Haarwasser aus Brennnessel gegen Haarausfall

Haarwasser aus Brennnessel gegen Haarausfall

Haarwasser aus Brennesseln? Brennnesseln sind ein hervorragendes Wildkraut bei Haarausfall und Haarproblemen allgemein. Ich habe aktuell ein Brennnessel Haarwasser hergestellt und die Wirkung getestet. Ich bin vom Ergebnis sehr überzeugt. Die Herstellung ist sehr einfach.

Das wird benötigt:

Wie wird das Brennnessel Haarwasser angesetzt?

Zunächst müssen die jungen Brennnesselköpfe geerntet werden. Ich nutze immer Handschuhe, damit ich keine Pusteln an den Händen bekomme. Wer kann, sollte ebenfalls ein paar Wurzeln ausgraben, die Erde abklopfen und sie gründlich reinigen. Blätter und Wurzeln sollten dann mit einem Messer zerkleinert werden und zusammen mit dem Korn im Mixer gemixt werden. Anschließend wird alles für einen Tag stehen gelassen, damit sie sich Inhaltsstoffe herauslösen können. Nach einem Tag wird alles mittels eines Kaffeefilters oder eines Geschirrtuchs gefiltert. Zum Schluss wird das Rosenwasser zur fertigen Mischung gegeben und in Pipetten Flaschen gefüllt. 

Wie wird das Haarwasser angewendet?

Man gibt es am besten nach der Haarwäsche mithilfe der Pipette direkt auf die noch feuchte Kopfhaut und massiert es mit den Fingern leicht ein. Es eignet sich am besten für dunkles Haar. Blondes Haar kann durch die Brennnesseln leicht getönt werden.

Haarwasser aus Brennnessel
Haarwasser aus Brennnessel

Wie wirkt das Haarwasser?

Brennnesseln sind für mich das Haarkraut überhaupt. Sie sind reich an Silizium (Kieselsäure), enthalten viele Vitamine und Mineralstoffe aber auch Flavonoide. Sie pflegen die Kopfhaut an und fördern die Durchblutung. Die Haarwurzeln werden so wieder besser mit Nährstoffen versorgt und Haarausfall kann zurückgehen. Die Wurzeln der Brennnessel enthalten zudem Phytosterol, was insbesondere bei trockener Kopfhaut sehr gut hilft. Die enthaltenen Gerbstoffe mindern den Talgfluss und so wird ein schnelles Nachfetten der Haare verlangsamt. Das hat bei mir sehr gut funktioniert Meine dunklen Haare fetten relativ schnell sichtbar nach. Durch das Haarwasser wurde dies deutlich besser.

Wie lange kann man das Haarwasser aufbewahren?

Nachdem das Rosenwasser hinzugegeben wird, reduziert sich der Alkoholgehalt auf etwa 20%. Dies reicht noch immer aus, um das Tonikum zu konservieren. Ich lagere das Haarwasser trotzdem im Kühlschrank. Man kann es problemlos 3-4 Monate lagern.



1 thought on “Haarwasser aus Brennnessel gegen Haarausfall”

  • Im Sommer mache ich mir jede Woche frischen Brennesseltee, dieser hält sich ohne Alkohol, im Winter nehme ich die getrockneten Brennesseln zum Haarwasser ohne Alkohol machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.