Wildkräuter

Aussaat im April - diese Pflanzen kann man jetzt säen

April Aussaat: Die besten Wildkräuter und Heilpflanzen für das Beet

Wildkräutern und Heilpflanzen im eigenen Garten bietet zahlreiche Vorteile: man kann damit nicht nur eigene, natürliche Hausmittel herstellen, sondern diese Pflanzen unterstützen auch die lokale Fauna. Viele dieser Pflanzen sind essentiell für Insekten und Vögel, die auf eine vielfältige Flora angewiesen sind. In diesem Beitrag zeigen wir, welche Wildkräuter und Heilpflanzen ideal sind, um sie im April zu […]

April Aussaat: Die besten Wildkräuter und Heilpflanzen für das Beet weiterlesen »

Welche Kräuter man vor den Eisheiligen pflanzen kann

Welche Kräuter kann man vor den Eisheiligen pflanzen?

Die Eisheiligen sind eine wichtige Zeit im Gartenkalender, da in dieser Zeit die Gefahr von Frost und kalten Temperaturen am höchsten ist. Deshalb ist es wichtig, sicherzustellen, dass die Pflanzen, die man in dieser Zeit pflanzt, frosthart sind und in der Lage sind, kalte Temperaturen zu überstehen. Küchenkräuter, die vor den Eisheiligen ins Beet können Einige Kräuter, die

Welche Kräuter kann man vor den Eisheiligen pflanzen? weiterlesen »

Taubnessel Arten vorgestellt

Taubnessel entdecken: Geheimnisse ihrer vielfältigen Arten

Die Taubnessel (Lamium) ist mehr als nur ein gewöhnliches Wildkraut am Wegesrand – sie ist eine erstaunlich vielseitige Wildpflanze, die in der Naturheilkunde und Küche gleichermaßen geschätzt wird. Oft unterschätzt, bietet diese Pflanze eine Fülle von gesundheitlichen Vorteilen und kulinarischen Möglichkeiten. Von der Linderung von Entzündungen bis hin zur Verwendung als würzige Zutat in Suppen und Salaten, die

Taubnessel entdecken: Geheimnisse ihrer vielfältigen Arten weiterlesen »

Rainkohl

Rainkohl – schmackhaftes und unterschätztes Wildkraut – diese Nährstoffe enthält er

Der Rainkohl – Lapsana communis ist ein schmackhaftes und unterschätztes Wildkraut, das vor allem im Frühling reichlich auf Äckern oder im Garten sprießt, wenn die Beete noch nicht bestellt wurden. Viele Gärtner freuen sich nicht über das vermeintliche Unkraut. Doch Rainkohl enthält eine Vielzahl an Nährstoffen und ist sehr vielseitig nutzbar. Wir zeigen euch in diesem Artikel, wie

Rainkohl – schmackhaftes und unterschätztes Wildkraut – diese Nährstoffe enthält er weiterlesen »

Wiesenschaumkraut im Frühling

Schaumkräuter im Frühling: Expertentipps zur Unterscheidung

Jetzt im Frühling ist die Zeit der Schaumkräuter. Wenn wir von Schaumkräutern (Cardamine) sprechen, so denken viele vielleicht direkt an das bekannte Wiesenschaumkraut mit seiner schönen, zarten Blüte. Doch neben dem Wiesenschaumkraut gibt es noch weitere bekannte Schaumkräuter die auch in unseren Gegenden heimisch sind und diese sind nicht nur schön anzuschauen sondern auch wichtig für unsere Insekten. Diesen

Schaumkräuter im Frühling: Expertentipps zur Unterscheidung weiterlesen »

Mizuna für Salat im März

Mizuna-Anbau im April: Einfacher Leitfaden für üppigen Salat

Mizuna ist ein Blattgemüse, das die Kräuterbeete im Sturm erobert hat, aber dennoch nicht allzu bekannt ist. Der Anbau ist jetzt im April sehr einfach. Mizuna wächst schnell und ist relativ robust gegen Kälte. Mit seiner zarten Textur und seinem leicht würzigen Geschmack ist Mizuna eine ausgezeichnete Ergänzung zu Salaten, Suppen und Pfannengerichten. Nährstoffe von Mizuna Mizuna ist

Mizuna-Anbau im April: Einfacher Leitfaden für üppigen Salat weiterlesen »

Günsel in der Hausapotheke nutzen

Günsel als Heilpflanze – vielfältige Anwendung in der Hausapotheke

Entdecke im April die Geheimnisse des Günsels: Von seiner blühenden Pracht im Frühling bis zu seinen vielseitigen Anwendungen als Heilpflanze und in der Küche. In diesem Beitrag zeigen wir, wie diese beeindruckende Pflanze nicht nur Bienen und Hummeln anzieht, sondern auch den Garten bereichern und die Gesundheit fördern kann. Übrigens findet ihr diesen Artikel auch in unserem gedruckten

Günsel als Heilpflanze – vielfältige Anwendung in der Hausapotheke weiterlesen »

Wildkräuter sind die nährstoffreichsten Pflanzen der Natur

Darum sind Wildkräuter die nährstoffreichsten Pflanzen, die wir essen können

Entdecke die verborgenen Superfoods direkt vor der Haustür: Wildkräuter! Obwohl sie oft klein und unscheinbar wirken, stecken Wildkräuter voller essentieller Nährstoffe. Aber wie genau können diese kraftvollen Pflanzen unseren Alltag bereichern? In diesem Beitrag werden wir die Vorteile von Wildkräutern besprechen und wie sie in unsere Ernährung integriert werden können. Falls du noch auf der Suche nach Saatgut

Darum sind Wildkräuter die nährstoffreichsten Pflanzen, die wir essen können weiterlesen »

Fetthenne zurückschneiden - der Frühling ist der beste Zeitpunkt

Fetthenne zurückschneiden: Der perfekte Zeitpunkt im Frühling

Fetthennen, auch bekannt als Sedum, sind beliebte Pflanzen in Gärten auf der ganzen Welt. Mit ihren robusten Eigenschaften und attraktiven Blütenständen sind sie eine Bereicherung für jeden Garten. Doch wann ist der beste Zeitpunkt, um die hohe Fetthenne (Hylotelephium telephium) zurückzuschneiden, damit sie gesund und kräftig bleibt? In diesem Artikel werden wir praktische Tipps geben, um die Fetthennen

Fetthenne zurückschneiden: Der perfekte Zeitpunkt im Frühling weiterlesen »

Ist das Tellerkraut während der Blüte im April noch essbar?

Entdecke das Geheimnis des blühenden Tellerkrauts: Essbar oder nicht?

Jetzt im April fragen sich viele, ob die kleinen weißen Blüten und auffällig großen Blätter des Tellerkrauts noch essbar sind. Das Tellerkraut (Claytonia perfoliata), oder auch Winterportulak genannt kommt teilweise wild oder wächst im eigenen Garten. Diese optisch so interessante Pflanze, die nicht nur den Garten verschönert, sondern auch die Küche bereichert, birgt ein faszinierendes Geheimnis, wenn sie

Entdecke das Geheimnis des blühenden Tellerkrauts: Essbar oder nicht? weiterlesen »