Kostenloses Waschmittel aus Kastanien?

Kostenloses Waschmittel aus Kastanien?

Waschmittel aus Kastanien herzustellen, funktioniert tatsächlich. Zugegeben, etwas exotisch klingt mein heutiger Tipp schon, aber das selbstgemachte Waschmittel ist kostenlos, schont die Umwelt und ist einen Test wert.

Kosenloses Waschmittel aus Kastanien – wie soll das nun gehen?

Ihr benötigt eine Hand voll saubere Rosskastanien, die ihr mit einem Messer in kleine Stücke schneidet. Diese füllt ihr mit Schale in ein großes Einmachglas und gebt etwa 300ml Wasser dazu. Dann für etwa 12h stehen lassen, die Kastanien absieben und den milchigen Sud statt dem gewohnten Waschmittel zur Wäsche geben. 

Verantwortlich dafür sind die Saponine, die zum einen Teil wasserlöslich und zum anderen Teil fettlöslich sind. Sie entwickeln seifenähnliche Eigenschaften und haben ähnliche Wirkung wie z.B. Waschnüsse. Vorteilhaft ist aber, dass Kastanien nicht um die halbe Welt reisen müssen und sie selbst in der Stadt einfach zu finden sind, da sie gerne in Parks gepflanzt werden.  Natürlich ist das Kastanienwaschmittel nur begrenzt haltbar – es ist ein Frischprodukt. Ich mache immer nur so viel, wie ich gerade benötige. Im Kühlschrank ist es aber ein oder zwei Tage haltbar. Man riecht auch, wenn es nicht mehr frisch ist.

Wie sauber wird die Wäsche? 

Wir waschen normale 30 Grad Wäsche gerne mit dem Kastanienwaschmittel. Aber wir waschen auch nicht alles damit, denn sofern die Wäsche zu stark verschmutzt ist, kann es sein, dass sie nicht ganz sauber wird. Es empfiehlt sich also leicht bis mittelstark verschmutzte Wäsche zu nehmen. Dann ist das Ergebnis wirklich zufriedenstelled. Ganz besonders toll ist das Waschmittel aber, wenn man Allergien oder Kautkrankheiten hat. Natürlicher und schonender als mit Kastanien, kann man kaum waschen.

Probiert es doch einfach mal aus. Man muss ja nicht immer damit waschen. Dennoch sollte auch beim Waschmittel darauf geachtet werden, dass es so hochwertig und natürlich wie möglich ist. Wir benutzen z.B. noch dieses hier mit Lavendel, oder eben die Waschnüsse.

Weitere tolle Tipps im Herbst findet ihr in diesem Beitrag. Tipps zum natürlichen Ersatz zu Duschgel und Shampoo in diesem Beitrag.



1 thought on “Kostenloses Waschmittel aus Kastanien?”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.