Die verschiedenen Arten des Labkrauts

Welches Labkraut ist essbar und bei uns zu finden?

Die Familie der Labkräuter (Galium) ist riesig und umfasst ungefähr 600 verschiedene Vertreter, die wir aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit auf fast jedem Kontinent finden können. Labkräuter zählen zur Gattung der Rötegewächse (Rubiaceae). Einzelnen Vertreter der Labkräuter können sich in Wuchshöhe, Durchmesser und Blütenfarbe unterscheiden. Meist sind die Labkräuter an ihren schmalen, länglichen, lanzettförmigen Blättern zu erkennen. Ihre Stängel sind …

Welches Labkraut ist essbar und bei uns zu finden? weiterlesen »

Tisso Pro EM SAN

Darum sind lebende Mikroorganismen und lösliche Ballaststoffe für den Darm so wertvoll

In unserem Darm tummeln sich Millionen kleiner Mikroorganismen. Aufgrund von Umwelteinflüssen oder Antibiotika kann das Gleichgewicht zwischen „guten“ und „bösen“ Darmbakterien allerdings ins Wanken geraten. Was kann dabei helfen? Produkte gibt es mittlerweile unzählige auf dem Markt, doch man muss ein paar Dinge beachten. Wichtig ist nämlich, dass die Bakterien auch lebend im Darm ankommen und nicht von …

Darum sind lebende Mikroorganismen und lösliche Ballaststoffe für den Darm so wertvoll weiterlesen »

Wildkräuter im Winter

Essbare Wildkräuter im Winter – Wildkräutersalat mit winterharten Kräutern

Wildkräuter findet man im Winter nicht so viele, wie in anderen Jahreszeiten. Sofern es keine geschlossene Schneedecke gibt, kann man einige winterharte Wildkräuter finden, die auch im Winter gegessen werden können. Wir zeigen euch, welche das sind. Behaartes Schaumkraut Fast den ganzen Winter über findet man das behaarte Schaumkraut in der Wiese oder im Feld. Die jungen Blätter …

Essbare Wildkräuter im Winter – Wildkräutersalat mit winterharten Kräutern weiterlesen »

Immortelle wird auch Currykraut gennant

Immortelle – wie das Currykraut deine Stimmung beeinflussen kann

Immortelle ist eine wichtige Heilpflanzen, die allerdings kaum bekannt ist. Unter dem Namen Currykraut kennt man sie schon eher und nutzt sie in Gemüsegerichten oder um Currygerichte zu aromatisieren. Dass die Pflanze aber besonders im Winter von großer Bedeutung ist, wenn die dunklen Tage aufs Gemüt schlagen, möchten wir in diesem Artikel aufzeigen. Die Immortelle als Küchenkraut Italienische …

Immortelle – wie das Currykraut deine Stimmung beeinflussen kann weiterlesen »

Biotaurus Kompost Gold

Lebende Mikroorganismen für den Kompost und den Garten

Wir bauen einen Großteil unserer frischen Lebensmittel selbst an. Im Garten sind viele Sorten Gemüse, Beeren aber auch jede Menge Kräuter zu finden. Damit die Pflanzen optimal gedeihen können, unterstützen wir sie seit einem Jahr mit lebenden Mikroorganismen. Zum Kompost und auch ins Gießwasser geben wir diese kleinen Helferchen. Wie genau sie die Pflanzen unterstützen können, erfahrt ihr …

Lebende Mikroorganismen für den Kompost und den Garten weiterlesen »

Kresse

Diese Fakten über Kresse wusstest du noch nicht!

Wir sollten eigentlich viel mehr Kresse essen, denn sie ist ein wahres Multitalent! Wahrscheinlich hat jeder von uns schon einmal Kresse gesät. Sie ist relativ anspruchslos, wächst sogar auf Watte oder Küchenrolle und ist in ein paar Tagen verzehrfertig. Dass Kresse gesund ist, ist uns auch allen klar! Kresse ist eine der gesündesten Pflanzen, die man in seiner …

Diese Fakten über Kresse wusstest du noch nicht! weiterlesen »

phytooestrogene

Phytoöstrogene und ihre Bedeutung für das Hormonsystem

Vielleicht hast du schon mal von Phytoöstrogenen gehört, also quasi von pflanzlichem Östrogen. Dabei handelt es sich um sekundäre Pflanzenstoffe, welche Östrogen ähnliche Strukturen besitzen. Chemisch werden sie der Gruppe der Polyphenole zugeordnet. Die Ähnlichkeit mit dem menschlichen Östrogen ermöglicht es uns, die Phytoöstrogene an unsere Östrogenrezeptoren im Körper zu binden, und somit eine Östrogene- oder auch eine …

Phytoöstrogene und ihre Bedeutung für das Hormonsystem weiterlesen »

Oxymel selber machen

Wie macht man ein Kräuterelixier? Rezept für Oxymel

Oxymel ist eine alte Methode, um einen Sauerhonig aus Kräutern herzustellen, der aus einer Mischung aus Honig und Essig besteht. Er wurde schon in der Antike verwendet und ist eine gute Möglichkeit, Kräuter und Gewürze zu konservieren und ihre Wirkstoffe freizusetzen. Wir zeigen euch in diesem Beitrag das Grundrezept und besondere Mischungen mit Wildkräutern. Oxymel ganz einfach selber …

Wie macht man ein Kräuterelixier? Rezept für Oxymel weiterlesen »