Thymian – der Profi bei Erkältung

Thymian – der Profi bei Erkältung

Thymian bei Erkältung ist ein alt bewährtes Hausmittel. Die Heilpflanze, die ganzjährig nicht in unserem Garten, der Küche und in der Hausapotheke fehlen darf, sollte gerade in diesen Tagen bei uns im Haushalt vorhanden sein. Das Kraut ist ein sehr altes Heilkraut, dessen Heilwirkung schon seit der Antike überliefert ist. Abgeleitet vom griechischen “thymos”, das Kraft und Mut bedeutet, war sollen römische Legionäre bevor sie in den Kampf zogen, in Thymianaufgüssen gebadet haben, um sich zu motivieren, so der Mythos. Sicher wissen wir, dass schon der berühmte griechische Arzt Hippokrates (460 – 377 v. Chr.) Thymian zur Behandlung von Atemwegserkrankungen einsetzte.

Wie kann Thymian uns helfen?

Was Hippokrates schon wusste, gilt auch heute noch. Gerade jetzt in der Erkältungszeit kann Thymian sehr wohltuend und heilsam sein, denn er wirkt antibakteriell (ist ein sanftes pflanzliches Antibiotikum), wirkt entzündungshemmend und antifungizid. So wirksam ist die Pflanze vor allem wegen der ätherischen Öle, die darin enthalten sind. Außerdem enthält sie noch Flavonoide und Cumarine. Beides sind sekundäre Pflanzenstoffe, die in zahlreichen Studien Eigenschaften aufzeigen, die den Zellschutz fördern. Ich habe euch hier eine Studie verlinkt, die auch für Krebspatienten interessant sein könnte. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17966760

Werbung
wildkräuter

Zubereitungvon Thymian bei Erkältung

Liegt man nun doch mit Grippe im Bett, kann Thymiantee helfen. 1-2 TL frische Thymianblätter oder Kraut mit heißen Wasser übergießen und 10min ziehen lassen. Man sollte nicht mehr als 4-5 Tassen pro Tag trinken. Ebenso kann das Inhalieren mit Thymian sinnvoll sein. Empfehlenswert ist das Inhalieren mit einem Inhalator. Diese Geräte sind nicht teuer und bei einer Erkältung gold wert.

Angebot
Bio Thymian getrocknet und gerebelt (250g) Bio-Thymian-Tee als Gewürz oder als Tee zu verwenden vom-Achterhof
  • Bio Thymian ist ein wahres kulinarisches Schatzkästchen. Wer neue Zusammenstellungen ausprobieren und in der Küche kreativ werden möchte, trifft mit Thymian aus kontrolliert biologischen Anbau das Gewürz erster Wahl.
  • Thymian gerebelt ist fester Bestandteil der französischen Küche. So zählt das Gewürz Thymian zu den feinen Kräutern der Franzosen, den Fines Herbes
  • Heute ist Thymian nicht nur als Gewürz beliebt, sondern hat sich seinen festen Platz in der Pflanzenheilkunde erobert. Ein bis zwei Teelöffel getrocknetes Bio-Thymian-Kraut mit 250 ml heißem Wasser übergießen. Fünf Minuten ziehen lassen und abseihen. So erhalten Sie im nu einen wohlbekömmlichen Kräutertee
  • Sie erhalten ein labrogeprüftes Naturprodukt was mit Liebe und Sorgfalt von Hand im praktischen Aroma Verschlussbeutel abgefüllt wird
  • ÖKO Kontrollstelle DE ÖKO 001 - Produkt stammt aus nicht EU Landwirtschaft - engl. Organic Thyme rubbed

Momentan gibt es noch jede Menge im Garten. Das Kraut ist relativ robust und übersteht auch erste kalte Tage. Bei mir kommt es gerade in fast alles, was man irgendwie mit ihm kombinieren kann. Ich verfeinere Salat, Gemüsegerichte, Soßen, Ofenkartoffeln und trinke natürlich Tee. Außerdem habe ich neulich einen Hustensaft daraus gemacht. Hier findet ihr das Rezept dazu. Es ist wirklich schnell gemacht und ein tolles, natürliches Mittel bei Husten und Erkrakungen der Athemwege.

Bildnachweis
Titelbild: © Rawf8 – stock.adobe.com

Kräuterbuch
Die moderne Kräuterhexe

Thymian ist wie viele weitere heimische Heil- und Wildpflanzen in meinem Buch erwähnt. Es soll euch dabei unterstützen Wildkräuter und gesunde Pflanzen einfach zu finden und in eure Ernährung zu integrieren. Eine kostenlose Leseprobe des ersten Kapitels findet ihr auf unserer Website. Hier könnt ihr sie direkt als PDF lesen.



8 thoughts on “Thymian – der Profi bei Erkältung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.