Wildkräuter in Rohkostqualität mit dem Dörrautomat

Wildkräuter in Rohkostqualität mit dem Dörrautomat

Im Moment gibt es Wildkräuter und Früchte in Hülle und Fülle, doch oftmals gibt es sie nur für einen kurzen Zeitraum. Nutzt jetzt die Saison, um auch im Winter versorgt zu sein. Wer hochwertige Vorräte für den Winter sammeln möchte, der sollte auf Rohkostqualität achten. Bei der Trocknung führt an einem Dörrautomaten eigentlich kein Weg vorbei, denn um die wertvollen Inhaltsstoffe nicht zu zerstören, sollte man die Kräuter nicht über 40 Grad erhitzen. Aus diesem Grund hat uns Keimling Naturkost den Excalibur Dörrautomaten mit neun Einschüben zur Verfügung gestellt. Dies ist ein professioneller Dörrautomat, der es ermöglicht ressourcenschonend große Mengen an Kräutern oder Früchten schonend zu dörren und zu trocknen, sodass die wertvollen Enzyme und Vitamine erhalten bleiben. 

Was kann der Excalibur Dörrautomat? 

Kenner wissen, Excalibur steht für Qualität und ermöglicht ein Dörren auf Profiniveau. Der Dörrautomat mit neun Einschüben ist sogar digital und hat einen dualen Dörrmodus. Das heißt, man kann zunächst mit höherer Temperatur (etwa 50 Grad) starten, wenn das Dörrgut noch feucht ist und das Gerät schaltet dann später automatisch auf eine niedrigere Stufe. Dies spart Zeit! Man kann die Dauer und die Temperatur natürlich exakt einstellen. Die Spanne reicht dabei von 35 Grad bis zu 75 Grad Celsius. Möchte man schonend trocknen und den Geschmack, aber auch die Vitamine erhalten, sollte die Temperatur unter 50 Grad Celsius bleiben. Durch die neun Einschübe kann man auf insgesamt 1,14qm große Mengen gleichmäßig dörren. Dies liegt an der sogenannten Parallexx-Technologie. Der Luftstrom wird nämlich gleichmäßig erwärmt und auf allen Dörrebenen gleichermaßen verteilt. Die Temperatur des Luftstroms wird durch die Hyperwave-Technologie gesteuert. So bleibt die Durchschnittstemperatur konstant. Das Resultat ist ein gleichmäßiges Dörrergebnis, bei welchem viele Nährstoffe erhalten bleiben. Das ist wichtig, denn wenn man sich die Mühe macht und Vorräte anlegt, sollten die Kräuter oder anderen Pflanzen auch in bestmöglicher Qualität haltbar gemacht werden. 

doerrautomat

Was kann man alles dörren?

Im Prinzip kann man alles dörren, was getrocknet genießbar ist. Das können z.B. Gemüsesorten sein, aus denen man leckere Gemüsecracker machen möchte, Kräuter, die man gerade in großer Menge im Garten hat, Blüten z.B. für Tee oder als Deko, aber auch Pilze. Rohkostfans machen im Dörrautomaten auch Kräcker, Energieriegel oder Fruchtleder. Dies ist eine leckere gesunde Nascherei aus gedörrtem Fruchtpüree. 

Keimling naturkost

Unser Tipp: Brennnesselpulver mit dem Dörrautomat selber machen

Eines unserer liebsten Wildkräuter ist die Brennnessel. Wir lieben sie frisch, im Tee aber auch als Pulver und da sie leider im Winter nicht verfügbar ist, legen wir uns einen Vorrat an selbstgemachtem Brennnesselpulver an. Dank des Excalibur Dörrautomaten können wir es endlich in Rohkostqualität herstellen. Vorher war das Trocknen relativ mühsam, da man die Blätter nur im Schatten trocknen konnte und beim kleinsten Windstoß alles auf dem ganzen Balkon verteilt war. Im Backofen zu trocknen bedeutete, dass die Temperatur meist zu hoch war und eine Rohkostqualität beim Pulver nicht mehr gewährleistet war. 

doerrautomat excalibur

Wir ernten die Blätter der Brennnessel nur an trockenen Tagen, da sie dann mehr Nährstoffe enthalten. Empfehlenswert ist es, beim Ernten Handschuhe zu tragen. Junge Brennnesselblätter sind dabei am besten, da sie noch zart sind und die höchste Nährstoffdichte haben. Man kann auch nur die Köpfe abzupfen. Die Brennnessel hat einen unglaubliches Nährstoffprofil. Eisen, Calcium, Kalium, Magnesium, Mangan, Kieselsäure, Phosphor, Chrom, B-Vitamine, Vitamin C und Vitamin K sind in ihr enthalten. 

Die Blätter kann man kurz abwaschen, abtropfen lassen und dann möglichst einzeln auf die Gitter des Dörrautomaten legen. Wir dörren sie meist nur eine Nacht lang. Liegen nicht zu viele im Gerät, sind sie sehr schnell trocken, da sie sehr dünn sind. Wir starten mit 50 Grad und stellen die Temperatur dann nach einer Stunde automatisch auf 40 Grad Celsius. Sobald die Blätter trocken sind, pulverisieren wir sie entweder von Hand oder in einem Mixer zum leckeren Rohkost Brennnesselpulver. 

doerrautomat

Verwendung des Brennnesselpulvers

Man kann das Pulver im Smoothie beimischen oder z.B. ins Müsli rühren. So versorgt man sich auch im Winter mit hochwertigen Mineralstoffen und Vitaminen. Die Brennnessel ist für uns ein heimisches Superfood, das überall wächst und nichts kostet. Besser geht es nicht! 

Brennnessel

Rabattgutschein im Keimling Onlineshop

Wer nun auf den Geschmack gekommen ist und ebenfalls einen Excalibur Dörrautomaten haben möchte, der kann ihn hier im Onlineshop von Keimling Naturkost bestellen. Zubehör gibt es dort auch. Wer übrigens gerne feuchte Massen dörrt, oder z.B. Brennnesselsamen trocknen will, der benötigt eine Dörrfolie. Diese gibt es ebenfalls in passender Größe bei Keimling Naturkost zu bestellen. Sie sind wiederverwendbar und lassen sich leicht abwaschen. 

Mit dem Gutscheincode KRAEUTERKELLER erhaltet ihr einen einmaligen Rabatt von 10% im Onlineshop von Keimling.de
Dieser ist gültig bis zum 30.09.2019 und ab 35€ Mindestbestellwert. Er ist nur auf Keimling.de einlösbar. Ausgenommen sind Aktionen und Gutscheine. Nicht mit anderen Codes kombinierbar.

Für diesen Beitrag wurde uns der Excalibur Dörrautomat von der Keimling Naturkost GmbH zu Verfügung gestellt.



4 thoughts on “Wildkräuter in Rohkostqualität mit dem Dörrautomat”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.