Sommersonnenwende im Juni 2024

Rituale zur Sommersonnenwende am 20. Juni 2024

Die Sommersonnenwende, auch als Litha bekannt, markiert den längsten Tag des Jahres und wird seit Jahrhunderten mit verschiedenen Ritualen gefeiert. Eines der bekanntesten und spirituell bedeutendsten Rituale ist das Räuchern von Kräutern. In diesem Artikel erfährst du mehr über die Bedeutung der Sommersonnenwende, wie du selbst Räucherbündel herstellen kannst und welche Vorteile das Räuchern von Kräutern bietet.

Bedeutung der Sommersonnenwende

Die Sommersonnenwende findet normalerweise am 21. Juni statt und symbolisiert den Höhepunkt des Sommers, da dies der längste Tag des Jahres ist. In Schaltjahren, wie auch in diesem Jahr, fällt die Sommersonnenwende aber auf den 20. Juni. Es ist eine Zeit der Fülle, des Lichts und der Fruchtbarkeit. Traditionell wurde die Sommersonnenwende genutzt, um Dankbarkeit für die Ernte zu zeigen und um Schutz und Segen für die kommende Zeit zu bitten. Heute nutzen viele Menschen diese Zeit, um sich zu erden, sich mit der Natur zu verbinden und spirituelle Rituale durchzuführen.

Das Räuchern von Kräutern: Ein altes Ritual

Warum Kräuter räuchern?

Das Räuchern von Kräutern hat eine lange Tradition und wird in vielen Kulturen praktiziert. Es wird geglaubt, dass der Rauch der Kräuter negative Energien vertreibt, Räume reinigt und eine Verbindung zur spirituellen Welt herstellt. Besonders zur Sommersonnenwende wird das Räuchern genutzt, um die Energie des längsten Tages zu nutzen und positive Absichten für das kommende Halbjahr zu setzen.

Räucherbündel für die Sommersonnenwende im Juni

Welche Kräuter eignen sich zur Sommersonnenwende?

Für das Räuchern zur Sommersonnenwende eignen sich besonders Kräuter, die jetzt in voller Blüte stehen und starke heilende Eigenschaften besitzen. Einige der besten Kräuter für Räucherbündel sind:

Im Juni Wildkräuter haltbar machen

Wenn man im Juni Wild- und Küchenkräuter sammelt, kann man sie direkt frisch genießen. Allerdings ist die Konservierung von Wildkräutern ist nicht nur praktisch, sondern auch eine wunderbare Möglichkeit, die Aromen des Sommers einzufangen. Durch das Trocknen, Einlegen, Einfrieren oder Fermentieren kann man die Haltbarkeit dieser Kräuter verlängern und sicherstellen, dass man sie das ganze Jahr über Zugang zu ihren Geschmacks- und Gesundheitsvorteilen haben. Nicht jedes Kraut ist dabei für jedes Verfahren gleich gut geeignet. Unser Buch “Wildkräuter haltbar machen – die besten Verfahren und Rezepte” (hier erhältlich) bietet eine umfassende Anleitung, wie man Wildkräuter und Heilpflanzen selbst sammeln, verarbeiten und lagern kann. Es zeigt, wie man durch das Konservieren von Wildkräutern nicht nur Ihre Gerichte bereichern, sondern auch Geld sparen kann. Das Buch ist in unserem eigenen Shop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de erhältlich.

Wildkräuter im Sommer haltbar machen

Anleitung: Räucherbündel selber machen

Materialien:

  • Frische oder getrocknete Kräuter (Beifuß, Johanniskraut, Lavendel, Salbei)
  • Natürliche Schnur oder Garn
  • Schere

Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Kräuter sammeln: Pflücke die Kräuter vorzugsweise morgens, wenn der Tau getrocknet ist und die Pflanzen ihre ätherischen Öle am stärksten entfalten.
  2. Bündel formen: Lege die Kräuterstängel in Bündeln zusammen, wobei die Blüten und Blätter nach oben zeigen.
  3. Binden: Wickle die Schnur fest um die Basis der Stängel und arbeite dich spiralförmig nach oben vor. Achte darauf, dass die Kräuter fest zusammengebunden sind, damit sie beim Trocknen nicht auseinanderfallen.
  4. Trocknen: Hänge die Räucherbündel an einem warmen, trockenen und gut belüfteten Ort auf. Lass sie für etwa zwei bis drei Wochen trocknen.

Lehrvideo: Räucherbündel selber machen

Für eine ausführliche Anleitung und visuelle Unterstützung schau dir unser Lehrvideo auf YouTube an. In diesem Video zeigt Sandra, wie man Räucherbündel Schritt für Schritt selbst herstellen kann. Besuche unser YouTube-Kanal und entdecke weitere hilfreiche Tipps und Tricks.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handgemachte Räucherbündel zur Sommersonnenwende

Wenn du keine Zeit hast, deine eigenen Räucherbündel herzustellen, bieten wir handgemachte Räucherbündel (hier erhältlich) an, die perfekt zur Sommersonnenwende passen. Unsere Bündel bestehen aus selbst gesammelten Heilpflanzen aus dem Garten und sind mit Liebe und Sorgfalt gebunden. Sie eignen sich ideal für deine Rituale und bringen die heilsamen Energien der Natur direkt zu dir nach Hause. Besuche unseren Online-Shop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de und bestelle deine Räucherbündel noch heute!

Räucherbündel zur Sommersonnenwende

Die Sommersonnenwende ist eine wunderbare Gelegenheit, um mit der Natur in Einklang zu kommen und spirituelle Rituale zu zelebrieren. Das Räuchern von Kräutern ist eine kraftvolle Methode, um Räume zu reinigen, sich zu erden und positive Energie zu fördern. Probiere es aus und erlebe die magische Wirkung dieses alten Rituals.

Wildkräuter und Heilpflanzen im Sommer

Schaue uns bei der Gartenarbeit und beim Sammeln von Wildkräutern und Heilpflanzen über die Schulter, indem du unseren Kanälen folgst:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die neue Sommerausgabe des Wildkräuter Magazins ist da!

Das Kräuterkeller - Magazin