Basische Haarpflege mit P. Jentschura

Basische Haarpflege mit P. Jentschura

Heutzutage sind die meisten Menschen durch einen modernen Lebensstil übersäuert. Das heißt, dass der PH-Wert im sauren Bereich, also unter 7 liegt. Stress, wenig Bewegung, Unausgeglichenheit und eine ungesunde, säuredominierende Ernährung kann zur Übersäuerung des Körpers führen. Den Säurewert kann man über den Urin mit Hilfe von PH-Teststreifen feststellen. Ist unser Körper übersäuert, so betrifft dies auch die Kopfhaut, mit der Folge, dass unser Haarwachstum leidet und unsere Haare ausfallen können. Deshalb ist es wichtig, auf eine basische Haarpflege zu setzen. 

Was ist basische Haarpflege? 

– Werbung – Bei einer basischen Haarpflege geht es darum, die Kopfhaut zu entgiften und den PH-Wert ins Basische zu bringen, was die Kopfhaut entsäuert. Bei der basischen Haarpflege nach P. Jentschura spielen mehrere wichtige Faktoren zusammen. Zum einen die Stimulierung des Lymphflusses mit einer bestimmten Bürste sowie einer genauen Bürst-Abfolge, um den Abfluss der Lymphe zu stimulieren und somit die Schadstoffe aus der Kopfhaut heraus zu befördern. Mit einem basischen Kopfhautgel soll die Kopfhaut anschließen tiefengereinigt werden. Dadurch werden zudem die Poren geöffnet, was den Abtransport gelöster Stoffe fördert. Im letzten Schritt wird die Kopfhaut mit einem Tonikum genährt und die Durchblutung gefördert, was das weitere Haarwachstum anregt. In Kombination empfiehlt es sich, die Kopfhaut auch von innen heraus durch eine gesunde, basische Ernährung zu stärken. 

Basische Haarpflege mit P. Jentschura

Warum basische Haarpflege? 

Wenn die Haare ausfallen, die Kopfhaut juckt, die Haare stumpf, spröde und brüchig werden, dann kann dies daran liegen, dass die Kopfhaut „verschlackt” ist. Das heißt, dass unverwertbare Stoffe, wie Stoffwechselendprodukte sich in unserem Körper ablagern und die Verwertung und Aufnahme von wichtigen Nährstoffen erschweren können. Dies kann dazu führen, dass sich der Körper bei einem Mineralstoffmangel die Mineralien aus anderen Stellen am Körper, wie aus der Kopfhaut klaut, dass die Haare ausfallen, da die Kopfhaut durch Schlacken zugesetzt wird oder sich das Ungleichgewicht durch fettige Haare und Hautprobleme äußert. Wichtig ist es, die Kopfhaut neben einer basischen Ernährung zu pflegen und zu reinigen. Hierbei kann das Pflegeprodukt Skalpuro von P. Jentschura optimale Unterstützung leisten. 

Peter Jentschura erklärt sein Produkt SkalPuro®

SkalPuro von P. Jentschura 

SkalPuro ist ein basiches Gel, mit einem PH-Wert von 8,0 – 8,5, das zur tiefen Reinigung der Kopfhaut beiträgt und so den Abtransport abgelagerter Stoffe fördert. Denn nur so können die Haare bis zur Haarwurzel optimal mit Nährstoffen versorgt werden. Das Produkt enthält ausgewählte Kräuterextrakte, wie ein Birkenrinden- und ein Brennnesselextrakt. Diese können das Haarwachstum durch eine verbesserte Durchblutung der Kopfhaut ankurbeln und den Abtransport von Schlacken fördern.

SkalPuro ist nicht nur bei Haarausfall geeignet, sondern auch bei schuppiger, trockener und juckender Kopfhaut. Durch die basische Pflege und den ausgewählten Kräutern, ätherischen Ölen und Mineralstoffen wird dem Haar mehr Glanz, Volumen und Stärke verliehen. Das Gel wird in die Kopfhaut einmassiert und man sollte es mindestens 5 Minuten einwirken lassen.  

Basische Haarpflege von P. Jentschura mit Skalpuro

Um das Haarwachstum von innen und außen heraus weiter zu stimulieren und um die Kopfhaut ideal mit Nährstoffen zu versorgen, wird die Einnahme der Wurzelkraft sowie die Anwendung des 3×3 Tonikums in Kombination miteinander empfohlen. Alle hier vorgestellten Produkte erhaltet ihr übrigens bei Händlern in der Nähe, in Reformhäusern sowie Apotheken. Auf www.p-jentschura.com könnt ihr nachschauen, wo sich der nächste Händler in eurer Region befindet.

Basische Haarpflege mit P. Jentschura

Die basische Haarpflege in Kombination mit dem 3×3 Tonikum und der WurzelKraft 

Das 3×3 Tonikum Sauerstoffprodukt fördert durch seine besonderen Inhaltsstoffe die Durchblutung und die Nährstoffversorgung der Kopfhaut.  Das Tonikum kann 2-3 mal täglich am Scheitel aufgetragen und möglichst lange einmassiert werden. Das Tonikum kann erfrischend und belebend wirken und dem Haar neue Kraft verleihen. Für eine verstärkte Wirkung kann zusätzlich das pflanzliche Feingranulat WurzelKraft eingenommen werden. 

Für ein optimales Haarwachstum muss unsere Kopfhaut von innen heraus ideal mit Vitalstoffen versorgt werden. Wichtig ist es hier, sich basisch und vollwertig zu ernähren, denn nur so können wir unseren Organismus in seiner Balance halten. Das 100 Pflanzen-Feingranulat WurzelKraft von P. Jentschura kann unseren Körper optimal mit den wichtigsten Vitalstoffen versorgen und dem Haar so neue Energie geben. 

Die WurzelKraft von P. Jentschura

Das Produkt Wurzelkraft enthält 100 verschiedene Pflanzen die uns wichtige Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe, Mineralstoffe, Aminosäuren und weitere wichtige Bausteine für unsere Kopf- und Haargesundheit liefern. Zu Beginn wird eine Dosierung von 1-2 Teelöffeln pro Tag empfohlen, nach einigen Tagen kann dies auf 3×2 Teelöffel pro Tag gesteigert werden. Das Pulver eignet sich ideal in Salaten, Smoothies, Müslis, Gemüse- oder Obstsäften und abgekühlten Suppen oder Gemüsepfannen. In diesem Beitrag haben wir bereits über die WurzelKraft berichtet.

Dieser Beitrag enthält Werbung für die Jentschura International GmbH



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.