Prof. Dr. Spitz schätzt die aktuelle Lage zum Coronavirus ein

Prof. Dr. Spitz schätzt die aktuelle Lage zum Coronavirus ein

Der führende Experte zum Thema Vitamin D3, Prof. Dr. Jörg Spitz spricht in der Swiss Biohealth Clinic in einem Vortrag über die aktuelle Lage zum Coronavirus. Er stellt Vergleiche mit dem Grippe Virus an, wertet Studien aus und gibt hilfreiche Hinweise zur Stärkung des Immunsystems. Dieser Vortrag ist normalerweise für Ärzte gedacht und die Swiss Biohealth Clinic, unter der Leitung von Dr. Ulrich Volz, hat sich entschieden dieses wertvolle Wissen für alle Menschen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Gerne kann der Vortrag geteilt werden!

Sondervideo von Prof. Dr. Spitz zum Thema Coronavirus

Themen des Vortrags von Prof. Dr. Spitz

  • Viren und Bakterien sind Teil unserer Umwelt
  • Coronavirus ist nicht neu ?! 
  • Influenza
  • Auswertung der Daten des Robert Koch Instituts (RKI)
  • Auswirkung von Vitamin D3 und Grippevirus
  • Vitamin D3 Spiegel der Bevölkerung und Grippewelle
  • Mikronährstoffe in der Nahrung und Immunsystem
  • eine neue Gesundheitskultur
  • der innere Arzt
  • Ernährung und Immunsystem
Sandra vom Kräuterkeller mit Prof. Dr. Spitz
Sandra vom Kräuterkeller mit Prof. Dr. Spitz

Im Vortrag spricht Prof. Dr. Spitz auch darüber, wie wichtig gesunde Ernährung und eine gesunde Lebensweise sind. Wir wissen dies alle, doch sind wir meist zu inkonsequent. Das Wissen zur gesunden Lebensweise ist seit Jahrhunderten da, doch haben wir es vergessen, weil es nicht mehr von Generation zu Generation weitergegeben wird. Meine Oma und ich sind täglich in den Wald und in die Natur. Von ihr habe ich schon als Kind gelernt, welche Pflanzen man sicher bestimmen und essen kann. Natürliche Gesundheit hat mit Natur zu tun. Aus diesem Grund müssen wir mehr in die Natur gehen und die Ressourcen der Natur auch nutzen, da sie uns viele Sachen kostenlos zur Verfügung stellt. Ein Teil meines Wissens über Heilpflanzen und Wildkräuter aber auch über gesunde Ernährung und Mikronährstoffe habe ich in meinem Buch „Die moderne Kräuterhexe“ zusammengefasst. Eine kostenlose Leseprobe und das Buch sind hier zu finden: www.die-moderne-kräuterhexe.de

Kräuterbuch
Die moderne Kräuterhexe

Des weiteren gab Prof. Dr. Spitz auch weitere Einblicke in der Swiss Biohealth Tagesschau mit Dr. Ulrich Volz, die auf dem YouTube Kanal von SDS – Swiss Dental Solutions täglich um 19:00 Uhr ausgestrahlt wird.

Wofür steht die Swiss Biohealth Clinic?

In der Swiss Biohealth Clinic geht es um ganzheitliche Gesundheit. Der Gründer der Klinik und Pionier im Bereich Keramikimplantate und Entwickler des ersten marktfähigen Keramikimplantats , Dr. Karl Ulrich Volz, hat ein einzigartiges Konzept, um bereits austherapierte Patienten wieder gesund zu machen. Hier werden nicht nur Zähne betrachtet – das Problem der aktuellen Zahnmedizin liegt darin, dass der Zahnarzt nur den Mund betrachtet. Dies ist aber zu kurz gedacht, da der ganze Organismus zusammenhängt. In der Klinik versammeln sich regelmäßig Experten wie Dr. Dietrich Klinghardt oder Prof. Dr. Jörg Spitz. Das Ausbildungszentrum “Swiss Biohealth Education” lädt hochrangige Experten ein, um möglichst vielen Menschen wertvolles Gesundheitswissen und neueste Forschungsergebnisse zur Verfügung zu stellen. In diesem Kontext ist der aktuelle Vortrag von Dr. Spitz entstanden und ist nun kostenlos abrufbar. 

Beim Videdreh für Swiss Biohealth
v.l.n.r.: Prof. Dr. Spitz, Dr. Ulrich Volz (Leiter der Swiss Biohealth Clinic), Alexander Gramlich (Marketing Swiss Biohealth und Kräuterkeller), Ayla Tavit (Leiterin Swiss Biohealth Education), Prof. Dr. Dr. Dr. Shahram Ghanaati und Dr. Christfried Preußler (Leiter Swiss Biohealth Academy) anlässlich eines Livestreames.

Möchtet ihr mehr von der Swiss Biohealth Clinic wissen? Dann meldet euch für unseren Newsletter (hier), aber auch für den Newsletter der Swiss Biohealth Clinic (hier) an . 

Möchtet ihr mehr von Prof. Dr. Jörg Spitz erfahren? Vor einigen Wochen fand ein extrem empfehlenswerter Onlinekongress der Akademie für menschliche Medizin statt. Dies ist die Akademie, die Prof. Spitz gegründet hat. Im Onlinekongress wurde über alle relevanten Nährstoffe und Zivilisationskrankheiten gesprochen, z.B. Vitamin D3, Vitamin A, Vitamin E, Omega3 usw. Zum Onlinekongress gelangt ihr hier.

Unsere Vitamin D Empfehlung

Da Vitamin D und K2 über die Nahrung nicht ausreichend aufgenommen werden können und Vitamin D hauptsächlich über die Sonne gebildet wird, reicht unser Aufenthalt an der Sonne meist nicht aus, um ausreichend versorgt zu sein. Entscheidet man sich dafür, zu supplementieren, dann sollte man die Dosierung individuell anpassen und mit einem Arzt oder Heilpraktier absprechen. Dazu solle man aber immer Vitamin K2 und Magnesium nehmen. Hochwertiges Vitamin D findet ihr bei Lebenskraft pur



3 thoughts on “Prof. Dr. Spitz schätzt die aktuelle Lage zum Coronavirus ein”

  • Danke!!!
    Wie hoch sollte das Vit D sein?
    Wenn man MS hat und Darmträgheit.
    Weder Hausarzt, noch Neurologe oder gastroenterologe sehen sich in der Lage darauf einzugehen, was den Darm betrifft.
    Wo kann ich bestimmen lassen ob der Darm gute u schlechte Bakterien hat? Die Spiegelung konnte leider nur zu Hälfte erfolgen weil nicht abgeführt werden konnte.
    Bei einem Vit D Test privat bezahlt war der Wert komplett im Keller.seitfem nimmt er 2000iE.
    Reicht das aus? Welche darmbakterien würden sie empfehlen? Vielen Dank für ihren kompetenten Bericht.

    • Hallo liebe Frau Neumeier. Vielleicht hilft Ihnen dieser Beitrag zum Thema Vitamin D weiter? Dort ist auch eine sehr gute PDF Datei, ebenfalls von der Swiss Biohealth Clinic mit vielen Studien zu Vitamin D3. Zum Thema Darm haben wir diesen Test gemacht. Ich hoffe, das hilft ein wenig. Bei weitern Fragen können Sie sich geren per Mail bei uns melden. Liebe Grüße und alles Gute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.