Warum Tee aus getrockneten Heidelbeeren so gesund ist

Warum Tee aus getrockneten Heidelbeeren so gesund ist

Heidelbeeren sind gesund

Wir alle kennen und lieben die süßen Beeren, die besonders reich an Vitamin C, A und E sind, aber auch viel Magnesium, Calcium und Kalium enthalten. Zudem sind sie reich an Catechingerbstoffen, Pektinen und Flavonoiden, die für unsere Gesundheit sehr wertvoll sind. Für einen Tee sollte man aber keine frischen, sondern getrocknete Beeren verwenden, da diese dann kaum noch Fruchtsäure enthalten.

 

Wie helfen getrocknete Heidelbeeren unserer Gesundheit?

Vor allem die Gerbstoffe und Pektine können unserem Darm helfen. Insbesondere bei Durchfall ist der Heidelbeertee deswegen ein beliebtes Hausmittel. Zudem wird ihm eine entzündungshemmende und wundheilfördernde Wirkung nachgesagt, weshalb er auch als Gurgellösung bei Entzündungen im Mund und Rachenraum oder aber bei Halsschmerzen angewendet werden kann. Die enthaltenen Flavonoide wirken antioxidativ und unterstützen unsere Zellen.

Zubereitung des Heidelbeer Tees

Für eine Tasse Tee zwei gehäufte Teelöffel getrockneter Heidelbeerfrüchte mit etwas kochendem Wasser übergießen und 10min ziehen lassen. Der Tee ist genauso lecker, wie die Beeren. Er schmeckt sehr fruchtig und ist eine tolle Alternative, wenn man keinen Kräutertee trinken mag, es dem Magen-Darm-Trakt aber schlecht geht.

Ebenso ist ein Kaltauszug möglich. Hierzu müssen die getrockneten Heidelbeeren für ca. 2-3 Sunden in kaltes Wasser eingelegt werden.

Als Tipp kann ich noch verraten, dass der Tee intensiver wird, wenn man die getrockneten Beeren vor dem Aufbrühen mit einem Mörser etwas zerstößt.

Der Tee ist übrigens auch sehr gut für Kinder geeignet, denn er schmeckt sehr gut und wird gerne von Kindern getrunken.

Die Blätter des Heidelbeerstrauches sollten nach aktuellem Wissensstand nicht getrunken werden. Hierzu liegen noch keine Ergebnisse vor.

 

Woher bekomme ich den Tee?

Grundsätzlich empfehle ich nur Biofrüchte zu kaufen. Auch ist es möglich selbst Heidelbeeren zu trocknen. Ich mache das jedes Jahr, wenn unsere Heidelbeeren reif sind. Hier weiß man sicher, dass sie nicht mit Pestiziden behandelt wurden.

Natürlich kann man die getrockneten Beeren auch kaufen. In gut sortierten Bioläden wird man oft fündig. Ich bestelle, sofern meine eigenen zur Neige gehen meist eine Großpackung. Die ist im Verhältnis wesentlich günstiger, da die getrockneten Beeren generell eher hochpreisig sind.

 



1 thought on “Warum Tee aus getrockneten Heidelbeeren so gesund ist”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.