Brennnessel zur Entgiftung und bei Haarausfall

Brennnessel zur Entgiftung und bei Haarausfall

Die Brennnessel ist die Königin der Wildpflanzen und kann fast überall reichlich gepflückt werden. Sie steckt voller wichtiger Nährstoffe, man kann mit ihr den Garten düngen, man kann Tee daraus machen, man kann sie aber auch zur Entgiftung oder gegen Haarausfall einsetzen. Wie das geht, verraten wir euch in diesem Beitrag.

Die Brennnessel – urtica diocia

Dieser Beitrag ist unserer Lieblingspflanze gewidmet: der Brennnessel. Eigentlich meidet man sie eher, da sie natürlich brennt. Doch sie hat sehr viele positive Effekte und ist sehr nährstoffreich. Insbesondere der Eisen- und Siliziumgehalt der Brennnesselblätter ist sehr wertvoll. Jetzt ist die perfekte Zeit zum Ernten der zarten Blätter.

Werbung
Rabattcode für deine Norman - Erstbestellung: kraeuterkeller15

Wie ernte und verwertet man rohe Brennnesseln?

Wer wissen will, wie man rohe Brennnesseln genau ernten und zubereiten kann, findet alles in unserem kleinen Video erklärt.

Video zum Thema Brennnesseln roh essen und sammeln
brennnesseln roh essen

Um von den Nährstoffen der Brennnessel zu profitieren, sollten junge Brennnesselblätter ernten, da sie die höchste Nährstoffdichte haben. Ich zupfe nur die Köpfe ab. Mann kann sie roh im Salat essen oder z.B. wie Spinat zu Brennnesselspinat zubereiten. Wer keine Lust zu sammeln hat, der kann auf Brennnesselpulver zurückgreifen und das Pulver in den Smoothie streuen. Zum Sammeln der Brennnessel sollte man immer Handschuhe tragen. Damit die Brennnesseln nicht im Mund brennen, kann man sie nach dem Ernten auf ein Brett legen und mit einem Kochlöffel leicht ausklopfen oder mit einem Nudelholz überwalzen. Bei diesem Vorgang fallen die meisten Brennhaare ab. Die restlichen kann man dann beim Waschen, Kleinschneiden oder anmachen mit einem leckeren Dressing entfernen. So kann man einen rohen Brennnessel Salat genießen.

Mehr Wildkräuter auf dem Speiseplan

Die Brennnessel ist auch Bestandteil unseres neuen Buches “Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr”. Darin geht es um heimische Wildpflanzen, die man bei uns in der Gegend reichlich sammeln kann. Wir haben sie in Jahreszeiten unterteilt und neben wichtigen Merkmalen, dem Fundort und grundlegenden Infos zu jeder Pflanze auch Tipps zum Einsatz in der Küche und in der Hausapotheke aufgeführt. Das Buch wurde auf Basis unserer Erfahrungen mit den Pflanzen von uns liebevoll erstellt. Auch die Bilder stammen von und, denn wir haben die letzten Jahre unsere Arbeit im Garten und in der Natur ausführlich dokumentiert, um unser Wissen anderen Menschen zur Verfügung zu stellen. Den Inhalts des Buches und unsere weiteren Produkte könnt ihr euch hier ansehen.

Unser zweites Buch: Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr
Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr

Gute Brennnesselprodukte

Brennnesseln sammeln wir meist selbst, aber wer hochdosiert Silizium möchte, der sollte sich das Silizium Pulver von Lebenskraft Pur mal anschauen, das aus Brennnessel, Ackerschachelthalm und Bambus besteht. Es ist ständig ausverkauft, weil es so beliebt ist. Aber momentan wieder in kleiner Menge verfügbar. Hier findet ihr das Siliziumpulver. Es gibt momentan bis 5 EUR Rabatt auf den gesamten Warenkorb* mit dem Rabattcode: “an9vir”

* Gültig ab einem Warenkorb von 50 EUR im Lebenskraftpur Onlineshop, vom 27.04. bis einschließlich 02.05.2021.

Wir haben auch die Produkte vom Achterhof getestet und sie für gut empfunden. Hier findet ihr das Brennnesselpulver. Übrigens enthalten die Blätter noch jede Menge gesundes Chlorophyll. Auch hier kann man, wenn man nicht selbst sammeln kann, auf vom Achterhof zurückgreifen.

Brennnessel

Entgiften mit der Brennnessel

Brennnessel wirkt in erster Linie harntreibend und kann Blasen- und Prostataprobleme lindern, regte die Niere und die Leberfunktion an, kann aber auch blutreinigend sein. Gerade bei Harnwegsinfekten bei der Frau ist Brennnesseltee sehr hilfreich, da die Keime so schneller ausgespült werden. Regulierend ist sie auch bei Verdauungsbeschwerden. Ebenso sind sie entzündungshemmend und können sogar bei Arthrose und Arthritis helfen. Gerde jetzt ist sie somit der ideale Begleiter, um unsere Gesundheit zu unterstützen.

Brennnesseln ernten und haltbar machen

Brennnesseln kann man auch hervorragend haltbar machen, indem man die Blätter trocknet und sie m Winter als Tee aufbrüht oder aber zu einem Wildkräuterpulver vermahlt. Dazu sollte man die frischen Blätter kurz abwaschen, abtropfen lassen und dann möglichst einzeln ausbreiten und im Schatten oder im Dörrautomaten bei unter 40 Grad Celsius trocknen. Sobald die Blätter trocken sind, pulverisieren wir sie entweder von Hand oder in einem Mixer zum leckeren Rohkost Brennnesselpulver. 

Warum man die Samen essen sollte?

Ab Juni können die ersten Samen der Brennnessel geerntet werden. Sie schmecken herrlich nussig und können super ins Müsli oder auf einen Salat gestreut werden, denn sie haben einen sehr hohen Eiweißgehalt. Ein gesundes Topping! Die Samen enthalten Phytoöstrogene, die gerade bei Hormonstörungen sehr hilfreich sein können und den Haarausfall hemmen können bzw. das Haarwachstum anregen. Wer an Haarausfall leidet, sollte diesen ganzheitlich behandeln. Wichtig ist auch, dass die Haare mit genügend Nährstoffen versorgt werden. Hier liefert die Brennnessel einen unglaubliches Nährstoffprofil. Eisen, Calcium, Kalium, Magnesium, Mangan, Kieselsäure, Phosphor, Chrom, B-Vitamine, Vitamin C und Vitamin K sind in ihr enthalten. Ich habe bei akutem Haarausfall 2 EL der Samen täglich gegessen. Es gibt viele Samen auf dem Markt, die wirklich nicht von guter Qualität sind. Es ist gar nicht so leicht gute zu bekommen. Ich sammle deshalb selbst. Wer die Zeit nicht hat, der kann auf diese Samen zurückgreifen. 

Habt ihr übrigens gewusst, das Brennnesselsamen ein natürliches Potenzmittel sind?

Wissen, wann man welche Wildkräuter ernten kann

Wir haben euch darauf hingewiesen, dass man im Jahresverlauf unterschiedliche Teile der Brennnessel ernten kann. Im Frühjahr erntet man am besten junge Blätter, im Sommer und Herbst die wertvollen Samen und im Frühling oder Herbst kann auch die Wurzel geerntet werden. Um einen Überblick zu behalten und genau zu wissen, in welchem Monat Pflanzen zu ernten sind, haben wir einen Saisonkalender für Wildkräuter entwickelt, den ihr ebenfalls in unserem Kräuterhexen Onlineshop findet.

Saisonkalender im April

Folge uns, wenn du mehr lernen möchtest

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt Wildkräuter bekannter zu machen und bieten dir auf vielen Kanälen kostenlose Beiträge rund um das Thema Wildkräuter und Heilpflanzen. Wenn du unsere Kanäle abonnierst, erhältst du aktuelle Infos rund um die Welt der Wildkräuter und Heilpflanzen und unterstütz so unsere Arbeit, ohne dass du dafür etwas zahlen musst! Wir würden uns sehr freuen, wenn du einen oder mehrere unserer Kanäle abonnieren würdest. Du findest uns zum Beispiel unter:

Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr - Die moderne Kräuterhexe
  • Mit Wildkräutern durch das Jahr
  • Kräuter sammeln
  • Kräuter bestimmen
  • Saisonal sammeln
  • Sandra Keller (Autor)
Saisonkalender für Wildkräuter - ewiger Erntekalender für Wildpflanzen - die moderne Kräuterhexe
  • lehrreicher Erntekalender für Wildpflanzen
  • behalte den Überblick und verpasse keinen Erntezeitpunkt
  • Dauerkalender ohne Kalendarium, sodass er viele Jahre verwendbar ist
  • liebevoll selbst gestaltet und in Deutschland gefertigt. Gedruckt auf 250g Papier
  • stabile Ringaufhängung | Größe: DIN A3 (29,7 x 42cm)

Dein Pin für Pinterest

Dieser Beitrag enthält Produktlinks.

Bildnachweis
Titelbild: © Cora Müller – stock.adobe.com



10 thoughts on “Brennnessel zur Entgiftung und bei Haarausfall”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.