Holunderblüten als Tee oder gesunde Limonade

Holunderblüten als Tee oder gesunde Limonade

Aktuell haben Holunderblüten Saison. Die großen weiß-gelben Dolden blühen von Juni bis Juli. Sie blühen nicht nur wunderschön. Sie sind auch sehr gut für unsere Gesundheit. Bereits in der germanischen Mythologie taucht dieser Strauch auf. Die Heilwirkung ist also schon viele Jahrhunderte bekannt.

Jetzt ist Zeit die Blüten zu sammeln

Man kann im Moment die Blüten ernten und zu Tee verarbeiten. Sie sind besonders schweißtreibend und man setzt ihn z.B. bei fieberhaften Infekten ein. Durch das Trinken des Tees wird die Körpertemperatur künstlich angehoben dies setzt Viren zu. Ideal also bei Grippe. Auch vorbeugend ist der Tee zu empfehlen, gerade wenn die Grippewelle anrollt. Er wirkt zudem blutreinigend und entwässernd, ist also auch für die Nieren gut.

Es können sowohl frische als auch getrocknete Holunderblüten verwendet werden. Man lässt sie etwa 5min ziehen und gibt dabei einen Deckel auf die Tasse oder die Kanne, da sonst Inhaltsstoffe verflüchtigen würden. Am besten trinkt man dann 3-4 Tassen über den Tag verteilt. Die Wirkung ist wissenschaftlich belegt. Ich sammle die Blüten jetzt, wenn sie Saison haben und trockne sie auch einem Backblech auf dem Balkon. So habe ich auch im Winter eigenen Tee, der mich fit und gesund hält.

Holunderblüten
Holunderblüte

Leckere Holunderblütenlimo

Als Kind habe ich immer gebackene Holunderküchlein im Bierteig gegessen oder Wasser mit Holunderblütensirup, den meine Mutter selbst gemacht hat, geschlürft. Eine Holunderlimo machen wir auch heute noch. Heute ist sie aber zuckerfrei.

 

Dazu brauchst du für einen Liter:

  • 1-2 Holunderblüten ohne Stängel
  • Saft einer Biozitrone
  • 1 EL Xylit (Birkenzucker) oder 2 Softdatteln
  • 1 Liter Wasser

Ich gebe alles in den Mixer bzw. den Thermomix, mixe es kurz durch und schon ist die leckere Limo fertig. Gekühlt servieren oder Eiswürfel dazugeben. Wer mehr Zeit hat, kann die Blüten auch über Nacht mit Zitrone ansetzen und eine Nacht durchziehen lassen. Mein Tipp: Mit frischer Minze wird es noch leckerer! Wir lieben diese Limonade die Inhaltsstoffe der Blüten bleiben hier vollkommen erhalten, da nicht mit Hitze gearbeitet wird und sie somit in Rohkostqualität bleiben.

Wer keine Zeit zum Sammeln hat: Aktuell gibt es auch Blüten, die für Tee geeignet sind im Angebot. Den Link dazu findet ihr hier

MerkenMerken



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.