veganes eis

Fruchteis selber machen ohne Eismaschine

Bei diesem Wetter gibt es nichts besseres als ein leckeres Eis. In Eisdielen findet man meist Eis mit sehr viel Zucker. Deswegen haben wir ein Eisrezept entwickelt, das wir gerne zuhause machen, auch wenn wir keine Eismaschine haben und es manchmal sogar lieber als das gekaufte Eis genießen, denn es ist günstig und in Sekunden fertig ist.

Rezept für Fruchteis aus gefrorenen

Im Eis sind Früchte aus dem Garten enthalten, die wir eingefroren haben. Aktuell machen wir sehr gerne Kirscheis. Warum man Kirschstiele aufhaben sollte, haben wir in diesem Artikel erklärt. Und das beste ist, ihr braucht nicht einmal eine Eismaschine. Wir nutzen den Thermomix für das selbstgemachte Fruchteis, ein Hochleistungsmixer geht aber genauso. Er sollte Eis crushen können, ohne dabei kaputt zu gehen, dann ist das Eis kein Problem.

Was braucht man für das fruchtige Eis?

300g tiefgekühlte Früchte z.B. Kirschen, Himbeeren, Erdbeeren, Ananas
150g Joghurt, wer pflanzlich lebt: Kokosjohurt oder Mandeljoghurt
60g Erythrit (Alternative zu Haushaltszucker oder 60g Zucker)

veganes eis

Zunächst muss der Zucker pulverisiert werden. Wir nutzen Erythrit, eine Zuckeralternative, die sich beim Verarbeiten gleich wie Zucker verhält und anders als Xylit weniger Verdauungsbeschwerden verursacht. Erythrit ist ein Zuckeralkohol. Jedoch kann man natürlich auch gewöhnlichen Haushaltszucker nutzen. Das ist jedem selbst überlassen. Das Rezept kann natürlich abgewendelt werden und dient einfach als Anregung für euch. Anschließend kommen die tiefgefrorenen Früchte dazu. Diese werden auch fast auf der maximalen Stufe für 10 Sek. gemixt. Ich nutze beim Thermomix Stufe 8. Zum Schluss gibt man Naturjoghurt oder die vegane Joghurtalternative für die Cremigkeit dazu und mixt es 30 Sek auf mittlerer Stufe. Im Thermomix nutzen wir Stufe 4. Schon ist das Eis fertig. Es sollte in gekühlten Schälchen serviert werden und schnell gegessen werden, da es bald zerläuft. Man kann das Eis auch mit heimischen Wildkräuter wie Gundermann, Melisse, Minze oder essbaren Blüten verfeinern. Sie sind auch als Dekoration toll auf dem Eis.

Wildkräuter und Kräuterwissen für die ganze Familie

Bei uns allen wachsen viele essbare Kräuter und Blüten, die teilweise aber kaum genutzt werden, da ihr Einsatz kaum noch bekannt ist. Wir sollten sie nur wieder kennenlernen und neu entdecken. Aus diesem Grund haben wir verschiedene Kräuterbücher geschrieben. Tipps und Beschreibungen zu einheimischen Wildkräutern und Heilpflanzen, findest du in unserem Buch „Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr„. Wildkräuterwissen sollte auch an die nächste Generation vermittelt werden, damit es erhalten bleibt. Damit auch die Kleinsten diese spannende, natürliche Welt kennenlernen, haben wir Entdecker – Sets für Kinder gestaltet: „Ben & Mara entdecken die Welt der wilden Kräuter“ ist unser Entdeckerbuch für Kinder, das kindgerechtes Wildkräuterwissen vermittelt. Ihr bekommt unsere Bücher und unseren Saisonkalender in unseren eigenen Kräuterhexen – Onlineshop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de und auf Amazon.

Das Wildkräuter Entdeckerset für die ganze Familie
Das Wildkräuter Entdeckerset für die ganze Familie

Wildkräuter im Sommer – Unser Kräutermagazin zeigt euch, welche tollen Blüten man jetzt findet

Im Sommer sind vor allem die Blüten sehr wichtig. Die Natur hat aber auch Ansätze parat, wenn man viel schwitzt, oder man sich einen Sonnenbrand zuzieht. Wir zeigen euch in unserem Magazin aber auch, welche Wildkräuter und Heilpflanzen es im Sommer gibt. Die Sommerausgabe unseres Kräuterkeller Magazins (hier erhältlich) findet ihr nicht im Handel, sondern nur bei uns. Darin erfährst du natürlich auch, welche Rezepte dir den Sommer versüßen können und wie man zum Beispiel eine kalte Kräutersuppe zubereiten kann. Das Magazin ist in einer gedruckten und auch in einer digitalen Variante erhältlich. Du bekommst es, wie unsere anderen Bücher und den Saisonkalender in unserem eigenen Kräuterhexenshop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de

Was hilft bei Sonnenbrand

Folge uns auch auf unseren anderen Kanälen

Dein Pin für Pinterest

veganes eis
https://www.pinterest.de/pin/620230179914078142

Bildnachweis
Titelbild: © harmoony – stock.adobe.com
Beitragsbild: © Africa Studio  – stock.adobe.com
Bild Pinterest: © kerdkanno – stock.adobe.com

3 Kommentare zu „Fruchteis selber machen ohne Eismaschine“

  1. Pingback: Iced Matcha Latte - gesunder Eistee - so wird er zubereitet

  2. Ich liebe solch ein Eis!
    Mit Kokosjoghurt eine schöne Idee, die vegane Variante ist mir ohnehin lieber.

    Einen Tipp hätte ich noch, ich mag es nicht anstelle von Zucker einen anderen isolierten Stoff zu nehmen. Man kann dann auch ganz einfach zu Dattel-(Stückchen) greifen. 😉

    Übertreiben mit dem Süßen sollte man es wahrscheinlich trotzdem nicht…

  3. Pingback: Zucker und Zuckeralternativen - was für Alternativen gibt es?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das Brennnessel Buch "Die Brennnessel - Königin der Wildpflanzen"

So hast du die Brennnessel noch nie gesehen – mit vielen Rezepten!

Die Brennnessel - Königin der Wildkräuter