebe – Heilpflanze des Jahres 2023

Wilde Pflanzen im Herbst

Es steht die goldene Jahreszeit vor der Tür. Für viele Wildkräuter und Heilpflanzen bedeutet dies einen „zweiten Frühling“ und sie fangen noch einmal an zu blühen. Welche genau das sind, welches wildes Obst man demnächst ernten kann und weitere kulinarische und naturkosmetische Rezepte für den Herbst, findest du in unserer neuen Herbstausgabe des Kräuterkeller Magazins (hier erhältlich) welches es exklusiv in unserem eigenen Kräuterhexenshop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de in gedruckter und in digitaler Version gibt. Wir haben auch noch einige wenige der vorhergehenden Magazine auf Lager. Mit einem Einkauf unterstützt du unsere Arbeit und auch diesen Blog.

Wildkräuter-Magazin Ausgabe Herbst 2023

Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten

Die Weinrebe bietet eine breite Palette von Anwendungsmöglichkeiten. Ob du nun frische Weintrauben genießt, um deinen Körper mit Nährstoffen zu versorgen, oder Weinblätter für traditionelle Tees und Extrakte verwendest – die Auswahl ist vielfältig. Dabei sollte stets darauf geachtet werden, die Pflanze verantwortungsvoll zu nutzen und sich an bewährte Zubereitungsmethoden zu halten.

Nutzung der Weinblätter

Die Blätter der Weinrebe werden oft für ihre adstringierenden und antioxidativen Eigenschaften geschätzt. Sie können zur Herstellung von Tees, Tinkturen oder Umschlägen verwendet werden. Weinblätter-Tee soll beruhigend wirken und bei Verdauungsbeschwerden, wie beispielsweise Magenproblemen, helfen. Zudem könnten sie eine Rolle bei der Regulation des Blutzuckerspiegels spielen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Weintrauben

Die Beeren der Weinrebe, also die Weintrauben, sind bekannt für ihren hohen Gehalt an Antioxidantien wie Resveratrol. Dieses Polyphenol kann möglicherweise vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen und entzündungshemmende Eigenschaften haben. Frische Weintrauben sind eine leckere und gesunde Snackoption. Zudem können Weintrauben in verschiedenen Formen wie Saft oder Extrakt konsumiert werden.

Weintraubenkerne

Die Kerne der Weintrauben enthalten wertvolles Traubenkernöl und Traubenkernextrakt, die für ihre antioxidativen Eigenschaften bekannt sind. Sie werden manchmal in Kapseln oder als Öl zur Unterstützung der Hautgesundheit und zur Stärkung des Immunsystems verwendet. Traubenkernextrakt könnte auch bei entzündlichen Erkrankungen und zur Förderung der Herzgesundheit nützlich sein. Im Beitrag „Kernlose Trauben – warum man sie nicht kaufen sollte“ verraten wir, weshalb Traubenkerne so wertvoll sind.

Jetzt Wildkräuter haltbar machen

Kurz vor dem Herbstanfang sollte man schon an den Winter zu denken und die Wildpflanzen verarbeiten, die momentan noch besonders reichlich zu finden sind. Man kann im Moment viele Pflanzen trocknen, sie luftdicht verschließen und am besten dunkel und kühl gelagert aufbewahren, bis man sie im Herbst oder Winter für Hausmittel benötigt. Eine Übersicht, wie an Wildkräuter am besten haltbar machen kann, findet ihr in unserem Buch „Wildkräuter haltbar machen“ (hier erhältlich), welches es in unserem eigenen Shop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de gibt. Unsere Leserin Leonie schreibt über das Buch „Das Buch ist sehr liebevoll gestaltet. Es gibt einen großen Rezeptteil mit toll bebilderten und einfachen Rezepten. Zudem ist im Theorieteil alles genau erklärt, sodass man genau weiß, welcher Verfahren für die die jeweiligen Kräuter am besten geeignet ist. Man merkt, es steckt sehr viel Fachkompetenz drin. Eine absolute Leseempfehlung. Ich habe es verschlungen!“ Vielen Dank für deine Rezension Leonie!

Wildkräuter haltbar machen - das Buch

Mehr hilfreiche Tipps aus der Natur für deine Gesundheit?

Wir leben so natürlich wie möglich und nutzen viele Wildpflanzen oder Heilkräuter in unserer Ernährung. Dieses Wissen möchten wir weitergeben. Uns ist es so wichtig, so viel positiven Nutzen wie möglich aus natürlicher Nahrung zu erlangen, dass wir diese Tipps gerne weitergeben wollten. Möchtet ihr mehr solcher Tipps und auch erfahren, warum Wildkräuter und Heilpflanzen so besonders wertvoll für uns sind, dann schaut doch einmal in unseren eigenen, kleinen Kräuterhexen – Onlineshop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de vorbei. Dort findet ihr unser Buch für den perfekten Einstieg ins Sammeln von Wildkräutern und Heilpflanzen „Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr“ (hier erhältlich). Hier haben wir auf über 160 Seiten viele heimische Pflanzen fotografiert und stellen diese im Detail vor. Zu jeder Pflanze gibt es dann Tipps zur Nutzung für die Hausapotheke und die Hexenküche.

Buch und Saisonkalender

Hausmittel aus Weinrebenbestandteilen

Weinblatt-Tee

Weintrauben-Hautmaske

Traubenkernöl-Packung

Lehrvideos auf unserem YouTube Kanal

Kennst du schon unseren YouTube Kanal „Kräuterkeller“? Falls nicht, schau gerne einmal vorbei und abonniere uns kostenfrei (hier klicken). Dort findest du viele Lehrvideos rund um die Welt der wilden Kräuter, Heilpflanzen und den heimischen Garten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Folge uns ins die Natur

Auf Instagram findest du tagesaktuelle Tipps von uns. Wir versuchen immer aktuelle Heilpflanzen ausführlich in kleinen Storyvideos oder Feedbeiträgen vorzustellen und freuen uns, wenn du Teil unserer Instagram Community wirst, indem du uns dort folgst. Gerne darfst du uns dort jederzeit Fragen stellen. Wir freuen uns aus den Austausch mit dir. Hier gelangst du zu unserem Instagram Account

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Zu jeder Jahreszeit das passende Magazin mit Rezepten, Inspirationen und Tipps

Das Kräuterkeller - Magazin