Natron – Natürliches Hausmittel bei Mückenstichen

Natron – Natürliches Hausmittel bei Mückenstichen

Der Sommer naht und die Mücken sind wieder da. Mich hat es gestern zum ersten Mal erwischt und ich habe sofort gewusst, was ich zu tun habe. An jedem Ort, an dem ich mich regelmäßig aufhalte, habe ich ein kleines Tütchen Natron deponiert, denn Natron ist ein wahres Allround-Talent, wenn es um natürliche Tipps und Tricks geht. So auch beim leidigen Thema Mückenstiche.

Ich befeuchte den Stich mit etwas Wasser und streue Natron darüber, bis der Stich komplett überdeckt ist. Das lasse ich so lange darauf, bis es von selbst abfällt. Wenn das Wasser trocknet, wird das Natron wieder bröselig und fällt ab. Anfangs dachte ich, man muss das eine ganze Weile auf dem Stich lassen, doch gestern war ich so müde, habe Natron auf den Stich gemacht und bin direkt danach duschen, da ich ins Bett wollte. Da Pulver war höchstens fünf Minuten auf dem Stich und schon diese kurze Zeit hat ausgereicht, den Juckreiz komplett zu lindern und die Schwellung vollständig zu entfernen. Als ich heute morgen aufgewacht bin, war nichts mehr zu sehen. Keine Rötung, keine Einstichstelle, nichts. Das ist phänomenal, wie ich finde. Deswegen sollte diesen Trick jeder kennen.

Anzeigen
futomat Wasserquelle
natron mueckenstich

Natron (Natriumhydrogencarbonat oder Soda) ist nicht nur vollkommen natürlich, da es auch als Backtriebmittel oder zur Reinigung eingesetzt wird, es ist auch unfassbar günstig. Ein altes, oftmals vergessenes Naturheilmittel, das ganz vielen Beschwerden helfen kann und für teilweise unter zwei Euro pro Kilo (!) zu bekommen ist, sollte wirklich in jedem Haushalt vorhanden sein.

Kaiser Natron, 250 g
  • Kaiser Natron - fürs Wohlbefinden
  • Das vielseitig anwendbare Produkt ist für Küche, haus und Reise geeignet
  • Als Backpulver und zur Herstellung von Brausegetränken
  • Zur Neutralisation von unerwünschten Säuren und vielem mehr
Purux Natron 6 kg Natriumhydrogencarbonat Natriumbicarbonat E500 ii Backsoda
  • Lebensmittel-Qualität & dermatologisch getestet, 100% Natron ohne Zusatzstoffe
  • nachhaltig verpackt in Beuteln aus Zuckerrohr
  • purux vegan, von Natur aus gentechnik, laktose fruktosefrei
  • 87% weniger Plastik im Vergleich zum Eimer
  • immer frisch und gut zu lagern durch praktische 1kg Beutel

Warum weiß heute kaum noch jemand von Natron?

Der Grund ist einfach: man kann damit wenig Geld verdienen. Teure Salben verkaufen sich besser, da sie eine höhere Gewinnspanne haben und patentfähig sind, doch Natron ist für Konzerne nicht interessant. Ich kaufe mir meist einen ganzen Karton (hier bei Amazon) für zuhause und für „to-go“ die kleinen 50g Beutelchen (hier bei Amazon) oder aus der Drogerie.

Wie kann man Mücken natürlich fern halten?

Auch das ist möglich. Man muss nicht die Chemiekeule aus der Drogerie kaufen. Es gibt tolle Pflanzenöle, die vor Mücken schützen. Alle Infos hierzu findet ihr in diesem Beitrag.

Weitere Tipps im Alltag bei der modernen Kräuterhexe

Die moderne Kräuterhexe
Unsere Postkartensets und unser Buch “Die moderne Kräuterhexe”

Dieser Tipp stammt auf dem Kapitel “Hilfreiche Tipps für den Alltag” aus meinem Buch “Die moderne Kräuterhexe“. Falls dir dieser Tipp mit Natron weitergeholfen hat, dann schau dir doch einmal ins Inhaltsverzeichnis unsers Taschenbuchs “Die moderne Kräuterhexe” oder lade die die kostenlose Leseprobe herunter. Dort findest du weitere Tipps für den Alltag und alles, was du für den Start in die Welt der Wildkräuter und Heilpflanzen wissen solltest. Du findest das Buch hier in unserem Kräuterhexenshop oder auch auf Amazon.

Die moderne Kräuterhexe - Gesundheit mit Wildkräutern & Heilpflanzen neu entdecken
  • Wildkräuter für den Einstieg
  • Wichtige Heilpflanzen
  • Hilfreiche Tipps für den Alltag
  • Heimische Superprodukte
  • Sandra Keller (Autor)

Dein Pin für Pinterest

Bildnachweis
Titelbild: © nechaevkon – stock.adobe.com



7 thoughts on “Natron – Natürliches Hausmittel bei Mückenstichen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.