Tomatenblätter gegen Mücken? So funktioniert das Hausmittel

Tomatenblätter gegen Mücken? So funktioniert das Hausmittel

Tomaten stehen bei vielen von uns im Garten. Wusstet ihr aber auch, dass der intensive Geruch der Tomatenblätter Mücken vertreiben kann? Dieses alte Hausmittel ist allerdings in Vergessenheit geraten. Wir haben es getestet und verraten euch, was genau Stechmücken an Tomaten nicht mögen. 

Welche Stoffe der Tomatenpflanze schreckt Mücken ab?

Wer beim Gießen der Tomaten in Kontakt mit den Blättern oder Stängeln der Tomatenpflanzen gekommen ist, kennt den markanten Geruch der Tomatenpflanzen. Bei genauerem Betrachten kann man an den Stängeln und Blättern der Pflanze feine Drüsenhaare erkennen. Sie geben diesen charakteristischen Geruch ab und dienen der Pflanze eigentlich dazu, Fressfeinde abzuhalten. Genau dies mögen auch Mücken nicht und so halten sie sich fern, wenn man sich in der Nähe von Tomatenblättern aufhält. 

Werbung
wildkräuter

Wie funktioniert die natürliche Abwehr gegen Mücken am besten?

Es reicht nicht saftig rote Tomaten auf den Tisch zu stellen, sondern man sollte wirklich einige Blätter oder Stiele abpflücken und auf dem Tisch im Garten oder der Terrasse verteilen. Alternativ kann man Tomaten im Topf nahe an den Tisch stellen, jedoch reicht der Duft der Tomaten leider nicht weiter als einen Meter. 

Mücken im Schlafzimmer fernhalten

Meist nerven Stechmücken nachts, wenn sie durch das offene Fenster ins Schlafzimmer gelangen. Dabei kann es helfen, ein paar Blätter der Tomate auf dem Nachttisch zu verteilen oder sie auf die Bettkante zu legen. Wen der Geruch beim Einschlafen nicht stört, der sollte dies einmal ausprobieren. 

Weitere Tipps gegen Mücken und bei Mückenstichen

Wir sammeln viele solcher Tipps und Hausmittel und in diesem Beitrag findet ihr weitere Tipps, um Mücken fernzuhalten. Wenn man bereits gestochen wurde, dann ist Natron ein echter Geheimtipp. Wie das handelsübliche Backtriebmittel da helfen kann, könnt ihr hier nachlesen.

Dieser Tipp ist übrigens auch in unserem Buch „Die moderne Kräuterhexe“ zu finden. Darin geht es nicht nur um viele heimische Wildpflanzen und Heilkräuter, sondern auch um altes Wissen wie dieses. Unser Anliegen ist es Heilpflanzenwissen weiterzugeben, damit es nicht in Vergessenheit gerät. Neugierig geworden? Dann kannst du das erste Kapitel unseres Buches kostenlos lesen, indem du dir die Leseprobe in unserem Kräuterhexen Shop als PDF herunterlädst. Viel Spaß beim Stöbern. 

Die moderne Kräuterhexe und die Postkartensets
Die moderne Kräuterhexe und unseren neuen Postkartensets
Die moderne Kräuterhexe - Gesundheit mit Wildkräutern & Heilpflanzen neu entdecken
  • Wildkräuter für den Einstieg
  • Wichtige Heilpflanzen
  • Hilfreiche Tipps für den Alltag
  • Heimische Superprodukte
  • Sandra Keller (Autor)

Bildnachweis
Titelbild: © Daniel Ernst – stock.adobe.com



3 thoughts on “Tomatenblätter gegen Mücken? So funktioniert das Hausmittel”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.