Schleimhaut und Atemwege stärken – Natürlicher Schutz gegen Viren und Erkältung

Schleimhaut und Atemwege stärken – Natürlicher Schutz gegen Viren und Erkältung

Gerade zu dieser nasskalten Jahreszeit und in Zeiten von Corona können wir uns gegen Erreger und Viren etwas schützen, indem wir unsere Schleimhaut und Atemwege stärken. Sind unsere Schleimhäute der Atemwege feucht und gut durchblutet, so kann uns dies ganz natürlich vor Erkältungsviren schützen. Sind unsere Schleimhäute feucht, so ist es für Viren schwieriger sich einzunisten und zu vermehren. Besonders trockene Heizungsluft in geschlossenen Räumen kann dazu führen, dass unsere Schleimhäute austrocknen und wir unser natürliches Schutzschild gegen Erkältungsviren verlieren. 

Wie funktioniert dieses Schutzschild? 

Allen voran ist zu klären, wie unser natürliches Schutzschild genau funktioniert. Es gibt viele Viren, die über die Luft und über Aerosole eingeatmet werden können. Wenn wir einatmen, so strömt die Luft durch die Nase oder den Mund ein. Auf der Oberfläche unserer Atemwege sitzen Millionen kleine Flimmerhärchen, in denen sich die Viren und Bakterien quasi verfangen können. Die Flimmerhärchen bewegen sich wellenförmig und können Viren und Bakterien somit an die Oberfläche transportieren. Diese Eindringlinge können dann befeuchtet und mit Schleim umhüllt heruntergeschluckt und von der Säure in unserem Magen zerstört werden. 

Sind unsere Schleimhäute der Atemwege gut durchblutet und befeuchtet, so ist unser Schutzschild intakt. Doch gerade in dieser Jahreszeit passiert es häufiger, dass unsere Schleimhäute angegriffen und trockener sind, als sonst. Deshalb ist es wichtig, dass wir unsere Schleimhäute der Atemwege in dieser Zeit etwas unterstützen. Dies können wir ganz einfach auf natürlichem Wege erreichen. 

Werbung
vitaltee zistrose

Natürliche Stärkung unserer Schleimhäute und Atemwege 

Kleiden wir unsere Schleimhäute nun mit einer Art extra Schutzschicht aus, so haben Bakterien und Viren es schwieriger, sich anzusiedeln und zu vermehren. Wir haben hier ein paar Beispiele zur Unterstützung gesammelt:

Das Isländisch Moos

Isländisch Moos ist eine Flechte, die in Europa besonders in höheren Lagen zu finden ist. Sie enthält viele Schleimstoffe und Flechtensäuren, welchen antibakteriellen Eigenschaften zugeschrieben werden. In der Naturheilkunde wird das Isländisch Moos besonders aufgrund der schleimbildenden Eigenschaften bei trockenem Husten und trockenen Schleimhäuten, sowie bei Schleimhautentzündungen eingesetzt. Durch die Schleimstoffe wird der Mund-Rachenraum ideal angefeuchtet und ausgekleidet. 

Die Zistrose

Auch die Zistrose ist eine sehr wichtige Pflanze wenn es um die Stärkung unserer Abwehrkräfte geht. Wir können die Pflanze als Tee oder auch in Form von Lutschtablette zu uns nehmen. Dies soll gereizte Schleimhäute beruhigen und anfeuchten. Der Zistrose wird aufgrund ihrer Polyphenole ein antiviraler Effekt nachgesagt was uns zusätzlich vor Grippeviren schützen könnte. Einen ganz tollen Zistrosetee bietet die Firma LebenskraftPur hier an. *Werbung*

bienentränke
Die Zistrose

Echinacea

Auch der Sonnenhut ist an dieser Stelle zu nennen. Schon die Urvölker Nordamerikas schätzen den Sonnenhut wenn es um die Behandlung von Erkältungskrankheiten mit Halsschmerzen, Husten und Entzündungen der Mandeln und Schleimhäute ging. Auch heutzutage gehört Echinacea zu einer sehr beliebten Heilpflanze wenn es um die Behandlung von Erkältungskrankheiten geht. So können wir Echinaceaprodukte heute in Form von Tees, Tinkturen, Frischpresssäften, Kapseln und in Tablettenform erhalten. Die Wirkung ist besonders auf die Inhaltsstoffe, wie auf die Alkamide, der Kaffeesäurederivate und auf die Flavonoide zurückzuführen. Einige Studien belegen die Wirkung von Echinacea gegen Grippe- RSV- und Herpesviren (Pleschka et al., 2009; Hudson, 2012; Schneider et al., 2010).

Echinacea
Echinacea

Nasenöle

Auch unsere Nasenschleimhäute sollten gepflegt und befeuchtet werden, damit Grippe- und Erkältungsviren sich nicht ungehindert vermehren können. Ein Nasenöl bspw. aus Sesamöl kann unsere Nase pflegen und Verkrustungen und Entzündungen vorbeigen.  

Zum richtigen Zeitpunkt ernten

Damit ihr den richtigen Erntezeitpunkt nicht verpasst, gibt es unseren Saisonkalender für Wildkräuter. Diesen findet ihr in unserem Kräuterhexen-Onlineshop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de

Saisonkalender für Wildkräuter im Oktober

Weitere Tipps in unserem Taschenbuch

Weitere Tipps und Wildpflanzenportraits bekommt ihr auch in gedruckter Form: “Die moderne Kräuterhexe” ist in unserem kleinen Kräuterhexen-Onlineshop unter www.die-moderne-kräuterhexe.de erhältlich. Hier findet ihr auch unseren neuen Saisonkalender und tolle Postkartensets rund um das Thema Kräuter. Erhältlich ist unser Kalender und das Buch auch bei Amazon.

Die moderne Kräuterhexe - Gesundheit mit Wildkräutern & Heilpflanzen neu entdecken
  • Wildkräuter für den Einstieg
  • Wichtige Heilpflanzen
  • Hilfreiche Tipps für den Alltag
  • Heimische Superprodukte
  • Sandra Keller (Autor)
Saisonkalender für Wildkräuter - ewiger Erntekalender für Wildpflanzen - die moderne Kräuterhexe
  • lehrreicher Erntekalender für Wildpflanzen
  • behalte den Überblick und verpasse keinen Erntezeitpunkt
  • Dauerkalender ohne Kalendarium, sodass er viele Jahre verwendbar ist
  • liebevoll selbst gestaltet und in Deutschland gefertigt. Gedruckt auf 250g Papier
  • stabile Ringaufhängung | Größe: DIN A3 (29,7 x 42cm)

Auch auf unserem YouTube Kanal bekommt ihr viele, kostenfreie Tipps rund um das Thema Wildkräuter und Heilpflanzen. Hier geht es zu unserem YouTube Kanal.

Folgt uns auch auf Instagram um keine unsere Storys aus der Natur zu verpassen!

Bildnachweis
Titelbild: © Stramyk – Getty Images



1 thought on “Schleimhaut und Atemwege stärken – Natürlicher Schutz gegen Viren und Erkältung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.