Essbare Blüten Eiswürfel

Essbare Blüten: Eiswürfel mit Blüten und Kräutern

Eiswürfel sind im Sommer ein Muss in jedem Eisfach. Jeder von uns hat eine Eiswürfelform zuhause. Wie ihr tolle Eiswürfel mit Blüten machen könnt, die aus Wildblumen oder anderen Blüten bestehen, zeigen wir euch in diese Rezept Tipp. Diese Eiswürfel werden garantiert ein Hingucker, egal ob für Freunde, für Gäste oder für eine Party. Warum nicht mal ein paar essbare Blüten in die Form geben?

Essbare und heilsame Blüten – das ist beim Sammeln zu beachten 

Der Sommer steht vor der Tür und viele Wildkräuter und Heilpflanzen stehen in voller Blüte. Essbare Blüten gibt es viele, doch man sollte ein paar Sachen beachten, wenn man sie sammeln will. Wir verraten euch heute, worauf zu achten ist, denn beim Sammeln von Blüten sollte man ein paar Dinge berücksichtigen.

Werbung
Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr

Nachhaltig sammeln

Egal welche essbaren Blüten man sammeln möchte, man sollte immer darauf achten, nachhaltig zu sammeln. Das bedeutet, dass man nur eine Handvoll sammelt und den Insekten, aber auch der Pflanze selbst genügend lässt, damit der Kreislauf der Natur nicht gestört ist. Insekten benötigen die Blüten, um Nektar und Pollen zu sammeln. Die Pflanze selbst bildet aus der Blüte ihre Samen und auch sie braucht ihre Blüte eigentlich. Ein paar Blüten sind aber in so großer Menge vorhanden, dass man natürlich ohne schlechtes Gewissen davon sammeln kann. Dies sind zum Beispiel Gänseblümchen, Spitzwegerich Blüten, Gundermann, Rotklee oder Taubnessel. Seltenere Blüten sollte man eher sparsam sammeln.

Worauf sollte man beim Sammeln von essbaren Blüten achten?

Am besten sammelt man an einem trocknen, sonnigen Tag, denn dann sind die Blüten auch voll aufgegangen. Morgens, abends und bei Regen schließen die Pflanzen ihre Blüten. Nach dem Sammeln sollte man Blüten übrigens nicht waschen. Wir empfehlen generell alle Wildkräuter zu waschen, bei den Blüten treten durchs Waschen aber zwei Probleme aus. Man kann die feinen Blüten erstens leicht zerstören und zweitens können wertvolle Bestandteile wie Nektar oder Blütenstaub durch das Wasser heuausgeschwemmt werden.

Eiswürfel
Blüten für Eiswürfel

Welche Inhaltsstoffe machen Blüten so wertvoll?

Aus Blüten kann man nicht nur Salben machen, indem man einen Ölauszug wie zum Beispiel aus der Ringelblume ansetzt, man kann auch essbare Blütentees machen, indem man die Blüten schonend trocknet, man kann sie roh essen oder wunderschöne Eiswürfel mit ihnen machen. Grundsätzlich ist es besser Blüten nicht zu erhitzen, denn sonst gehen Inhaltsstoffe verloren. Jede Blüte hat eine etwas andere Zusammensetzung der Inhaltsstoffe, aber generell enthalten Blüten sekundäre Pflanzenstoffe, wie Flavonoide, Saponine, ätherische Öle, Senföle, Vitamine und Mineralstoffe. Wenn man Blüten sammelt, sollte man sie zunächst kurz liegen lassen oder ins Innere schauen, denn es können sich kleine Insekten darin verstecken, die man retten sollte und wahrscheinlich auch nicht verspeisen mag?!

Eiswürfel aus Blüten: Welche Blüten eignen sich?

Hierzu eignen sich besonders gut:

Der Fantasie sind da aber keine Grenzen gesetzt. Nur essbar sollten die Blüten sein. Immerhin landen die Eiswürfel dann ja auch in einem Getränk. Prinzipiell gehen auch Küchenkräuter, wie Schnittlauchblüten. Diese sollte man eher für herzhafte Anwendungen nutzen, zum Beispiel für eine kalte Suppe, die man mit einem solchen Eiswürfel garniert und serviert. Die oben aufgeführten Blüten schmecken neutraler oder sogar erfrischend, wie die Minze z.B.

Essbare Blüten

Wie geht es nun weiter?

Man muss sich  nach dem Pflücken etwas beeilen, dann die Blüten halten nicht sehr lange. Borretsch wird binnen Minuten welk und sieht dann nicht mehr schön aus. Deswegen sollte man nach dem Ernten schnell sein und die Blüten direkt waschen und in die Eiswürfelform legen. Anschließend nur noch mit Wasser füllen, darauf achten, dass die Blüten eher am Rand der Form sind und nicht in der Mitte, damit man sie später auch gut erkennen kann und dann gehts ab ins Gefrierfach.

Eiswürfel Blüten
Eiswürfel mit Blüten

Kräutereiswürfel

Natürlich kann man auch Kräuter, die sich toll in einer Kräuterlimo machen, in die Eiswürfelform geben. Eine weitere Anregung könnte deshalb sein, Minze, Zitronenmelisse und Co in Eiswürfel einzufrieren, um damit dann leckere Limos, Eistees oder Cocktails geschmacklich und optisch aufzuwerten.

Wir finden, Blüten- und Kräutereiswürfel sind ein richtiger Eyecatcher und werten jedes Getränk auf. Auch im Cold-Brew-Coffee machen sie sich gut. Probiert es doch mal aus und berichtet, wie euch unser Tipp gefällt. Gerne darf der Beitrag geteilt werden.

Weitere Tipps mit Kräutern für die ganze Familie

Bei uns achsen viele essbare Kräuter und Blüten. Wir müssen sie nur wieder kennenlernen und entdecken. Weitere Tipps und Beschreibungen zu einheimischen Wildkräutern und Heilpflanzen, findest du in unserem Buch “Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr“. Damit auch die Kleinsten unter uns diese spannende, natürliche Welt kennen lernen, haben wir Entdecker – Sets für Kinder gestaltet: “Ben & Mara entdecken die Welt der wilden Kräuter” ist unser Entdecker – Kinderbuch das in drei verschiedene Kapitel aufgeteilt ist. Somit ist es (Vorlese-) Buch, kleines kindgerechtes Wildkräuter Lexikon und eine Sammlung an Rezepten und Anleitungen für Kinder. Ihr bekommt unsere Bücher und unseren Saisonkalender in unseren eigenen Kräuterhexen – Onlineshop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de und auf Amazon.

Das Wildkräuter Entdeckerset für die ganze Familie
Das Wildkräuter Entdeckerset für die ganze Familie

Podcastfolge zu den essbaren Blüten

In unserem Podcast “Die moderne Kräuterhexe”, erscheinen regelmäßig Folgen zu den verschiedensten Themen rund um die Welt der Wildkräuter und Heilpflanzen. Darunter gibt es auch eine Folge zum Thema “Essbare Blüten”. Du kannst dir den Podcast und die verschiedenen Folgen hier bei Apple Podcast und hier bei Spotify kostenlos anhören und abonnieren.

Dein Pin für Pinterest

Bildnachweis
Beitragsbild Blüten: (c) eflstudioart – stock.adobe.com

2 Kommentare zu „Essbare Blüten: Eiswürfel mit Blüten und Kräutern“

  1. Pingback: Ingwerwasser mit Zitrone und Minze - gesunder Durstlöscher

  2. Pingback: Lippenpflege aus Zitronenmelisse gegen Herpes - Kräuterkeller

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr

Entdecke die Welt der Wildkräuter mit unserem Buch.

Die moderne Kräuterhexe