Rezept für Spitzwegerich Hustensaft

Spitzwegerich Hustensaft selber machen – ein Hausmittel bei Husten

Spitzwegerich ist ein Wildkraut, das bei uns fast das ganze Jahr sehr einfach zu finden ist. Man kann die Blätter und Blüten sehr leicht erkennen und auf nahezu jeder Wiese finden. Aus Spitzwegerich kann man einen tollen Hustensaft mit Honig ganz einfach selbst machen. Wir verraten euch das Rezept.

Spitzwegerich – ein altes Hausmittel bei Husten, Erkältung und Halsschmerzen

Da Spitzwegerich sehr häufig verbreitet ist, wird er bei uns seit vielen Jahrhunderten als Heilmittel eingesetzt. Er ist auch in Hustensäften und Teemischungen aus der Apotheke oder Drogerie enthalten, jedoch kann man einen Hustensaft sehr leicht selbst machen. Da Spitz-Wegerich Iridoide, Saponine, Schleimstoffe, Flavonoide sowie besonders viel Zink und Vitamin-C enthält, ist Spitzwegerich besonders bei Husten und Halsschmerzen bzw. allen entzündlichen Krankheiten im Mund- und Rachenbereich einsetzbar. Zudem kann man ihn auch bei Reizdarm oder Magenschleimhautentzündungen unterstützend einsetzen. Die Blätter kann man bei Insektenstichen auf zwischen den Fingern zerreiben und den Pflanzensaft zur Juckreiz Linderung einsetzen. 

Mit Wildkräutern durchs ganze Jahr

Wildkräuter sind unsere Leidenschaft. Uns ist es sehr wichtig das alte Wildpflanzenwissen, das wir in unserer Familie von Generation zu Generation weitergeben, zu bewahren und ebenfalls an euch weiterzugeben. Aus diesem Grund haben wir damit begonnen, dieses Wissen auch in Buchform zur Verfügung zu stellen: „Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr“ (hier erhältlich) ist der ideale Ratgeber, wenn du heimische Wildkräuter und Heilpflanzen nutzen möchtest. Von Saison zu Saison zeigen wir dir auf über 168 Seiten mit selbst gemachten, großformatigen Bildern viele heimische Wildkräuter, teilen mit dir unsere Erfahrungen und geben dir Verwendungstipps für die Hausapotheke und die Hexenküche. Du bekommst das Buch direkt bei uns in unserem eigenen Kräuterhexen-Onlineshop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de

Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr

Rezept für Spitzwegerich-Hustensaft

Den Hustensaft oder Sirup kann man mit einer Handvoll frischen Spitzwegerich Blättern und einem Glas Honig herstellen. Das Tolle an diesem Rezept ist, dass der Honig nicht erhitzt werden muss und das Endergebnis mehrere Monate haltbar ist. Man benötigt:

  • 500g Honig aus der Region
  • eine große Handvoll Spitzwegerich Blätter
  • ein sauberes Schraubglas

Spitzwegerich findet man von März bis November, in milden Wintern auch etwas länger, in der Natur. Man sollte möglichst junge Blätter ernten, da sie zarter sind. Zuhause angekommen wäscht man sie gründlich, schneidet sie in ganz feine Streifen und gibt sie in ein sauberes, vorher abgekochtes Schraubglas. Man kann sie mit einem Holzlöffel noch etwas zerdrücken, denn so lösen sich die Inhaltsstoffe noch besser. Darauf gießt man jetzt Honig, bis alle Blätter bedeckt sind. An einem warmen und hellen Ort lässt man den Hustensaft nun vier bis sechs Wochen durchziehen, damit die Spitzwegerichblätter ihre Inhaltsstoffe an den Honig abgeben. 

Spitzwegerich

Der fertige Kräuter-Honig kann dann bei Bedarf eingenommen werden und wem dies zu süß ist, der kann bei der Einnahme eine Mischung mit frisch gepresstem Zitronensaft herstellen, so wird die Konsistenz flüssiger, der Geschmack weniger süß und erinnert mehr an gekauften Hustensaft. Dazu einfach einen Teelöffel Spitzwegerich-Honig mit einem Teelöffel frischem Zitronensaft mischen und bei Erkältungssymptomen pur einnehmen, etwas im Mund behalten und langsam schlucken. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lehrvideo zum Spitzwegerich mit Anleitung für eine Salbe und den Hustensaft

Keinen Erntezeitpunkt mehr verpassen

Damit du immer weißt, welche Kräuter und Heilpflanzen man wann in der Natur findet, haben wir einen Saisonkalender für Wildkräuter (hier erhältlich) entwickelt, in welchem du Monat für Monat die wichtigsten Wildpflanzen aus unserer Heimat finden kannst. Der Kalender verzichtet bewusst auf ein klassisches Kalendarium und enthält nur die Monate und die entsprechenden Kräuter, so kannst du den Kalender als Dauerkalender Jahr für Jahr nutzen.

Saisonkalender für Wildkräuter im Oktober
So sieht unser Saisonkalender im Oktober aus

In der oberen Hälfte sind diejenigen Kräuter, die man besonders häufig im jeweiligen Monat findet mit einem Erdhaufen gekennzeichnet. Kräuter, die es ebenfalls viel gibt, sind dann in der unteren Hälfte etwas kleiner dargestellt. Jeden Monat gibt es zudem noch einen wichtigen Sammeltipp. Du kannst du den Kalender in unserem eigenen Kräuterhexen Onlineshop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de ansehen und natürlich auch bestellen.

Mit Kindern die Natur entdecken

Ben und Mara entdecken die Welt der wilden Kräuter
Ben und Mara entdecken die Welt der wilden Kräuter

Spitzwegerich ist ein tolles Wildkraut, das man Kindern wunderbar zeigen kann. Bei kleinen Wunden kann man ein Blatt auf die wunde legen, Spitzwegerich ist an seinen lanzenförmigen Blättern und seinen puschelartigen Blüten sehr gut zu erkennen und interessiert Kinder sehr. Man kann ihnen zeigen, dass man Blüten, Blätter und Samen essen kann und kann zum Beispiel gemeinsam mit den Kids einen solchen Hustensaft ansetzen. Das macht nicht nur Spaß, sondern man kann den Kindern dabei auch Wissen über die Natur vermitteln. Um euch dabei zu unterstützen, haben wir ein Kinderbuch geschrieben, in welchem das Hustensaft Rezept natürlich auch enthalten ist. Wir haben es in kindgerechter Sprache formuliert. In unserem Entdeckerbuch „Ben und Mara entdecken die Welt der wilden Kräuter“ (hier erhältlich), können eure Kinder heimische Wildkräuter und Pflanzen aus dem Garten kennenlernen und das erlernte Wissen mit den tollen Rezepten gleich umsetzen. Das. Buch kann ab 3 Jahren vorgelesen werden oder ab 6 selbst gelesen werden. Es steht bereits in vielen Kindergärten und Grundschulen, was uns sehr freut. Das Buch ist ebenfalls bei uns im Kräuterhexen Onlineshop zu einzeln oder im Familienset zum Sparpreis zu bekommen. Ganz neu ist unser zweites Entdeckerbuch „Ben und Mara entdecken den wilden Wald“ (hier erhältlich). Der begleitet ihr Ben und Mara bei einem Spaziergang und lernt die Pflanzen und Tiere des Waldes kennen. Ebenfalls ist hier auch ein Set mit unseren Entdeckerarten in unserem Shop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de erhältlich.

Folge uns in die Natur

Wenn du uns täglich in der Natur erleben willst, dann folge uns auf Instagram. Hier verraten wir dir Tag für Tag, welche Kräuter gerade zu verarbeiten sind, was wir damit machen und welche Neuigkeiten es rund um Wildkräuter, Gesundheit und die Natur gibt. Wir freuen uns auf den Austausch mit dir uns beantworten dort gerne auch Fragen. 

Du findest uns natürlich auch auf unseren anderen Kanälen:

Noch ein Wort zum Honig

Aufgrund der wertvollen Inhaltsstoffe des Spitzwegerichs und des Honigs, kann man einen tollen Hustensirup mit heimischem Honig ansetzen. Wir empfehlen nur Honig von regionalen Imkern aus der Region zu verwenden. Unser Honig stammt von den eigenen Blühwiesen, denn wir setzen uns seit über sieben Jahren für den Artenschutz und den Erhalt von Lebensraum für Bienen und Insekten ein. Unser Engagement zum Insektenschutz könnt ihr in diesem Video ansehen. Solltet ihr keinen regionalen Imker kennen von dem ihr euren Honig beziehen könnt, möchten wir euch die hochwertigen Bienenprodukte von www.beegut.de empfehlen. Nutzt bei eurem Einkauf unseren Rabattcode Kräuterkeller10 und ihr bekommt einen Rabatt in Höhe von 10% auf euren gesamten Einkauf. Werbung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Viele weitere Lehrvideos zu Kräutern findet ihr ebenfalls bei YouTube. Zum Beispiel nützliche Informationen zur Brennnessel.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

5 Kommentare zu „Spitzwegerich Hustensaft selber machen – ein Hausmittel bei Husten“

  1. Pingback: Schwarzer Rettich: Omas Hausmittel bei Husten - Rezept für den Hustenlöser - Kräuterkeller

  2. Pingback: Spitzwegerich hilft bei Insektenstichen - Salbe & Hustensaft selber machen

  3. Pingback: Erkältungshonig mit Meerrettich, Ingwer, Zitrone und Spitzwegerich selbst gemacht

  4. Pingback: Essbare Wildpflanzen für den Notfall - so erkennst du sie - Kräuterkeller

  5. Pingback: Empfohlene Ernte- und Sammelzeiten von Wildkräuter und Heilpflanzen in der Übersicht

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das Brennnessel Buch "Die Brennnessel - Königin der Wildpflanzen"

So hast du die Brennnessel noch nie gesehen – mit vielen Rezepten!

Die Brennnessel - Königin der Wildkräuter