Biowaschmittel efeu

Biowaschmittel aus Efeu

Efeu ist eine ganzjährige Alternative zu herkömmlichem Waschmittel, denn Waschmittel steckt voller Chemie. Deswegen suchen wir ständig nach biologischen Alternativen. Aus Efeublättern kann man ganz leicht ein Biowaschmittel herstellen. Einfacher und günstiger kann man nicht mehr waschen. 

Warum kann man mit Efeu waschen?

Unsere gemeine Efeu Art (Hedera helix) ist zum Waschen von Wäsche geeignet, da sie besonders viele Saponine in den Blättern hat. Diese fungiert quasi als Biowaschmittel, da Saponine Seifenstoffe sind, die die Oberflächenspannung des Wassers beeinflussen und in Kombination mit Luft für die Bildung von Schaum sorgen. 

Wie stellt man das Biowaschmittel her?

Um mit Efeu zu waschen muss man gar nichts vorbereiten. Man benötigt lediglich eine alte Socke und je nach Menge und Verschmutzungsgrad der Wäsche, acht bis zehn Blätter Efeu, die etwas zerkleinert werden. Hierfür kann man sie einfach mit einem Messer grob zerkleinern und dann in die Socke geben, die als Wäschesäckchen dient. 

Anleitung für eine 6-7kg Trommel wenig verschmutzt

Einfach acht Blätter Efeu in eine Socke geben, diese zuknoten und zur Wäsche mit in die Trommel geben. Dann das Waschprogramm wie üblich einstellen und warten, bis es fertig ist. 

Anleitung für 8-9kg Trommel mittelmäßig verschmutzt

Hier benötigt man zehn Blätter Efeu, damit die Wäsche richtig sauber wird. Man gibt sie wie oben beschrieben in eine alte Socke und direkt in die Wäschetrommel, knotet diese zu und startet das Waschprogramm. 

Das Biowaschmittel ist am besten für Buntwäsche geeignet. Bei extrem starker Verschmutzung kann man die Menge erhöhen und es mit zwölf Blättern probieren. Die Angaben beziehen sich immer auf mittelgroße Efeublätter. Hat man sehr kleine, sollte man die Menge etwas anpassen. Der große Vorteil von Efeu ist, dass man diese immergrüne Pflanze das ganze Jahr über fast überall findet. So kann man sich schnell und einfach kostenloses Waschmittel besorgen. Weiße Wäsche wird nach dauerhaftem Waschen mit Efeu etwas grau, wenn man sonst nicht dazu gibt. Hier ist es empfehlenswert nur ab und zu mit Efeu zu waschen. Für Misch- und Buntwäsche haben wir aber durchweg gute Ergebnisse erzielt.

Andere Waschtipps:

Bisher haben wir vor allem Waschmittel aus Kastanien hergestellt. Doch bei weißer Wäsche fanden wir Kastanien nicht 100% optimal. Insofern macht das Efeu hier ganz klar das Rennen. Wer einen Bio Reiniger für den Haushalt sucht, der kann unseren Reiniger aus Zitrusschalen ausprobieren. Ebenso ist es ratsam ob und Gemüse vor dem Verzehr richtig zu waschen. Wie das geht, erfahrt ihr in diesem Artikel. 

Ist Efeuwaschmittel gefährlich?

Immer wieder tritt die Frage auf, ob das Biowaschmittel doch auch Schattenseiten hat und zum Beispiel schlecht für Fische sein kann. Die Saponine, die für die Waschkraft verantwortlich sind, können für Fische tödlich sein. Sie können beispielsweise die Oberflächenspannung des Wassers zerstören. Jedoch können moderne Kläranlagen Saponine aus dem Abwasser filtern. Würde das Abwasser ungefiltert in Bäche gelangen, wäre selbstgerechtes Waschmittel wohl das kleinste Problem (man bedenke die Chemie, die sonst in Waschmittel und Putzmittel steckt). Ein Nachteil ist, dass man bei sehr hartem Wasser darauf achten muss, die Maschine regelmäßig zu entkalken, da industriell gefertigte Waschmittel teilweise schon Wasserenthärtungszusätze enthalten.

Natürlicher leben mit Wildkräutern und Heilpflanzen

Kräuterbuch
Die moderne Kräuterhexe

Den Tipp mit dem Efeuwaschmittel findest du, neben vielen weiteren tollen Tipps, in unserem Buch „Die moderne Kräuterhexe“. Darin geht es nicht nur um Haushaltshelfer aus Pflanzen, sondern auch um grundlegendes Wissen zu Wildkräuter und Heilkräuter, jedoch ist dieses Buch kein Bestimmungsbuch, sondern soll dabei helfen ganzheitlich gesund zu l eben. Es geht auch um Vitamine, Mikronährstoffe und Co.

Wildkräuter und Heilpflanzen vor unserer Tür erkennen und sammeln

Wildkräuter und Heilpflanzen zu erkennen und zu nutzen ist sehr wichtig. Die Natur schenkt uns diese kostenlosen Nährstoffbomben. Aus diesem Grund haben wir einen Ratgeber für euch geschrieben, der all unser Wissen bündelt. Unser Buch „Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr“ ist nach Jahreszeiten gegliedert. Das Buch ist ideal für den Einstieg und es enthält die wichtigsten Heil- und Wildpflanzen sowie viele hilfreiche Tipps, Rezepte und Informationen zur Verwendung in der Hausapotheke und in der Hexenküche. Das Buch kann in unserem eigenen, kleinen Kräuterhexen-Onlineshop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de bestellt werden.

Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr
https://www.die-moderne-kräuterhexe.de/produkt-kategorie/buecher

Wann sammelt man welche Wildpflanze?

Saisonkalender für Wildkräuter im Monat Juni

Efeu findet man glücklicherweise das ganze Jahr über, auch im Winter. Andere Wildkräuter und Heilpflanzen sind nur zu bestimmten Zeiten im Jahr verfügbar. Damit in Zukunft auf einen Blick erkennbar ist, wann man welche Pflanze ernten kann, haben wir einen Saisonkalender für Wildkräuter entworfen, der Monat für Monat die wichtigsten Pflanzen zeigt. Du findest ihn ebenfalls in unserem Kräuterhexen Onlineshop und bei Amazon.

Wildkräuterwissen für die Familie

Wildkräuterwissen an die Kinder weiterzugeben ist sehr wichtig. Aus diesem Grund haben wir ein kindgerechtes Buch geschrieben, dass das Thema Wildkräuter und Natur in einfacher Sprache vermitteln soll. Es eignet sich ideal, um es Kindern ab drei Jahren vorzulesen oder kann ab 6 Jahren selbst gelesen werden. Unser Entdeckerbuch für Kinder „Ben und Mara entdecken die Welt der wilden Kräuter“ ist ideal, um den kleinen die Natur spielerisch zu erklären. Das Buch gibts ebenfalls hier im Kräuterhexen Onlineshop.

Ben und Mara entdecken die Welt der wilden Kräuter
Ben und Mara entdecken die Welt der wilden Kräuter

Auf unserem YouTube Kanal unter www.youtube.com/kräuterkeller findest du viele Videos zum Thema Wildkräuter und Heilpflanzen. Hier haben wir zum Beispiel ein Waschmittel aus Kastanien gemacht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Begleite uns in die Natur und folge und auf Instagram

Auf Instagram zeigen wir dir täglich aktuelle Tipps und Tricks rund um ein gesundes Leben. Wir nehmen dich mit in den Garten, den Wald und in unsere Hexenküche. Falls du Fragen hast, stehen wir dir dort Rede und Antwort. Wir freuen uns, dich in unserer Instagram Community begrüßen zu dürfen.

Folge uns auf unseren weiteren Kanälen für mehr tolle Hausmittel

Bildnachweis
Titelbild: © aisedora – stock.adobe.com

2 Kommentare zu „Biowaschmittel aus Efeu“

  1. Regelsberger Martin

    Danke für den interessanten Hinweis auf Efeu als Waschmittel.

    Noch ein Tipp: wer Regenwasser sammeln kann, bekommt damit ganz weiches zum Wäsche waschen. Dieses muss nicht enthärtet werden und kann die Waschmaschine nicht verkalken. Vorsicht bei der Waschmittel- bzw. Efeumenge. Eventuell vorsichtig experimentieren, je weicher das Wasser, desto stärker schäumt Seife.

    Ein kleiner Hinweis. Ihr schreibt: „Jedoch können moderne Kläranlagen Saponine aus dem Abwasser filtern“. Im Wasser gelöste Stoffe, wie zum Beispiel die Saponine, können nicht gefiltert werden. Ein Filter hält nur Feststoffe, bis zu einer gewissen Korngröße, zurück, so wie ein Kaffeefilter den gemahlenen Kaffee im wesentlichen zurückhält, das gelöste Koffein, Farbstoffe aus den Bohnen und sehr feinen Kaffeestaub durchläßt. Allerdings können Saponine wohl biologisch abgebaut, das heißt von Bakterien in unschädliche Bestandteile zerlegt werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das Brennnessel Buch "Die Brennnessel - Königin der Wildpflanzen"

So hast du die Brennnessel noch nie gesehen – mit vielen Rezepten!

Die Brennnessel - Königin der Wildkräuter