Der Odermennig - eine vergessene Heilpflanze

Odermennig – vergessenes Heilkraut, das in keiner Hausapotheke fehlen sollte

Odermennig ist ein heimisches Wildkraut, das mit seinen gelben Blütenständen recht gut zu erkennen ist. Dennoch ist das Wildkraut kaum noch bekannt. In der Volksheilkunde ist der Einsatz von Odermennig seit der Antike überliefert. Die Bandbreite des Einsatzes ist dabei sehr groß, weshalb Odermennig in jede Hausapotheke gehört. Man schätzt das Kraut vor allem bei Durchfall, Gallenbeschwerden und Rachenentzündungen. Wir verraten euch, wie man die Pflanze finden und verwenden kann.

Odermennig erkennen und verwenden

Der gewöhnliche Odermennig (Agrimonia eupatoria) ist eine Wildpflanze, die man bei uns noch reichlich finden kann und auch gut im Garten anbauen kann. Die kerzenförmigen Blütenstände mit den gelben Blüten fallen im Sommer besonders auf. Blütezeit ist von Juni bis September. Odermennig erinnert ein bisschen an die Königskerze. Die Pflanze kann bis zu 1,5m hoch werden und bevorzugt sonnige Standorte, wie Magerwiesen oder Waldlichtungen. Der Stängel ist behaart, nicht klebrig und verfügt über unpaarig gefiederte Blätter, die an der Unterseite heller, fast grau sind. 

Odermennig in der Küche und Verwechslung

In der Küche hat Odermennigkraut kaum eine Bedeutung, denn die Pflanze ist sehr bitter. Geschmacklich ist Odermennig deutlich bitterer als Beifuß oder Schafgarbe. Man empfiehlt nur ganz junge Triebe in kleinen Mengen frisch zu Salaten zu essen. Verwechseln kann man den gewöhnlichen Odermennig mit dem großen Odermennig (Agrimonia procera). Hier ist Vorsicht geboten, denn der ist giftig. Die Pflanzen sehen sich ähnlich, großer Odermennig hat jedoch größere Blüten und einen eher klebrigen Stängel. Dies ist das wichtigste Unterscheidungsmerkmal, denn der gewöhnliche Odermennig hat keinen klebrigen Stängel.  

Der Stängel des Odermennig

Heimische Wildkräuter besser kennenlernen

Besonders in diesen Zeiten ist es sehr wichtig natürliche Hausmittel und Heilpflanzen zu kennen, die man für die Gesundheit nutzen kann. So kann man sich wenigstens teilweise selbst versorgen. Wenn man aber noch nicht wirklich weiß, wie man die die tollen Pflanzen aus der heimischen Natur besser kennenlernen kann, dann können wir dir unser Buch „Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr“ (hier erhältlich) ans Herz legen. Wir haben das Buch in die vier Jahreszeiten aufgeteilt und zeigen mit großformatigen, selbst fotografierten Pflanzenportraits nicht nur wann und wo du welches Wildkraut sammeln kannst, sondern auch, wie du es in der Hausapotheke und in der (Hexen-) Küche nutzen kannst. Alle Pflanzen sind von uns mit selbst erstellten Bildern gut zu erkennen und du kannst sicher sein, wir zeigen nur Pflanzen im Buch, die man auch wirklich bei uns finden kann. Das Buch findest du in unserem Kräuterhexen Shop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de

Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr

Odermennig in der Hausapotheke

In der Hausapotheke ist Odermennig allerdings nicht wegzudenken. Seit der Antike ist die Nutzung überliefert. Auch Hildegard von Bingen schätzte Odermennigkraut sehr. Vor allem die Blütenstände und die Blätter werden gesammelt, da sie die meisten Inhaltsstoffe enthalten. Heute nutzt man Odermennig innerlich als Tee oder Gurgellösung bei Husten, Fieber, Magen- und Darmverstimmungen, Durchfall, Halsschmerzen und Rachenentzündung, Zahnfleischentzündung, Gallensteinen und allgemein Gallenbeschwerden. Auch äußerlich kann ein erkalteter Aufguss oder ein Breiumschlag auf entzündete Wunden gelegt werden. Insbesondere die entzündungshemmenden, schleimhautschützenden und wundheilfördernden Eigenschaften spielen hier eine wichtige Rolle. Odermennig enthält zu dem reichlich Gerb- und Bitterstoffe, Flavonoide, ätherische Öle und Kieselsäure. 

Blüte des Odermennig

Wann kann welche Kräuter sammeln?

Mit dem Saisonkalender für Wildkräuter (hier erhältlich) verpasst du keinen Erntezeitpunkt für Wildkräuter und Heilpflanzen mehr. Zu jedem Monat des Jahres haben wir auf farbenfrohen, großen Kalenderseiten im Format DIN A3 die wichtigsten, heimischen Wildkräuter übersichtlich dargestellt. Du kannst unseren selbst entwickelten Saisonkalender jedes Jahr erneut benutzen! Den Kalender bekommst du auch in verschiedenen Spar-Sets in unserem eigenen Kräuterhexen Shop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de

Wildkräuter im März
Mit unserem Saisonkalender die Übersicht behalten

Odermennig in pflanzlichen Arzneimitteln

In pflanzlichen Arzneimitteln wird die Pflanze zum Beispiel in Präparaten gegen Halsentzündung eingesetzt. Man sollte Odermennig allerdings nicht zusammen mit Medikamenten einnehmen oder die Einnahme mit dem Arzt abklären, da die Pflanze die Aufnahme der Wirkstoffe im Darm verlangsamen kann. In der Schwangerschaft und Stillzeit und bei kleinen Kindern sollte die Einnahme immer erst mit dem Arzt besprochen werden. 

Günstiges und hochwertiges Odermennig Kraut kaufen

Odermennig ist eine so tolle Pflanze, weil sie so günstig zu haben ist. Getrocknetes und geschnittenes Odermennig Kraut in guter Qualität kaufen wir für wenige Euro hier beim Achterhof

Beim Achterhof findest du ein großes Sortiment an Gewürzen, Gewürzmischungen und mehr. Mit dem Rabattcode kraeuterkeller10 sparst du 10% auf deine komplette Bestellung. Über diesen Link gelangt ihr direkt zum Achterhof: https://get.vom-achterhof.de/vMAGueAB5

Folge uns auf unseren Kanälen

Instagram unter „Kräuterkeller“ (oder einfach hier klicken)
Telegram unter „Kräuterkeller“ (oder einfach hier klicken)
YouTube mit vielen Lehrvideos unter „Kräuterkeller“ (oder einfach hier klicken)

Bildnachweise:
Titelbild: Madeleine Steinbach
Beitragsbilder: Itotoyu von Getty Images

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das Brennnessel Buch "Die Brennnessel - Königin der Wildpflanzen"

So hast du die Brennnessel noch nie gesehen – mit vielen Rezepten!

Die Brennnessel - Königin der Wildkräuter