Warum frische Feigen ein echtes Superfood sind

Warum frische Feigen ein echtes Superfood sind

Frische Feigen sind ein echtes Superfood, vor allem, wenn sie aus Deuschland kommen und sogar im eigenen Garten angebaut werden. Man kann sie aber auch kaufen. Dabei schmecken die in Deutschland gewachsenen Biofeigen natürlich ganz anders, als die gekauften aus dem Supermarkt. 

Warum sind frische Feigen so gesund? 

Frische Feigen sind ein echtes Superfood und waren schon in der Antike beliebt. Sie sind lecker, gesund und kalorienarm. Eine Frucht enthält nur knapp 40 kcal. Sie stecken aber voller Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen sowie verdauungsfördernder Enzyme und sättigender Ballaststoffe. Sie sind optimal bei Gewichtsreduktion, da die Zuckerzusammensetzung den Blutzucker reguliert und die Ballaststoffe sättigen. Außerdem fördert der Faseranteil in den Feigen die Bildung des guten Cholesterins (HDL).

Anzeigen
vitamin d3 k2

Feigenanbau bei uns

Feigen wachsen hierzulade nicht an jedem Ort. Der Feigenbaum sollte möglichst nahe an einer Hauswand stehen, dass er in kalten Wintern etwas geschützt ist. Eigentlich bevorzugt der Feigenbaum wärmeres Klima, doch einige robuste Sorten gedeihen auch hierzulade. Am besten sollte man sich in einer Baumschule beraten lassen. Ein guter Feigenbaum kostet…Doch die Investition lohnt sich nach ein paar Jahren, denn frische Biofeigen sind unserer Meinung nach wirklich fabelhaft.

feigen am baum

Muss man Feigen schälen oder nicht? 

Immer wieder fragen sich Menschen, ob man Feigen mit oder ohne Schale essen kann. Wenn sie aus ökologischem Anbau kommen, kann man die Schale ohne Probleme mitessen. Ich esse sie übrigens immer mit samt der Schale. Wenn ich gekaufte esse, wasche ich sie vorher in Natron. Warum, könnt ihr hier nachlesen. Saison haben die Früchte bei uns hauptsächlich im Herbst, da sie hier aus Frankreich und Griechenland zu uns in die Läden kommen. Möchte man sie dennoch ohne Schale essen, kann man sie vorsicht mit einem Messer entfernen.

Feigen trocknen

Frische Feigen sollten am besten auch frisch gegessen werden. Hat man jedoch genügend im Garten, kann man sie auch hervorragend selbst trocknen oder besser dörren. Sie sind eine tolle und beliebte Zutat zum Süßen von Speisen oder Gebäck.

Welche aktuellen Studien gibt es zu den Feigen?

Studien laufen gerade, die die Wirksamkeit der Feigen auf das Herz-Kreislauf-System untersuchen. Es wird aber angenommen, dass sie Triglyceride abbauen und wegen des Enzyms Ficin sogar bei Darmkrebs und Diabetes helfen können. Genaue Ergebnisse stehen allerdings noch aus. Ihr seht also, Feigen sind nicht nur lecker, sondern auch gesund.

Tolle Tipps findet ihr übrigens in diesem Buch.

Dein Pin für Pinterest

Bildnachweis
Titelbild: © nblxer – stock.adobe.com
Beitragsbild: ©
korkeng  – stock.adobe.com



1 thought on “Warum frische Feigen ein echtes Superfood sind”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.