Gemüsepfanne mit Buchweizensprossen und Knoblauchwürze

Gemüsepfanne mit Buchweizensprossen und Knoblauchwürze

Seit einiger Zeit haben wir einen neuen Liebling in der Küche. Es handelt sich um die Knoblauchwürze, die von Familie Hägele in Handarbeit in unserer Region, dem schönen Hegau, hergestellt wird. Sie darf bei uns in keinem Gericht mehr fehlen und deshalb haben wir ein Rezept entwickelt, das ohne die Knoblauchwürze nur halb so gut ist! Und das ist nicht übertrieben, denn kürzlich ging uns die Knoblauchwürze aus. Etwa zwei Wochen lange musste ich also ohne sie kochen. Das geht schon, doch als wir wieder drei neue Falschen geholt haben und ich sie wieder zum Verfeinern meiner Gerichte nutzen konnte, wusste ich, was in den zwei Wochen zuvor gefehlt hat.

Warum schätzen wir die Knoblauchwürze so?

Für uns ist klar, dass keine Zusatzstoffe in unser Essen sollten. Wir leben so gesund wie möglich und haben hohe Ansprüche an die Zutaten, die wir zum Kochen verwenden. Die Knoblauchwürze erfüllt all unsere Kriterien, denn sie enthält neben dem sehr gesunden Knoblauch, den Saft von frischen Zitronen, die aus kontrolliertem Anbau stammen, sowie Honig von lokalen Imkern rund um den Hof der Familie. Außerdem ist Apfelsaft und Birnensaft enthalten. Bei genauem Betrachten der Flasche erkennt man auch, dass frische Kräuter enthalten sind. Etwas Sellerie rundet den Geschmack ab. Aufgrund der frischen Zutaten und der Basis aus Knoblauch und Zitrone sind keine Konservierungsstoffe notwendig. Die Knoblauchwürze enthält keine Geschmacksverstärker oder sonstige künstliche Stoffe und steckt nur voller Pflanzenkraft.

gemuesepfanne knoblauchwuerze

Gemüsepfanne mit Buchweizensprossen und Knoblauchwürze

In unserer Ernährung haben Sprossen oder Keimling einen festen Bestandteil. Wir versuchen täglich eine Mahlzeit damit zuzubereiten. Abends lieben wir eine Gemüsepfanne mit Sprossen und hier hat die Knoblauchwürze das Gericht extrem aufgewertet. Wir haben dieses Sprossengericht schon gegessen, bevor wir die Knoblauchwürze kannten, doch mit ihr wird es sehr viel besser!

Zutaten für zwei Personen:

Die Sprossen

  • 100g Buchweizen (ganz, gibt es z.B. in der Drogerie oder im Bioladen in 500g Packungen)
  • ein Keimglas (gibt es online oder im Bioladen)

Das Gemüse

je nach Geschmack ½ Teelöffel Kurkuma Pulver, Koriander, Kreuzkümmel, Bockshornklee gemahlen

gemuesepfanne rezept

Vorbereitung der Sprossen

Zunächst muss man 100g Buchweizen in ein Keimglas geben und über Nacht einweichen. Am nächsten Tag das Wasser abgießen und zweimal täglich spülen. Wichtig ist, dass kein Wasser im Glas steht. Wie man Sprossen genau anbaut, erfahrt ihr in diesem Beitrag. Frische Sprossen sind sehr schnell gemacht und die Nährstoffe sind in gekeimter Form deutlich bioverfügbarer als ungekeimt. Von gekauften Sprossen raten wir ab, da diese recht teuer sind und man nicht weiß, wie lange sie schon im Laden liegen. Nach 48h kann man die Buchweizensprossen dann essen.

gemuesepfanne sprossen

Zubereitung der Gemüsepfanne

Die Sprossen werden gründlich mit warmem Wasser gespült und zur Seite gestellt. Zunächst wird die Zwiebel kleingeschnitten und leicht angedünstet. Danach kann man die Karotten und die Zucchini kleingeschnitten in die Pfanne geben und ebenfalls kurz garen. Erst später sollte man die Paprika hinzugeben, da sie schnell Vitamine verliert, wenn sie zu lange erhitzt wird. Nun wird mit Knoblauchwürze, Salz, Pfeffer, Kurkuma und den Kräutern abgeschmeckt. Auch hier sollte man darauf achten, nicht mehr auf voller Flamme zu kochen, um die Inhaltsstoffe zu bewahren. Ganz zum Schluss werden die Sprossen dazugegeben. Sie werden nur kurz untergehoben und erwärmt, so behalten sie am meisten Nährstoffe und sind noch schön knackig.

Alternative, wenn es mal schnell gehen muss

Nicht immer hat man die Zeit Sprossen anzusetzen oder man hat es schlichtweg vergessen und hat trotzdem Lust auf eine leckere Gemüsepfanne. Das Rezept funktioniert genauso mit Naturreis oder Hirse. Dies sind hochwertige und sättigende Beilagen, die mehr Mikro- und Makronährstoffe als weißer Reis enthalten und somit einen Mehrwert für unsere Ernährung haben. Naturreis und Hirse findet man ebenfalls in der Bioabteilung des Drogeriemarktes, im Supermarkt oder im Bioladen.

gemuesepfanne reis

Übrigens riecht man nach dem Genuss kein bisschen nach Knoblauch und es kommt auch nicht zu unangenehmen Ausdünstungen über die Haut. Dies liegt an der speziellen Zusammensetzung. Wir nutzen die Knoblauchwürze nun schon seit über einem halben Jahr fast täglich und können ganz sicher sagen, man riecht nichts! Wer nun auf den Geschmack gekommen ist, kann die Knoblauchwürze entweder hier im Onlineshop der Familie Hägele bestellen, regionale Leser können sie auch auf den Wochenmärkten im Hegau oder in einigen Bauernläden kaufen. Wo genau, könnt ihr hier einsehen. Übrigens gibt es noch weitere tolle Rezepte auf der speziellen Rezeptseite der Knoblauchwürze.

gemuesepfanne

Dieser Beitrag enthält Werbung für die Hägele Vitalliin GbR.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.