thymianoel

Thymianöl wirkt bei Menstruationsbeschwerden

Da mich immer wieder viele Frauen fragen: „Was nimmst du bei Menstruationsbeschwerden?“, habe ich mir gedacht ich stelle euch das stärkste, wissenschaftlich nachgewiesene Mittel vor, das ich kenne. Es geht um Thymian. Genauer Thymianöl. Dieses wirkt laut einer Studie, nicht nur genauso gut wie Ibuprofen, sondern sogar noch besser!*

Der Clou, es hat keine Nebenwirkungen, wie z.B. Magenscherzen, Magemschleimhautreizung, gastroenterale Beschwerden, wie Durchfall oder Übelkeit usw. Frauen, die unter starken Menstrautionsbeschwerden leiden, nehmen meist entzündungshemmende Schmerzmittel mit den Wirkstoffen Ibuprofen, Acetylsalicylsäure (ASS) oder Diclofenac. Dies sind nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR). Aber solche Chemiekeulen kommen mir nicht mehr ins Haus und ich empfehle sie, wenn es irgendwie geht auch keinem.

Werbung
Rabattcode für deine Norman - Erstbestellung: kraeuterkeller15

Thymianoel

Wie lief die Studie zu Thymianöl ab?

In der Studie wurden 84 Teilnehmerinnen befragt, wie hoch das Schmerzlevel nach der Einnahme von Ibuprofen, Placebo und Thymianöl ist. Thymian hilft nicht nur besser als Ibuprofen, es ist, wie ihr bestimmt schon wisst auch eine Wohltat bei Erkrankungen der Atemwege, insbesondere bei Husten. Ebenfalls kann es sich positiv auf das Immunsystem auswirken da es sehr entzündungshemmend ist.
Auch bei Magen- und Darmerkrankungen kann es Linderung verschaffen. Jedoch sollte man Thymianöl immer nach Rücksprache mit dem Therapeuten und keinesfalls in zu hoher Dosierung einnehmen. Auch während der Schwangerschaft darf es nicht eingenommen werde, da es frühzeitige Wehen auslösen kann.

Ich benutze mittlerweile sogar Pflanzenfrischsaft, da es nicht so leicht ist, ätherisches Öl zu finden, das man einnehmen kann. Der Pflanzenfrischsaft kommt ohne Konservierungsstoffe aus und ist sehr hochwertig. Da ätherisches Öl zumeist keine Zulassung zur Einnahme hat, kann man auch einen Auszug machen oder Thymian in Öl einlegen. Ich finde jede Frau sollte diese Studie lesen, da es erwiesenermaßen nicht sein muss synthetische Schmerzmittel zu nehmen.

*Salmalian, H., Saghebi, R., Moghadamnia, A. A., Bijani, A., Faramarzi, M., Nasiri Amiri, F., … Bekhradi, R. (2014). Comparative effect of thymus vulgaris and ibuprofen on primary dysmenorrhea: A triple-blind clinical study. Caspian Journal of Internal Medicine, 5(2), 82–88.

Dein Pin für Pinterest

Bildnachweis
Titelbild: © Evgeny Karandaev – stock.adobe.com

8 Kommentare zu „Thymianöl wirkt bei Menstruationsbeschwerden“

  1. Pingback: Die Mistel (Viscum) - nicht nur etwas für Verliebte - Kräuterkeller

  2. Pingback: Galgant – aus der Heilwurzel Galganttee selbermachen - Kräuterkeller

  3. Pingback: Blattläuse bekämpfen mit natürlichen Hausmitteln - Tipps und Tricks

  4. Pingback: Hustensaft selbstgemacht - aus nur drei Zutaten! - Kräuterkeller

  5. Pingback: Die 5 wichtigsten Heilrosen vorgestellt - und wofür sie gut sind

  6. Pingback: Wärmende Kräuter und Gewürze in der kalten Jahreszeit - Kräuterkeller

  7. Pingback: Thymian - der Profi bei Erkältung - Tipps von Kräuterkeller

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr

Entdecke die Welt der Wildkräuter mit unserem Buch.

Die moderne Kräuterhexe