Holunderblüten-Salbe selber machen

Holunderblüten-Salbe selber machen: Das Wundermittel für strahlende Haut entdecken!

Holunderblüten-Salbe ist ein wahres Geschenk der Natur. Diese vielseitige Salbe bietet eine Fülle von Vorteilen für die Haut und kann jetzt im Mai leicht zu Hause hergestellt werden. In diesem Beitrag erklären wir, was man über die heilende Wirkung der Holunderblüten-Salbe wissen muss und wie man sie ganz einfach selbst herstellen kann.

Vorteile der Holunderblüten-Salbe

Holunderblüten sind reich an ätherischen Ölen, Flavonoiden und Vitamin C, die eine Vielzahl von Hautproblemen lindern können. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile:

  1. Linderung von Hautirritationen: Holunderblüten-Salbe kann bei Hautausschlägen, Rötungen und leichten Verbrennungen beruhigend wirken.
  2. Feuchtigkeitsspendend: Die Salbe hilft, trockene und rissige Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu pflegen.
  3. Anti-Aging-Effekt: Dank der antioxidativen Eigenschaften der Holunderblüten kann die Salbe helfen, die Hautalterung zu verlangsamen.
  4. Wundheilung: Sie unterstützt die Heilung kleinerer Schnitte und Schürfwunden.
  5. Entzündungshemmend: Die entzündungshemmenden Eigenschaften können bei Insektenstichen und Ekzemen Linderung verschaffen.
Holunderblüten für Salbe sammeln

Holunderblüten haltbar machen

Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um Holunderblüten für den Winter zu trocknen. Dank ihrer schweißtreibenden Eigenschaften sind sie besonders wertvoll in der Erkältungszeit. Wenn man jetzt einen Vorrat anlegt und die Blüten trocknet, kann man sie später wunderbar als Tee aufbrühen. Mehr dazu findet ihr in unserem Buch „Wildkräuter haltbar machen“ (hier erhältlich). Darin erklären wir detailliert, worauf man achten muss, um Holunderblüten richtig zu trocknen und zu lagern, damit sie ihre wertvollen Inhaltsstoffe bis zum Winter bewahren.

Wildkräuter haltbar machen - das Buch

Holunderblüten-Salbe selbst herstellen

Die Herstellung von Holunderblüten-Salbe ist einfach und erfordert nur wenige Zutaten. Wir haben eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt:

Zutaten und Anleitung für den Ölauszug

Es werden benötigt:

  • 4-5 Holunderblüten-Dolden
  • 50 g Olivenöl
  • 50 g Arganöl

Für den Ölauszug kann man auch ein anderes Öl seiner Wahl verwenden. Olivenöl und Arganöl sind hervorragend geeignet, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Wenn der Eigengeruch von Olivenöl nicht gefällt, kann man auch geruchsneutralere Öle wie Mandelöl verwenden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anleitung:

  1. Vorbereitung: Verwendet werden nur die Blüten, nicht die grünen Pflanzenteile.
  2. Einfüllen: Gebe die Holunderblüten in ein sauberes Schraubglas oder eine Glasflasche.
  3. Ölzugabe: Begieße die Blüten vollständig mit dem Olivenöl und Arganöl.
  4. Reifung: Lasse das Glas an einem warmen, sonnigen Ort etwa drei Wochen stehen. Verschließe das Gefäß nicht mit einem Deckel, sondern bedecke es nur mit einem Tuch, das mit einem Band oder Gummiring befestigt werden kann.
  5. Pflege: Schüttele den Ölauszug alle zwei Tage leicht, um die Inhaltsstoffe gleichmäßig zu verteilen.

Nach drei Wochen ist Ihr Ölauszug bereit zur Weiterverarbeitung zur wohltuenden Holunderblüten-Salbe.

Rezept für Holunderblüten-Salbe

Wildpflanzen kennenlernen und verarbeiten

Holunder ist nicht nur Heilpflanze des Jahres 2024, sondern auch eine wichtige Wildpflanze, die man im Frühsommer (Blüten) und im Spätsommer (Beeren) nutzen kann. Wir leben so natürlich wie möglich, nutzen dabei viele Wildpflanzen oder Heilkräuter in unserer Ernährung und in der Hausapotheke und möchten dir unsere Erfahrung weitergeben. Salben kann man aus vielen Heilpflanzen selbst machen. Dieses Wissen möchten wir weitergeben. Möchtet ihr mehr solcher Tipps oder erfahren, warum Wildkräuter und Heilpflanzen so besonders wertvoll für uns sind, dann schaut doch einmal in unseren eigenen, kleinen Kräuterhexen – Onlineshop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de vorbei. Dort findet ihr unser Buch für den perfekten Einstieg ins Sammeln von Wildkräutern und Heilpflanzen “Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr“ (hier erhältlich). Hier haben wir auf über 160 Seiten viele heimische Pflanzen fotografiert und stellen diese im Detail vor. Zu jeder Pflanze gibt es dann Tipps zur Nutzung für die Hausapotheke und die Hexenküche.

Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr

Anleitung für die Holunderblüten-Salbe

Nutze das selbst angesetzte Holunderblütenöl für die Herstellung einer wohltuenden Salbe. Nach etwa drei Wochen seiht man die Pflanzenteile ab und verwenden die folgenden Zutaten:

Es werden benötigt:

  • 75 g Holunderblütenöl
  • 25 g Sheabutter
  • 12 g Bienenwachs (z.B. von Beegut)
  • 5 Tropfen Vitamin E (optional)

Anleitung:

  1. Erwärmen: Stelle das Holunderblütenöl in einem Glasgefäß in ein Wasserbad und erwärme es auf dem Herd.
  2. Zutaten hinzufügen: Gebe das Bienenwachs und die Sheabutter hinzu und verrühre alles, bis die Zutaten vollständig geschmolzen und vermengt sind.
  3. Vitamin E hinzufügen: Optional kann man 5 Tropfen flüssiges Vitamin E hinzufügen, um die Haltbarkeit der Salbe zu verlängern.
  4. Abfüllen: Fülle die flüssige Salbe in saubere Tiegel und lasse sie abkühlen. Verschließe den Tiegel erst, wenn die Salbe vollständig erkaltet ist, um Kondenswasserbildung zu vermeiden.
  5. Lagerung: Kühl und dunkel gelagert hält sich die Salbe mit Vitamin E mindestens ein Jahr.

Mit dieser einfachen Anleitung kann man eine natürliche Holunderblüten-Salbe herstellen, die Ihre Haut pflegt und schützt.

Inspirationen für jede Jahreszeit

Mit unserem selbst gestalteten Wildkräuter Magazin erlebst du die Welt der wilden Kräuter und Heilpflanzen zu jeder Jahreszeit neu. Spannende Berichte, leckere Rezepte und einfach umzusetzende Inspirationen wie Salben und Cremes findest du in unserem eigenen Kräuterkeller Magazin (hier erhältlich). Ganz neu ist die Sommerausgabe erschienen. Du besitzt noch keines unserer gedruckten Magazine? Dann sichere dir noch das Set mit allen, noch erhältlichen Ausgaben. Erhältlich in unserem eigenen Shop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de

Wildkräuter Magazin

Unsere Lehrvideos auf YouTube

Auf unserem YouTube Kanal „Kräuterkeller“ findest du über 100 kostenlose Lehrvideos rund um die Welt der Wildpflanzen und Heilkräuter. Schau gerne einmal vorbei und hinterlasse uns ein kostenfreies Abo und einen Kommentar!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Folge uns auf unseren Kanälen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Zu jeder Jahreszeit das passende Magazin mit Rezepten, Inspirationen und Tipps

Das Kräuterkeller - Magazin