Neue Studien zur Brennnessel

Neue Studien: So wertvoll ist die Brennnessel für unsere Gesundheit

Die Brennnessel, botanisch als Urtica dioica bekannt, ist eine unserer wertvollsten heimischen Wildpflanzen, deren vielfältige ernährungsphysiologische und bioaktive Eigenschaften zunehmend wissenschaftliche Aufmerksamkeit erlangen. In diesem Artikel möchten wir neue Studien unter die Lupe nehmen und einen detaillierten Überblick über die Zusammensetzung und die potenziellen gesundheitlichen Vorteile von Urtica dioica erläutern.

Die Brennnessel – eine wichtige Heilpflanze

Historisch gesehen war die Brennnessel ein fester Bestandteil der traditionellen Medizin und Ernährung. Die Blätter, Stängel und Wurzeln der Pflanze wurden in verschiedenen Formen verwendet – von Salaten und Suppen bis hin zu Kräutertees und äußere Anwendungen. Sie ist bekannt für ihre Fähigkeit, Gelenkschmerzen zu lindern, als Diuretikum zu wirken und eine Vielzahl von Zuständen zu behandeln, darunter Haarausfall, Erkältungen und Hautwunden. Und selbstverständlich ist die Brennnessel auch ein wertvolles Wildgemüse. Eine Brennnesselsuppe, Brennnesselspinat oder ein Brennnesselbrot sind sehr schmackhaft. Auch die Samen sind sehr nährstoffreich und im Spätsommer und Herbst sehr beliebt. Viele Rezepte mit der Brennnessel und alle Infos zu ihrem Ökosystem findest du in unserem eigenen Brennnessel Buch „Die Brennnessel – Königin der Wildpflanzen“ (hier erhältlich).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Welche Inhaltsstoffe stecken in der Brennnessel?

Die Blätter enthalten eine Fülle von Nährstoffen wie Aminosäuren, Ballaststoffe, sekundäre Pflanzenstoffe, Vitamine, Mineralien, Chlorophylle, Carotinoide, Aminosäuren und weitere bioaktive Substanzen. Untersuchungen zur chemischen Zusammensetzung der Brennnesselblätter haben gezeigt, dass der Erntezeitpunkt einen Einfluss auf den Gehalt an Chlorophyllen, Carotinoiden, phenolischen Verbindungen und der antioxidativen Kapazität hat. Die Brennnessel ist ein ernährungsphysiologisches Kraftpaket. Detaillierte Analysen enthüllen eine Fülle bioaktiver chemischer Bestandteile, die zu ihren gesundheitlichen Vorteilen beitragen. Flavonoide wie Quercetin und Kaempferol sowie eine Vielzahl von Phenolsäuren, Aminosäuren und Carotinoiden verleihen der Brennnessel starke antioxidative, entzündungshemmende und andere therapeutische Eigenschaften.

Neue Studien zur Brennnessel

Das Brennnesselbuch mit tollen Rezepten

Die Brennnessel, ein allgegenwärtiges, doch nicht vollumfänglich entschlüsseltes Gewächs, birgt Geheimnisse, die trotz jahrelanger Studien noch nicht gänzlich geklärt sind. Ihre Komplexität offenbart sich uns immer wieder neu, bei jedem Ausflug in die Natur, bei jeder fotografischen Session. Diese stetige Neuentdeckung ihrer Facetten spornte uns an, ein Buch zu widmen, das einer Expedition gleichkommt. Unser Werk zielt darauf ab, die Brennnessel in all ihrer Robustheit und Energie, weit entfernt von ihrem Ruf als bloßes Unkraut, zu porträtieren. Mit Makroaufnahmen möchten wir dich an den feinen Details teilhaben lassen: den stacheligen Brennhaaren, den oft übersehenen zarten Borsten, den unscheinbaren Blüten, Samen und ihren zahlreichen Bewohnern. Durch unsere Linse entfaltet sich ein Kosmos, der zum Mitentdecken einlädt. Doch unsere Leidenschaft beschränkt sich nicht nur auf das Visuelle. Wir möchten unsere Begeisterung für die Brennnessel teilen, indem wir unsere bevorzugten Rezepte und Anwendungstipps vorstellen. Die Brennnessel bereichert unseren Alltag – sei es in der Küche, im Garten oder als Teil unserer Hausapotheke – und wir hoffen, mit diesem Buch auch deinen Alltag zu bereichern. Du bekommst unser Buch „Die Brennnessel – Königin der Wildpflanzen“ (hier erhältlich) unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de

Das Brennnessel Buch "Die Brennnessel - Königin der Wildpflanzen"

Die Brennnessel als Therapeutikum?

Die Brennnessel, ist für ihre antioxidativen, entzündungshemmenden und hypoglykämischen Eigenschaften bekannt. Untersuchungen haben gezeigt, dass Extrakte der Pflanze reaktive Sauerstoffspezies neutralisieren und so Zellschäden verhindern können. Besonders hervorzuheben sind die Flavonoide und Phenolverbindungen, die als natürliche Antioxidantien fungieren. In vitro-Studien bestätigen die Wirksamkeit der Extrakte in verschiedenen antioxidativen Tests.

Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Urtica dioica sind ebenfalls bemerkenswert. Extrakte der Pflanze zielen auf Schlüsselenzyme und Signalwege ab, die an Entzündungsprozessen beteiligt sind. In vivo- und in vitro-Studien demonstrieren ihre Fähigkeit, Entzündungsreaktionen zu unterdrücken und könnten daher bei der Behandlung von Krankheiten wie allergischer Rhinitis und neurodegenerativen Störungen von Nutzen sein. Darüber hinaus zeigen Studien, dass Urtica dioica die Blutzuckerwerte bei diabetischen Ratten senken und die Insulinsekretion fördern kann. Dies legt nahe, dass die Pflanze potenzielle hypoglykämische Eigenschaften besitzt. Die neuroprotektiven Effekte der Brennnessel wurden ebenfalls untersucht, wobei positive Ergebnisse hinsichtlich der Verringerung von Entzündungsreaktionen und des Schutzes vor neurodegenerativen Schäden festgestellt wurden. Insgesamt verdeutlichen diese Studien das breite therapeutische Potenzial von Urtica dioica in verschiedenen medizinischen Bereichen.

Das ganze Jahr sammeln und ernten

Die Natur hat uns ein reiches Geschenk in Form von Wildkräutern und Heilpflanzen gemacht. Die Kunst liegt darin, sie zu erkennen und ihre Vorteile voll auszuschöpfen. Hier kommt unser Ratgeber ins Spiel: „Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr“ (hier erhältlich). In diesem Buch, das bequem über unsere Website www.die-moderne-Kräuterhexe.de erhältlich ist, haben wir unser umfassendes Wissen für euch zusammengestellt. Unser Buch ist saisonal gegliedert und bietet einen hervorragenden Einstieg in die Welt der Kräuterheilkunde. Es ist gefüllt mit wichtigen Informationen über die gängigsten Heil- und Wildpflanzen, angereichert mit nützlichen Tipps, köstlichen Rezepten und Anleitungen zur Verwendung im eigenen Haushalt, sei es in der Hausapotheke oder in der Kräuterküche. Passend dazu bieten wir auch einen Saisonkalender für Wildkräuter (hier erhältlich) an, der jedes Jahr wieder verwendet werden kann und ideal ergänzt wird durch unsere vielfältigen Bücher- und Kalendersets zu attraktiven Preisen. Jeder Kauf in unserem Shop trägt zur Unterstützung unserer Arbeit bei. Wir danken euch für euer Interesse und eure Unterstützung!

Buch und Saisonkalender

Neue klinische Studien zur Brennnessel

Neue klinische Studien unterstreichen das therapeutische Potenzial von Urtica dioica. Studien demonstrieren ihre Wirksamkeit bei der Reduzierung von Symptomen der allergischen Rhinitis, bei der Kontrolle des Blutzuckerspiegels bei Diabetikern und sogar bei der Behandlung von Zuständen wie Kniearthrose und benigner Prostatahyperplasie. Diese Studien bestätigen nicht nur traditionelle Anwendungen, sondern eröffnen auch neue Wege für zukünftige pharmazeutische Anwendungen.

Allergische Rhinitis: In einer doppelblinden Studie zeigte sich, dass die Wurzelextrakte von Urtica dioica signifikant die Symptome der allergischen Rhinitis verbessern können. Die Behandlung mit 150 mg des Extraktes pro Tag über einen Monat führte zur signifikanten Reduktion der Eosinophilenzahlen im Nasenabstrich, was die Brennnessel als unterstützende Therapie für allergische Rhinitis qualifiziert. (1)

Diabetes mellitus Typ 2: Urtica dioica Blattextrakt, eingenommen in einer Dosierung von 500 mg dreimal täglich über drei Monate, führte bei Diabetikern zu einer signifikanten Reduktion des Nüchternblutzuckers, des postprandialen Glukosespiegels und des glykosylierten Hämoglobins. Dies legt nahe, dass die Brennnessel zur Kontrolle des Blutzuckerspiegels bei Typ-2-Diabetes beitragen könnte. (2)

Aktuelle Studien zur Brennnessel

Antidiabetische Potenziale: Eine Mischung aus Urtica dioica Blättern und anderen pflanzlichen Formulierungen zeigte vielversprechende antidiabetische und triglyceridsenkende Wirkungen. In einer Studie war die gemischte pflanzliche Formulierung effektiver als ein Placebo bei der Senkung des Nüchternblutzuckers, des glykosylierten Hämoglobins und der Triglyceridspiegel. (3)

Gonarthritis (Kniegelenksarthrose): Eine spezielle Formulierung namens MA212 oder Rosaxan, die unter anderem Urtica dioica Blattextrakt enthält, zeigte eine deutliche Überlegenheit gegenüber einem Placebo bei der Verbesserung des Western Ontario and McMaster Universities Arthritis Index (WOMAC), was auf eine effektive Linderung von Gonarthritis-Symptomen hinweist. (4)

Benigne Prostatahyperplasie (BPH): Darunter versteht man eine gutartige (benigne) Vergrößerung der Prostata, die das Wasserlassen erschweren kann. Brennnessel Wurzelextrakt zeigte in einer klinischen Studie eine positive Wirkung auf klinische und biochemische Parameter bei Patienten mit BPH. Es zeigte eine intermediäre Wirkung auf den internationalen Prostatasymptom-Score (IPSS) und wirkte positiv auf Entzündungsmarker und oxidative Stressmarker, ohne unerwünschte Nebenwirkungen zu verursachen. (5)

Unsere Wildkräuter Magazine

Entdecke die Geheimnisse der Wildkräuter in jeder Saison mit unserem exklusiven Wildkräutermagazin (hier erhältlich). Es ist gefüllt mit saisonalen Rezepten, sowohl kulinarischen als auch aus der Naturheilkunde, und faszinierenden Erzählungen über die wilden Pflanzen unserer Region. Wir sind stolz darauf, dieses Magazin sowie unsere Bücher eigenständig, ohne die Unterstützung eines Verlags, zu publizieren. Alle Ausgaben aus dem Jahr 2023 sind derzeit noch verfügbar. Um sicherzustellen, dass du auch im nächsten Jahr keine Ausgabe verpasst, bieten wir ein Jahresabonnement an, das nach einem Jahr automatisch endet. Besuche und dafür einfach in unseren Shop auf www.die-moderne-Kräuterhexe.de für weitere Details.

Wildkräuter Magazine

Begleite uns in die Natur

Auf Instagram zeigen wir dir täglich aktuelle Tipps und Tricks rund um ein gesundes Leben. Wir nehmen dich mit in den Garten, den Wald und in unsere Hexenküche. Falls du Fragen hast, stehen wir dir dort Rede und Antwort. Wir freuen uns, dich in unserer Instagram Community begrüßen zu dürfen.

Studienübersicht

  1. Bakhshaee M., Mohammad pour A.H., Esmaeili M., Azad F.J., Talesh G.A., Salehi M., Mohajer M.N. Efficacy of Supportive Therapy of Allergic Rhinitis by Stinging Nettle (Urtica dioica) Root Extract: A Randomized, Double-Blind, Placebo- Controlled, Clinical Trial. Iran. J. Pharm. Res. IJPR. 2017;16:112. doi: 10.22037/ijpr.2017.1997.
  2. Kianbakht S., Khalighi-Sigaroodi F., Dabaghian F.H. Improved Glycemic Control in Patients with Advanced Type 2 Diabetes Mellitus Taking Urtica dioica Leaf Extract: A Randomized Double-Blind Placebo-Controlled Clinical Trial. Clin. Lab. 2013;59:1071–1076. doi: 10.7754/Clin.Lab.2012.121019.
  3. Khalili N., Fereydoonzadeh R., Mohtashami R., Mehrzadi S., Heydari M., Huseini H.F. Silymarin, Olibanum, and Nettle, A Mixed Herbal Formulation in the Treatment of Type II Diabetes: A Randomized, Double-Blind, Placebo-Controlled, Clinical Trial. J. Evid. Based Complement. Altern. Med. 2017;22:603. doi: 10.1177/2156587217696929.
  4. Moré M., Gruenwald J., Pohl U., Uebelhack R. A Rosa Canina—Urtica dioica—Harpagophytum Procumbens/Zeyheri Combination Significantly Reduces Gonarthritis Symptoms in a Randomized, Placebo-Controlled Double-Blind Study. Planta Med. 2017;83:1384–1391. doi: 10.1055/s-0043-112750.
  5. Karami A.A., Sheikhsoleimani M., Memarzadeh M.R., Haddadi E., Bakhshpour M., Mohammadi N., Mirhashemi S.M. Urtica dioica Root Extract on Clinical and Biochemical Parameters in Patients with Benign Prostatic Hyperplasia, Randomized Controlled Trial. Pak. J. Biol. Sci. 2020;23:1338–1344. doi: 10.3923/PJBS.2020.1338.1344.

Gesamtstudie: Devkota HP, Paudel KR, Khanal S, Baral A, Panth N, Adhikari-Devkota A, Jha NK, Das N, Singh SK, Chellappan DK, Dua K, Hansbro PM. Stinging Nettle (Urtica dioica L.): Nutritional Composition, Bioactive Compounds, and Food Functional Properties. Molecules. 2022 Aug 16;27(16):5219. doi: 10.3390/molecules27165219. PMID: 36014458; PMCID: PMC9413031.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Zu jeder Jahreszeit das passende Magazin mit Rezepten, Inspirationen und Tipps

Das Kräuterkeller - Magazin