Schon der Hofbotaniker von Ludwig dem II. schätzte diese Pflanze!

Schon der Hofbotaniker von Ludwig dem II. schätzte diese Pflanze!

Kennt ihr Hieronymus Bock? Er lebte im ausgehenden Mittelalter von 1498-1554 und war einer der Väter der Botanik. Auf ihn aufmerksam wurde ich bei meinem gestrigen Besuch im Historischen Museum Saar. Gerne hätte ich euch ein Foto vom Originaldokument gepostet, doch fotografieren war leider nicht erlaubt. In seinem Kräuterbuch von 1519 unterscheidet er diverse Kräuter nach Namen und Wirkung und grenzt sie zu Hecken, Stauden und Bäumen ab.

Zur Geschichte des Salbei (salvia officials) kann ich euch verraten, dass er schon bei den Römern als Arzneipflanze bekannt war und dann zu uns über die Alpen kam. Man wusste, dass nur die Blätter verwendet werden, die schätzte Hieronymus Bock aber sehr, denn er erkannte: “Under allen Stauden ist kaum ein gewechß über die Salbey, dann es dienet dem arzet, Koch, Keller, armen und reichen”. Ihr seht, er war vielseitig verwendbar und allen zugänglich.

Deswegen werde ich in den nächsten Tagen eine Salbei-Serie machen. Das Foto hier stammt übrigens von Duftpflanzen- und Kräutergärtnerei Syringa. Hier kaufe ich viele meiner Kräuter und pflanzen. Sie haben auch einen Onlineshop! www.syringa-pflanzen.de



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.