Das Lymphsystem

Das Lymphsystem natürlich stärken und die Lymphe reinigen

Sicherlich hast du schon mal davon gehört, wie wichtig unser Lymphsystem für unseren Körper ist und dass wir auch unser Lymphsystem durch Lymphdrainagen oder durch eine Lymphreinigung unterstützen können. Zunächst einmal möchten wir uns aber anschauen, was unser Lymphsystem eigentlich ist.

Was ist das Lymphsystem?

Zu dem lymphatischen System gehören unsere Lymphgefäße und die zwischengeschalteten Lymphknoten, die unsere Lymphflüssigkeit reinigen. Die Lymphflüssigkeit zeigt eine ähnliche Zusammensetzung zu unserem Blutplasma. Zu dem eigentlichen Lymphsystem gehören aber auch noch Organe wie die Milz, Thymus, der Waldeyer-Rachenring, der Wurmfortsatz des Dickdarms (Appendix vermiformis) und das gesamte lymphatische Gewebe, dass der Schleimhaut anliegt (Mukoassoziiertes lymphatisches Gewebe). Dabei geht unser Lymphsystem sehr wichtigen Aufgaben nach, wie der Reinigung der Lymphe von Erregern durch Lymphozyten. Es stellt aber auch ein wichtiges Transportsystem dar, dabei können Stoffe, die sich im Zwischenzellbereich befinden von unserem Lymphsystem aufgenommen und abtransportiert werden, diese aufgenommene Zwischenzellflüssigkeit wird dann Lymphe genannt. Bei der Zwischenzellflüssigkeit handelt es sich wiederum um Blutplasma, welches aus den Blutkapillaren ausgetreten ist. Somit befindet sich in der Lymphe wichtige Nährstoffe, Eiweiße, ein großer Anteil Lymphozyten und auch Abbaustoffe.

Im Lymphkreislauf sind die Lymphknoten als Reinigungsstätte „zwischengeschaltet“. Hier wird die Lymphe gefiltert und von Erregern wie Bakterien und Viren befreit. Aber auch alte Zellbestandteile und alte Lymphozyten können in den Lymphknoten abgebaut werden. Ohne diese Filterstationen könnten Erreger, alte Zellbestandteile und Giftstoffe, die aus der Umwelt stammen, ungefiltert in den Blutkreislauf zurückfließen. Pro Tag werden in etwa zwei Liter Lymphflüssigkeit gebildet und abtransportiert. Letztendlich kommt die gereinigte Lymphe zurück in den venösen Blutkreislauf und von dort zurück ins Herz, wo das gereinigte Blut mit Sauerstoff angereichert wird und dann wieder seinen Weg in den Körperkreislauf geht. In der alternativen Medizin geht man davon aus, dass das Lymphsystem durch Reinigung der Lymphe unterstützt werden kann. Dabei kann zum einen der natürliche  Lymphfluss durch verschiedene Anwendungen und Übungen unterstützt werden, und der Körper in seinen Entgiftungsfunktionen angeregt werden. Dabei geht es aber auch darum, den Blutfluss zu verbessern und den Abtransport der Lymphe zu fördern.

Die Lymphe natürlich reinigen

Ob man mit einer Reinigung die Lymphe direkt reinigen kann, ist in der Schulmedizin etwas umstritten. In der alternativen Medizin wird der Reinigung der Lymphe allerdings ein großer Wert zugeschrieben. Dabei geht es in erster Linie darum, den Körper bei seiner Entgiftung zu unterstützen. Was es dabei zu beachten gibt, klären wir nun.

Basenreiche Ernährung & hilfreiche Kräuter 

Um den Körper zu entlasten und um das natürliche Säure-Basen-Gleichgewicht zu fördern, ist es ratsam, auf eine basenüberschüssige Ernährung zu achten. Das heißt konkret viel basenbildendes Obst und Gemüse, sowie Nüsse und Saaten essen. Interessant ist, dass auch saure Lebensmittel wie eine Zitrone im Körper eine basenbildende Wirkung haben und man nicht automatisch davon ausgehen kann, dass sauer = Säurebildend bedeutet. Bei einer basenreichen Ernährungsform wird verarbeiteter Zucker, Kaffee und auch Milchprodukte, sowie Fleisch- und Wurstwaren gemieden. Zusätzlich kann man dies durch basische Tees und Basenbäder unterstützen. Dies ist gerade so wichtig, da man davon ausgeht, dass viele Menschen heutzutage aufgrund einer unausgeglichenen Ernährung und mangelnder Bewegung chronisch übersäuert sind. Dies kann wiederum zu chronischen Entzündungen, Infektanfälligkeit, Müdigkeit, Hautproblemen und Gelenkbeschwerden führen. Durch eine „Entsäuerung“ soll dabei das Lymphsystem entlastet und in seiner Funktion unterstützt werden.

Heimische Kräuter wie bspw. die Brennnessel, der Löwenzahn oder der Spitzwegerich sollen als basischer Tee den Körper wohltuend unterstützen. Auch Pflanzen, die im Allgemeinen die Entgiftungsorgane und den das Harnsystem anregen, können hier zur Unterstützung angewendet werden, wie bspw. Birkenblätter, Schachtelhalm, Ringelblume und Honigklee. Ein bekanntes Kraut zur Stärkung des Lymphsystems ist in der traditionellen Naturheilkunde auch die Braunwurz, dessen Wurzel verwendet wird. 

Brennnesselblatt
Brennnessel

Wildkräuter besser kennen lernen

Unser Ziel ist es Wildkräuter und Heilpflanzen wieder bekannter zu machen und euch zu motivieren, eure Gesundheit auf natürliche Weise zu unterstützen. Deshalb haben wir ein Buch mit dem Titel „Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr“ (hier erhältlich) geschrieben. Darin findest du nicht nur wichtige heimische Wildkräuter und Heilpflanzen, sondern auch wie du die Wildpflanzen in der Hausapotheke und in der Küche benutzen kannst. Auf 160 Seiten haben wir viele Wildkräuter portraitiert und beschreiben, was es beim Sammeln und Verwenden zu beachten gibt. Du bekommst das Buch auch im Wildkräuter Entdecker Set für die ganze Familie (hier erhältlich) gemeinsam mit unserem Saisonkalender und unserem Entdeckerbuch für Kinder „Ben und Mara entdecken die Welt der wilden Kräuter„. Hier haben wir die einfachsten zu erkennenden Wildkräuter in einer kindgerechte Geschichte unter gebracht, in der es um den Lauf der Natur über die Jahreszeiten hinweg geht. Im zweiten Kapitel findet sich ein Wildkräuterlexikon, das die im Buch vorkommenden Wildkräuter kinngerecht erklärt. Im dritten Kapitel gibt es viele Tipps und Rezepte zum einfachen nachmachen. Wir freuen uns über deinen Besuch in unserem Kräuterhexen – Onlineshop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de wo du die Bücher und unseren Kalender findest.

Die moderne Kräuterhexe

Den Lymphfluss anregen

Um den ungestörten Fluss der Lymphe zu fördern und einen Stau der Lymphflüssigkeit zu vermeiden, ist die ausreichende tägliche Bewegung der wichtigste Baustein. Dies kann durch Massagen mit einer Trockenbürste, durch ein Faszientraining oder durch eine professionelle Lymphdrainage weiterhin unterstützt werden. Denn anders als unser Blutfluss wird die Lymphe nicht direkt vom Herzen als Motor befördert. Für die Lymphe sind Muskelkontraktionen durch Bewegung und Atmung ein wichtiger Transportmechanismus. Den Transport der Lymphe können wir somit von außen durch Massagen und Bewegung im Fluss halten

Ausreichend trinken

Um die normale Entgiftungsfunktion des Körpers zu fördern, ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr von großer Bedeutung. Dabei sollten wir uns auf reines Wasser und basische Tees konzentrieren. Zucker- und koffeinhaltige Getränke können Stress für unseren Körper bedeuten und zur erhöhten Säurebildung führen. Dies möchten wir auch im Hinblick auf die Gesundheit unserer Lymphe verhindern. 

Die Darmflora stärken

Da die Schleimhäute unseres Verdauungssystems auch zu unserem Lymphsystem gehören, ist auch hier auf eine gesunde Flora zu achten. Im Darm befindet sich das darmassoziierte lymphatische Gewebe (engl. GALT). Je nach Literatur wird dieser Bestandteil auch als unser Darmimmunsystem bezeichnet. Eine intakte Darmschleimhaut sorgt für eine funktionierende Verdauung und schützt unseren Körper vor Giftstoffen, die mit dem Stuhl ausgeschieden werden sollen. Ist die Darmflora, also unser Mikrobiom gestört, so kann dieses Gewebe angegriffen und somit ein sehr wichtiger Teil unseres Immunsystems geschwächt werden.

Um die Darmflora zu stärken, sollten wir auch hier auf die Ernährung achten und verarbeitete Lebensmittel am besten meiden. Für eine gesunde Darmflora brauchen wir Pro- und Präbiotika. Probiotika finden wir in fermentierten Lebensmitteln wie Sauerkraut, Kimchi, Brottrunk oder auch Kefir. Präbiotika stellen das eigentliche Futter für unsere Darmbakterien dar. Dazu zählt bspw. das Inulin, welches wir in Topinambur oder Artischocken finden. Auch Ballaststoffe können die Darmtätigkeit verbessern und für eine geregelte Verdauung sorgen. Somit können wir also auch beim Thema Darmgesundheit direkt Einfluss auf unser Lymphsystem nehmen, indem wir das Mukoassoziierte lymphatische Gewebe, GALT im Darm, schützen. 

Stress meiden- für Entspannung sorgen

Wie wir wissen ist Stress pures Gift für unseren Körper. Im Alltag sind wir allerdings vielen Stressoren ausgesetzt, an denen wir teils auch nichts ändern können. Wichtig ist aber, wie man mit den Stressoren umgeht und was man für die eigene Regeneration tut. So nimm dir ganz bewusst Zeit für dich und deinen Körper. Genieße eine Sauna oder ein heißes Bad, führe sanfte Bewegungen wie beim Yoga durch und schaffe dir im Alltag kleine Ruheinseln. Achte zudem darauf, ausreichend zu schlafen und deinem Körper die Zeit zur Regeneration und zur Entgiftung zur Verfügung zu stellen. Dadurch kann das Lymphsystem ebenso entlastet werden. 

Unser Wildkräuter Magazin

Einmal pro Saison erscheint unser selbstgestaltetes Kräuterkeller Magazin (hier erhältlich). Hier kannst du dich immer passend zur Jahreszeit über die aktuell sammelbaren Wildpflanzen informieren, aber dich auch von unseren Tipps und Rezepten inspirieren lassen. Das Magazin ist wahlweise in einer digitalen aber auch in einer gedruckten Version erhältlich. Du findest unsere Magazine exklusiv in unserem Kräuterhexenshop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de Bei einem Kauf gehst du übrigens kein Abo ein! Du kannst also selbst entscheiden, welche Ausgaben du haben möchtest.

Kräuterkeller Magazin 1-4

Begleite uns in die Natur

Möchtest du beim nächsten Rezept oder Sammeln von Kräutern und Schätzen aus dem Wald dabei sein? Dann solltest du uns auch in den sozialen Medien folgen. Wir verraten dir in täglich neuen Storys, was man gerade in der Natur finden kann und stehen dir jeder Zeit für Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf den Austausch mit dir. 

Du findest uns auf unseren anderen Kanälen:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das Brennnessel Buch "Die Brennnessel - Königin der Wildpflanzen"

So hast du die Brennnessel noch nie gesehen – mit vielen Rezepten!

Die Brennnessel - Königin der Wildkräuter