Zistrose ist eine starke Heilpflanze

Zistrose ist eine starke Heilpflanze

Und sehr gut für dein Immunsystem!  Die Zistrose (Cystrose) ist eine sehr alte und sehr wirksame Heilpflanze, die bei Durchfall, Problemen der Haut, Candida oder grippalen Infekten hilft. Man kann einfach einen Tee aufgießen und ihn innerlich zu sich nehmen. Oder aber einen Aufguss machen und die Heilpflanze äußerlich, z.B. bei Neurodermitis anwenden, da sie stark entzündungshemmend ist. Außerdem ist es wirksam gegen Pilze und Bakterien. Übrigens hilft sie auch bei Aphten im Mundraum, jenen kleinen fiesen Bläschen, die nicht nur unschön aussehen, sondern auch wirklich weh tun. Hierzu einfach die entsprechende Stelle mit einem Wattestäbchen, das in Cystusauszug getränkt wurde mehrmals täglich abtupfen oder den Mund spülen.

Ich bin ein großer Fan von Zistrosentee. Bisher habe ich ihn immer nur pur getrunken. Also Tee, der nur aus Zistus (Cystus) bestand. Dann habe ich aber den Tee von Lebenskraft pur entdeckt und war sehr überrascht über den milden und leckeren Geschmack. Ich verlinke ihn euch hier: https://www.lebenskraftpur.de/…/vitaltee-zistrose-p…/ref/44/

Er enthält eine Mischung aus Zistus, Hagebutte, Ingwer und Zitronenschale. Alles Pflanzen, die sehr gut für das Immunsystem sind und gerade jetzt im Winter eine Wohltat für uns darstellen.
Empfohlen wird ein EL auf eine Kanne Tee, oder ein TL für eine Tasse. Dann etwa 5min ziehen lassen.

Übrigens: Mein Geheimtipp: Trinkt den Tee mit einem Spritzer frischem Biozitronensaft. Das wird dann noch viel leckerer



2 thoughts on “Zistrose ist eine starke Heilpflanze”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.