Jetzt sammeln: Bärlauch Samen – Bärlauchkapern und Bärlauchsamen in Öl haltbar machen

Jetzt sammeln: Bärlauch Samen – Bärlauchkapern und Bärlauchsamen in Öl haltbar machen

Im Juni ist die Bärlauchzeit eigentlich vorbei. An eurer Sammelstelle werdet ihr jetzt Bärlauch finden, der verblüht ist, doch jetzt bilden sich langsam Bärlauchsamen. Die Pflanze bildet im Moment grüne Samenkapseln aus, in welchen später die Samen heranreifen. Die grünen Bärlauchkapseln sind knackig und sehr aromatisch. Man kann sie wunderbar einmachen. Wir zeigen euch wie man einen Kapernersatz mit Essig oder alternativ mit Öl machen kann. 

So sammelt und erkennt man Bärlauch

Bärlauch gehört zu den Wildkräutern, die besonders beliebt sind. Wir denken, Bärlauch ist sogar das bekannteste Wildkraut im Frühling. Jetzt allerdings ist der Frühling vorbei und die Bärlauchzeit eigentlich auch. Kaum jemand weiß, dass man die unreifen Bärlauchsamen auch noch verwenden kann. Wie man Bärlauch sicher erkennt und was man alles daraus machen kann, könnt ihr euch in diesem Video ansehen. 

Hilfreiche Literatur unser Kräuterbuch “Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr”

Wenn du Unterstützung beim Sammeln von Wildkräutern benötigst oder Anregungen suchst, was man aus den Heilpflanzen und Wildkräutern machen kann, dann ist unser Buch “Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr” genau richtig für dich. Es zeigt heimische Wildkräuter in Frühling, Sommer, Herbst und Winter und stellt dabei nicht nur wichtige Bestimmungsmerkmale zu jeder Pflanze vor, sondern wir geben auch Tipps zum Einsatz in der Hausapotheke und in der Hexenküche. Der Bärlauch wird ausführlich behandelt, weil dieses Wildkraut so wertvoll und beliebt ist. Wir haben diese Kräuterbuch, wie auch alle anderen Produkte aus unserem Kräuterhexen Shop, selbst erstellt und bilden darin unsere Erfahrung der letzten Jahre ab. Es enthält sehr viele von uns erstelle Bilder, die dir die Pflanzen näherbringend sollen. Das Buch gibt es nicht im regulären Buchhandel sondern nur in unserem Kräuterhexen Onlineshop unter www.die-moderne-kräuterhexe.de und in unserem Amazonshop. Wir verschicken jedes Buch selbst und legen einen kleinen Gruß bei.

Unser zweites Buch: Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr
Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr

Grüne Bärlauchsamen – Was ist das genau?

Die Bärlauch Blätter kennt man, auch die sternförmigen wunderschönen Blüten kennen die meisten. Dass aber auch die verblühten Bärlauchblüten mit ihren grünen unreifen Samenkapseln eine echte Delikatesse sind, weiß kaum jemand. Das ist ein echter Geheimtippp und wenn ihr diese Samenkapseln einmal gesammelt und eingelegt habt, werdet ihr wissen, dass es eine echte Delikatesse ist. So sollte man das übrigens auch beim Sammeln betrachten. Eine Pflanze bildet viel weniger Samenkapseln aus als Blätter. Man sollte immer achtsam und nachhaltig sammeln, deswegen ist es nicht ratsam sämtliche Bärlauchblüten abzupflücken, sondern wirklich nur ein paar. Wir sammeln beispielsweise jedes Jahr nur so viel, dass es für drei bis vier kleine Gläschen reicht. Die eingelegten Bärlauchsamen sind für uns ein ganz besonderer Genuss, den man nicht in Massen sammeln sollte. Sie sind dann genau richtig, um sie einzumachen, wenn sie noch einen weißen Kern haben, also noch einen kleinen schwarzen Samen. Diese bilden sich erst später aus und sind fest. Sie können auch gegessen werden. Wir nutzen sie fein gemahlen als Pfefferersatz. Die unreifen Kapseln sind allerdings noch weich und innen feucht. Man kann eine Kapseln zwischen den Fingern zerdrücken und testen, ob sie innen noch unreif sind. Dann wird man bereits das herrliche Bärlaucharoma riechen können. 

Bärlauchsamen

Rezept für Bärlauchkapern und Bärlauchsamen in Öl

Um die unreifen Kapseln haltbar zu machen und zu veredeln, kann man sie entweder in einen Essiglake oder in hochwertiges Öl einlegen. Wir sammeln einen Handstrauß voll verblühten Bärlauch mit grünen unreifen Samenkapseln waschen ihn daheim gründlich und zupfen die kleine Bärlauchkugeln vorsichtig ab. Diese geben wir dann in ein sauberes Schraubglas und übergießen es entweder mit Olivenöl oder mit Apfelessig und einem Teelöffel Honig pro 100ml Essig. 

Die Variante mit Olivenöl sollte dann dunkel und kühl gelagert werden. Durch das Öl werden die unreifen Samenkapseln aber konserviert und man erhält zudem ein aromatisiertes Öl. 

Eingelegte Bärlauchsamen

Rezept für Essigsud

Bei der Essiglake kann man auch noch ergänzende Kräuter hinzugeben. Gut geeignet sind Dill oder Estragon. Dieses Rezept ist etwas aufwändiger. Man muss den Apfelessig zuerst mit etwas Süße aufkochen. Man kann entweder Zucker oder eine Zuckeralternative nehmen. Wir nutzen Honig, allerdings sind wir uns bewusst, dass man Honig eigentlich nicht erhitzt. Wir nutzen ihn in diesem Rezept als Zuckeralternative. Den Sud gießt man dann noch heiß über die Bärlauchsamen und sollte das Glas sofort verschließen, sodass sich ein Vakuum bildet. 

Nach kurzer Durchziehzeit kann man die Bärlauchkapseln schon am nächsten Tag genießen. Kühl und dunkel gelagert, sind sie aber auch länger haltbar. Bei uns halten die Delikatessen allerdings nie lange. 

Bärlauch sammeln mit Kindern

Uns ist wichtig, dass schon den Kindern das Wildkräuterwissen spielerisch vermittelt wird und man sie so früh wie möglich einbindet, wenn sie sich dafür interessieren. Bärlauch sollte nicht allein gesammelt werden, da sollte immer ein Erwachsener dabei sein, der prüft, ob man keinen giftigen Doppelgänger gesammelt hat. Man kann aber an dieser Wildpflanze sehr gut deutlich machen, dass nicht jede Pflanze essbar ist und man ganz genau schauen muss, ob es sich um den Bärlauch handelt. Die sternförmigen Blüten aber auch die kugeligen Samen sind relativ eindeutig. Im jetzigen Stadium kann man den Bärlauch gut erkennen, wenn er schon seine aromatischen Samenkugeln ausgebildet hat. Weil wir den Kindern die Natur näher bringen wollen, haben wir ein Kinderbuch mit handgezeichneten Bilder erstellt, das spielerisch durchs Kräuterjahr und die Natur führt. Ben und Mara entdecken die Welt der wilden Kräuter ist ein Entdeckerbuch, das eure Kinder einlädt, Ben und Mara im Garten der Großeltern beim Entdecken von Tieren und Pflanzen zu begleiten. Ihr findet es im Kräuterhexen Onlineshop und bei Amazon.

Das Wildkräuter Entdeckerset für die ganze Familie
Das Wildkräuter Entdeckerset für die ganze Familie

Wissen, wann man welche Kräuter sammeln kann

Um dir eine Übersicht zu geben, wann man welche Pflanzen in der Natur finden kann, haben wir einen Saisonkalender für Wildkräuter entwickelt. Er zeigt dir Monat für Monat die wichtigsten Wildkräuter und Heilpflanzen, die man hierzulande reichlich sammeln kann. Er ist ebenfalls in unserem Kräuterhexen Onlineshop zu finden.

Saisonkalender für Wildkräuter im Monat Juni

WEITERE KOSTENLOSE KANÄLE VON UNS, UM DIR DIE WELT DER WILDKRÄUTER NÄHER ZU BRINGEN

Wir versuchen täglich unser Wildkräuterwissen mit euch zu teilen. Wenn du mehr über unsere Arbeit erfahren möchtest und etwas über die Welt der Heilpflanzen und Wildkräutern lernen möchtest, dann folge diesen ebenfalls kostenlosen Kanälen: Indem du uns auf dem jeweiligen Kanal folgst, unterstützt du uns, ganz ohne etwas dafür zu bezahlen und erhältst außerdem viele hilfreiche Tipps von uns. Wir freuen uns sehr, dich auf unseren Kanälen zu begrüßen. 

Unser Podcast zum Thema Wildkräuter

Die moderne Kräuterhexe – so heisst nicht nur unser Shop sondern auch unser Podcast, bei dem sich natürlich alles um die Welt der Wildkräuter und Heilpflanzen dreht. Wöchentlich berichten wir in einer neuen Folge über unsere Erfahrungen und geben Hilfestellungen und Tipps zum Erkennen, Sammeln und Verarbeiten. Du kannst den Podcast kostenlos hier bei Apple Podcast und hier bei Spotify anhören und abonnieren. Über ein Abo würden wir uns sehr freuen, da dies unsere Arbeit unterstützt. Vielen Dank!

Unser Podcast Die moderne Kräuterhexe
Unser Podcast Die moderne Kräuterhexe

Folge uns auf Instagram!

Wir sind natürlich auch auf Instagram aktiv. Unter “Kräuterkeller” kannst du uns dort digital über die Schulter schauen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.