Welche Wildkräuter im November

Wildkräuter im November – Was kann man im Spätherbst noch sammeln?

Auch im November findet man noch viele Kräuter in der Natur. Welche Wildkräuter und Wildpflanzen kann man im Spätherbst noch sammeln? Geht die Kraft der Pflanzen jetzt nicht in die Wurzel zurück? Diese Fragen klären wir für euch. 

Wildkräuter im November sammeln – eine gute Idee?

Ohja! Es stimmt, dass die Natur es so eingerichtet hat, dass die Energie der Pflanzen sich nun im nahenden Winter in den Boden zurückzieht und auf die Wurzel konzentriert, damit die mehrjährigen Pflanzen auch im nächsten Jahr wieder wachsen können. Doch man kann trotzdem oberirdische Pflanzenteile ernten, wenn sie sattgrün und nicht vertrocknet sind. Dabei sollte man allerdings nun mehr als sonst darauf achten, nicht alle Blätter einer Pflanze abzureißen, sondern immer nur maximal 1/3, damit die Pflanze es auch durch den Winter schafft. 

Welche Wildpflanzen findet man im November noch?

Robuste Kräuter kann man auch im November noch ernten. Besonders häufig findet man jetzt noch:

Auch Wildfrüchte kann man noch ernten. Hier findet man noch immer Hagebutten, Schlehe oder auch Mispeln. Eicheln, Bucheckern und Walnüsse sind ebenfalls noch zu finden. 

Möchtest du in Zukunft den Überblick behalten, wann Kräuter zu ernten sind? 

Dann ist unser neuer Saisonkalender für Wildpflanzen (hier erhältlich) genau der richtige Ratgeber für dich. Wir haben einen Erntekalender entwickelt, der kein Kalendarium enthält und deshalb immer gültig ist. Du kannst ihn Jahr für Jahr aufs Neue nutzen. Er zeigt dir, welche Kräuter im jeweiligen Monat zu finden sind. In der oberen Hälfte sind diejenigen Kräuter abgebildet, die man besonders häufig in der Natur findet. Sie sind mit einem Erdhaufen gekennzeichnet. In der untere Hälfte findest du neben einem hilfreichen Tipp zu jedem Monat, diejenigen Kräuter, die es auch noch zu ernten gibt. Den Kalender gibt’s in unserem eigene Kräuterhexen Shop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de

Diese Wildkräuter findest du im Saisonkalender im Monat November
Wildkräuter im November in unserem Saisonkalender

Was kann man aus den Kräutern noch machen?

Da man jetzt nicht mehr so viel findet, empfehlen wir die Wildkräuter frisch zu essen und sie jetzt nicht mehr zu trocknen. Dies sollte man in anderen Monaten machen. Nun ist die Zeit, in welcher man auf die gesammelten Vorräte zurückgreifen sollte und frisches Grün frisch lässt. Man kann einen wundervollen Wildkräutersalat oder einen leckeren Smoothie damit machen. Ebenso kann man auch viele Gerichte mit Wildkräutern verfeinern. Wir schneiden sie zu Gemüsegerichten, Reispfannen oder auch aufs Brot.

Der Wald im Herbst

Jetzt im Herbst strahlt der Wald in seinem schönsten Farben. Wir haben dazu ein kleines Video gedreht, das du auf unserem YouTube Kanal neben unseren Lehrvideos für Wildkräuter anschauen kannst. Du findest unseren Kanal unter www.youtube.com/kräuterkeller Wir würden uns freuen, wenn du uns einen Kommentar hinterlässt und unseren Kanal abonnierst. Das Abo ist für dich natürlich völlig kostenfrei!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Esst mehr Wildpflanzen!

Unser Ziel ist es Wildkräuter und Heilpflanzen wieder bekannter zu machen und euch zu motivieren, eure Gesundheit auf natürliche Weise zu unterstützen. Deshalb haben wir ein Buch mit dem Titel „Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr“ (hier erhältlich) geschrieben. Darin findest du nicht nur wichtige heimische Wildkräuter und Heilpflanzen, sondern auch wie du die Wildpflanzen in der Hausapotheke und in der Küche benutzen kannst. Auf 160 Seiten haben wir viele Wildkräuter portraitiert und beschreiben, was es beim Sammeln und Verwenden zu beachten gibt. Du bekommst das Buch auch im Wildkräuter Entdecker Set für die ganze Familie (hier erhältlich) gemeinsam mit unserem Saisonkalender und unserem Entdeckerbuch für Kinder „Ben und Mara entdecken die Welt der wilden Kräuter„. Hier haben wir die einfachsten zu erkennenden Wildkräuter in einer kindgerechte Geschichte unter gebracht, in der es um den Lauf der Natur über die Jahreszeiten hinweg geht. Im zweiten Kapitel findet sich ein Wildkräuterlexikon, das die im Buch vorkommenden Wildkräuter kinngerecht erklärt. Im dritten Kapitel gibt es viele Tipps und Rezepte zum einfachen nachmachen. Wir freuen uns über deinen Besuch in unserem Kräuterhexen – Onlineshop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de wo du die Bücher und unseren Kalender findest.

Das Wildkräuter Entdeckerset für die ganze Familie
Das Wildkräuter Entdeckerset für die ganze Familie

Folge uns in die Natur

Auf Instagram zeigen wir dir Tag für Tag in kleinen Videos, was es gerade so in der Natur gibt und was wir aus den Kräutern und Wildpflanzen machen. Folge uns am besten gleich hier. Wir freuen uns auf den Austausch mit dir. 

Gerne kannst du uns auch auf unseren anderen Kanälen folgen:

1 Kommentar zu „Wildkräuter im November – Was kann man im Spätherbst noch sammeln?“

  1. Pingback: Warum enthalten Lebensmittel weniger Nährstoffe als früher? Studien und Hintergründe

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das Brennnessel Buch "Die Brennnessel - Königin der Wildpflanzen"

So hast du die Brennnessel noch nie gesehen – mit vielen Rezepten!

Die Brennnessel - Königin der Wildkräuter