Veganes Thai Curry – lecker und extrem gesund!

Veganes Thai Curry – lecker und extrem gesund!

Wir lieben Curry Gerichte nicht nur weil sich Kurkuma darin problemlos integrieren lässt. Mit der Wurzel zu kochen gehört bei uns nämlich zur täglichen Routine. Wann immer man Kurkuma in ein Gericht geben kann, kommt sie bei uns reichlich hinein, da die Wurzel ein echter Allrounder für die Gesundheit ist.

Warum ist Kurkuma so gesund?

Kurkuma ist eine unfassbar tolle Wurzel, die bei ganz vielen Beschwerden helfen kann. In der ayurvedischen Küche ist Kurkuma nicht wegzudenken und galt deshalb sogar als eine heilige Pflanze. In vielen indischen Gerichten kennen wir das Gewürz und auch in der Curry Mischung ist Kurkuma enthalten. Deshalb darf sie natürlich in diesem Curry Gericht auch nicht fehlen.

Enthalten ist aber auch Ingwer, Knoblauch und Lauch. Alles sehr gesund, mit vielen Scharfstoffen, die den Erregern in deinem Körper so richtig einheizen. Nun bin ich kein Fan von extrem scharfem Essen. Deswegen ist das Rezept perfekt, denn es enthält Kokosmilch, die alles perfekt abmildert und das Gericht richtig lecker werden lässt.

Zutaten: 

180g Vollkornreis
300g Paprika
200g Karotten
150g Lauch
150ml Kokosmilch
Knoblauchzehe
Zwiebeln
10g Ingwer
10g Kurkuma frisch oder gemahlen
1 TL Curry Pulver
Priese Pfeffer
1 TL Bockshornklee gemahlen
etwas Koriander
etwas Kümmel
eine Prise Zimt
eine Prise Curmin
eine Messerspitze Chili
Meersalz oder Steinsalz

Zubereitung:

Zunächst sollte der Reis gewaschen werden. Wir waschen ihn solange, bis das Waschwasser nicht mehr trüb ist. Anschließend wird der Reis mit Wasser und Steinsalz aufgekocht. Wenn er fast gar ist, wird Kurkuma, Knoblauch, Zwiebeln und Ingwer dazugegeben. Danach kann man dann das kleingeschnittene Gemüse dazu geben und das Ganze nochmal 5min leicht köcheln lassen. Das Gemüse sollte allerdings noch bissfest sein. Anschließend können die restlichen Gewürze untergerührt werden und mit Kokosmilch abgeschmeckt werden. Fertig und mega lecker! Mit diesem leckeren Curry Gericht tut ihr nicht nur was für ein tolles Geschmackserlebnis, es ist auch sehr gesund. Wer einen Thermomix hat, kann das Gericht auch im Thermomix zubereiten. Ich koche den Reis zuerst und dünste dann das Gemüse zusammen mit den Gewürzen anschließend.

Weitere tolle Rezepte mit Kurkuma, z.B. unser Kurkumatee findet ihr hier. Er ist gerade in der Erkältungszeit ein echter Geheimtipp.

Um das Rezept schneller zu finden, pinne es einfach auf Pinterest.

thai curry



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.