Festliche Salate: Feldsalat mit Granatapfelkernen

Festliche Salate: Feldsalat mit Granatapfelkernen

Feldsalat ist knackig, lecker und gesund! Die Völlerei steht kurz bevor, doch warum nicht auch an Weihnachten gesund und extrem lecker schlemmen? Ich habe ein tolles Salat Rezept für euch, das beides vereint: Gesundes und Genuss. Versprochen!

Für zwei Personen benötigt ihr:
150g Feldsalat
1/2 Granatapfel (die Kerne davon)
2 EL Preiselbeeren (aus dem Glas)
6 El Bio Balsamico Essig
2 El steirisches Kürbiskernöl http://amzn.to/2jdaZcG
eine Prise Pfeffer
eine große Prise Steinsalz oder Meersalz
etwas gehobelten Parmesan
nach Belieben: Kürbiskerne, Pinienkerne oder Zedernflocken http://amzn.to/2i83rrK
Ihr wascht den Salat gründlich, sodass keine Erde oder Sand mehr daran haftet. Mischt das Dressing zusammen und gebt am Schluss die Preiselbeeren dazu. Dann den Salat anrichten, das Dressing mit einem Löffel darüber geben, mit Garantapfelkernen (ruhig reichlich) und den Parmesanflocken garnieren. Wer möchte kann auch Kürbiskerne oder Zedernflocken darüber streuen und die Parmesanflocken weglassen. Dann wäre der Salat vegan.
Warum der Granatapfel so gesund ist, habe ich bereits erläutert.
Auch die Vorzüge von Saaten, wie den Kürbiskernen oder den Zedernflocken, habe ich schon erwähnt. Die proteinreichen, lecker, nussigen Flocken stammen aus den Nüssen der Zeder, einem Kieferngewächs und sehen ein wenig aus wie Pinienkerne, sind aber meiner Meinung nach noch leckerer. Es handelt sich genauer gesagt um sibirische Zedernflocken, denn schon seit Jahrhunderten nutzen die Menschen dort diese Nüsse, da ihnen der gesundheitliche Nutzen längst bekannt ist. Mit ihnen kann man nicht nur den Makronährstoffbereich mit ungesättigten Fettsäuren und Proteinen sehr gut abdecken, man erhält auch ganz viele Mikronährstoffe wie z.B. Zink. Kupfer, Eisen, Magnesium, B-Vitamine, Vitamin E und Kalium. Näheres dazu und ein leckeres Frühstücksrezept findet ihr hier:
https://mein-kraeuterkeller.de/zedernflocken-ein-muss-in-meinem-fruehstueck
Meine Infos zu den Kürbiskernen gibt es hier noch einmal nachzulesen:
So kann man also auch an den Festtagen edel, lecker und gesund schlemmen. Probiert es doch mal aus. Ich bin sicher der Salat wird bei euren Gästen sehr gut ankommen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.