Waschmittel aus Kastanien - unser Rezept inkl. Video

Waschmittel aus Kastanien – so funktioniert´s! Mit Video

Waschmittel aus Kastanien herzustellen funktioniert tatsächlich. Zugegeben, etwas exotisch klingt unser heutiger Tipp schon, aber das selbstgemachte Waschmittel ist kostenlos, schont die Umwelt und ist einen Test wert.

Kostenloses Waschmittel aus Kastanien – wie funktioniert es?

Ihr benötigt eine Hand voll saubere Rosskastanien, die ihr mit einem Messer in kleine Stücke schneidet. Diese füllt ihr mit Schale in ein großes Einmachglas und gebt etwa 300ml Wasser dazu. Dies für etwa 12 Stunden stehen lassen, danach die Kastanien absieben und den milchigen Sud statt dem gewohnten Waschmittel zur Wäsche geben. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Verantwortlich für den Waschmittel – Effekt sind die Saponine, die zum einen Teil wasserlöslich und zum anderen Teil fettlöslich sind. Sie entwickeln seifenähnliche Eigenschaften und haben ähnliche Wirkung wie z.B. Waschnüsse. Vorteilhaft ist aber, dass Kastanien nicht um die halbe Welt reisen müssen und sie selbst in der Stadt einfach zu finden sind, da sie gerne in Parks gepflanzt werden.  Natürlich ist das Kastanienwaschmittel nur begrenzt haltbar – es ist ein Frischprodukt. Ich mache immer nur so viel, wie ich gerade benötige. Im Kühlschrank ist es aber ein oder zwei Tage haltbar. Man riecht auch, wenn es nicht mehr frisch ist.

Wie sauber wird die Wäsche? 

Wir waschen normale 30 Grad Wäsche gerne mit dem Kastanienwaschmittel. Aber wir waschen auch nicht alles damit, denn sofern die Wäsche zu stark verschmutzt ist, kann es sein, dass sie nicht ganz sauber wird. Es empfiehlt sich also leicht bis mittelstark verschmutzte Wäsche zu nehmen. Dann ist das Ergebnis wirklich zufriedenstelled. Ganz besonders toll ist das Waschmittel aber, wenn man Allergien oder Hautkrankheiten hat. Natürlicher und schonender als mit Kastanien, kann man kaum waschen.

Probiert es doch einfach mal aus. Man muss ja nicht immer damit waschen. Dennoch sollte auch beim Waschmittel darauf geachtet werden, dass es so hochwertig und natürlich wie möglich ist. Wir benutzen z.B. noch dieses hier mit Lavendel. Weitere tolle Tipps im Herbst findet ihr z.B. in diesem Beitrag über Hagebutten. Tipps zum natürlichen Ersatz zu Duschgel und Shampoo in diesem Beitrag.

Dieser Tipp stammt aus unserem Buch

Das Kastanienwaschmittel ist übrigens auch einer von vielen tollen Tipps aus unserem Buch „Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr“ (hier erhältlich). Darin geht es um heimische Wildkräuter, Heilpflanzen und Tipps für ein gesundes Leben. Wir wollen dabei altes Wissen bewahren und mit neuen Erkenntnissen verknüpfen. So haben wir unsere Erfahrungen der letzten Jahre niedergeschrieben und die Wildkräuter mit unseren eigenen Fotografien bebildert. Du bekommst das Buch in unserem eigenen Kräuterhexen – Onlineshop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de Es ist der ideale Ratgeber, wenn du die heimischen Wildpflanzen näher kennenlernen willst und direkt mit einfachen Tipps Heilpflanzen in deinen Alltag einbinden willst. Zu jeder Pflanze gibt es denen grundlegenden Hinweisen zur Bestimmung auch immer Tipps zur Anwendung in der Hausapotheke und und er Hexenküche. Das Buch gibts exklusiv bei uns im Kräuterhexen Onlineshop unter www.die-moderne-kraeuterhexe.de . Wir verschicken jedes Buch persönlich und legen dir noch einen kleinen Grüß bei. Darauf darfst du dich schon bei freuen.

Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr

Kastanienwaschmittel auf Vorrat

Da die Kastanien nur eine kurze Zeit im Jahr zu sammeln sind, sollte man sie trocknen, wenn man einen Vorrat anlegen will. Am besten zerkleinert man sie, lässt sie trocknen und füllt sie dann als Kastanienflocken in Gläser ab. Dies kann man dann wieder neu ansetzen und einen frischen Ansatz machen, wenn man Waschmittel braucht. Allerdings noch ein Wort zum Thema nachhaltiges Sammeln: Kastanien sind auch für viele Tiere wichtig. Übertreiben sollte man es mit dem Sammeln nicht. Wir empfehlen nie mehr als 10% von einer Pflanze zu sammeln, damit andere und vor allem die Tiere auch noch was davon haben.

Verpasse keinen Erntezeitpunkt mehr

Seit mehreren Jahren berichten wir aus der Natur und versuchen euch immer rechtzeitig zu zeigen, wann welche Pflanze zu ernten ist. So ist die Idee entstanden, einen Saisonkalender für Wildkräuter (hier erhältlich) zu entwickeln. Im Saisonkalender für Wildpflanzen sind pro Monat diejenigen Pflanzen aufgelistet, die am häufigsten zu finden sind. Jeder Monat enthält zudem einen hilfreichen Tipp. Das Buch und unseren neuen Saisonkalender für Wildkräuter findet ihr in unserem Onlineshop unter www.die-moderne-kraeuterhexe.de oder bei Amazon.

Saisonkalender für Wildkräuter im Oktober
So sieht unser Saisonkalender im Oktober aus

Kindern die Natur erklären

Kastanien haben uns als Kind total fasziniert. Wenn die ersten Kastanien vom Baum fielen, gingen wir immer mit einem Stoffbeutel los, waren stundenlang unter den Kastanienbäumen unterwegs und haben anschließend wochenlang mit den Kastanien gespielt. Es ist sehr wichtig, Kindern den Zugang zur Natur kindgerecht und spielerisch zu vermitteln.

Entdeckerbuch für Kinder

Aus diesem Grund haben wir ein Kinderbuch geschrieben. In „Ben und Mara entdecken die Welt der wilden Kräuter„, geht es um die beiden Hauptfiguren Ben und Mara, die im Garten der Großeltern in allen Jahreszeiten einfache Wildkräuter entdecken, aber auch etwas über die Tiere und Insekten erfahren. Das Buch enthält auch einen Rezeptteil, der kindgerechte und gesunde Rezepte enthält, damit man das erlernte Wissen direkt umsetzen kann. Es kann ab drei Jahren vorgelesen werden und ab sechs Jahren selbst gelesen werden. Es ist ebenfalls in unserem Kräuterhexen Onlineshop unter www.die-moderne-kraeuterhexe.de und bei Amazon zu finden.

Das Wildkräuter Entdeckerset für die ganze Familie
Das Wildkräuter Entdeckerset für die ganze Familie

Wildkräuter und Hausmittel wieder mehr schätzen

Wir probieren viel aus, sammeln viel praktische Erfahrung und können auf einen großen Wissensschatz unserer Mutter und Großmutter zugreifen, von welchen wir die Kräuterheilkunde und so manches geheime Hausmittel gelernt haben. Dieses Wissen möchten wir gerne mit euch teilen. Möchtest du mehr über uns erfahren? Dann folge unseren weiteren Kanälen. Wenn du die jeweiligen Kanäle abonnierst, erfährst du immer, was man gerade in der Natur sammeln kann und wie man Pflanzen nutzen kann. Du unterstützt aber auch unsere Arbeit, indem du uns folgst. Wir freuen uns auch immer, wenn uns Fragen erreichen. Sofern wir Zeit haben, beantworten wir sie immer, um bestmöglich zu helfen.

Kräuterkeller auf YouTube mit vielen hilfreichen Lehrvideos

Unser Kräuterkeller Kanal auf Instagram

Kräuterkeller auf Telegram

Unser Wildkräuter-Podcast auf Spotify

Unser Wildkräuter-Podcast auf Apple Podcast

Begleite uns täglich in die Natur

Hat dir das Video gefallen? Wir berichten jeden Tag auf Instagram von unseren Erlebnissen aus der Natur. Folge uns gerne auf Instagram und lerne Neues. Wir freue uns auf den Austausch mit dir.

8 Kommentare zu „Waschmittel aus Kastanien – so funktioniert´s! Mit Video“

  1. Pingback: Natürliche Pflegecreme aus Kastanien - Kräuterkeller

  2. Pingback: Umweltschutz im Alltag – recht komplex aber auch ganz einfach

  3. Pingback: Palmöl ist in jedem zweiten Produkt enhalten - was für Alternativen gibt es?

  4. Pingback: Biowaschmittel aus Efeu selbstgemacht - so geht's

  5. Pingback: Möhrengrün verwerten – Reste Pesto aus Karottengrün! - Kräuterkeller

  6. Pingback: Wildkräuter im Spätsommer und im Herbst - der "zweite Frühling"

  7. Pingback: Eicheln - giftig oder essbar? - Tipps von Kräuterkeller

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr

Entdecke die Welt der Wildkräuter mit unserem Buch.

Die moderne Kräuterhexe