Kürbissuppe

Kurzgegarte Kürbissuppe mit Ingwer, Kurkuma und Kräutern

Kürbissuppe ist lecker und im Herbst ein absolutes Muss. Suppen enthalten viele Nährstoffe, wenn man sie richtig zubereitet, Wir zeigen euch heute, wie man eine gesunde Kürbissuppe zubereitet, die nur ganz kurz gegart ist, damit alle Nährstoffe erhalten bleiben. Ihr benötigt folgende Zutaten:

  • 2 Schalotten
  • 2 Zehen Knoblauch
  • ein daumendickes Stück Ingwer
  • ein bis zwei Kurkumawurzeln
  • 500g Hokkaidokürbis in Stücken
  • 150g Möhren in Stücken
  • 100g Kartoffeln in Stücken
  • 1 Prise Chayennepfeffer
  • 1 Prise Pfeffer
  • etwas Muskatnuss
  • 1-2 TL Steinsalz
  • 150g Kokosmilch
  • etwas Paprikapulver edelsüß
  • etwas Kümmel
  • einen Bund Petersilie
  • evtl. Kapuzinerkresse zur Deko

Um die Nährstoffe zu erhalten ist das richtige Kochgerät relevant. Wir nutzen den Thermomix (*unbezahlte Werbung da Produktnennung). Je kürzer die Garzeit, desto mehr Nährstoffe bleiben auch erhalten. Man kann aber auch einen Topf und einen Pürierstab nutzen. Wichtig ist, die kurze Garzeit.

Werbung
Die moderne Kräuterhexe: Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr

Im ersten Schritt werden die Schalotten und der Knoblauch kleingeschnitten und in das Kochgerät gegeben. Dann werden die Karotten, Kartoffeln, Ingwer, Kurkuma und die Kürbisstücke in den Thermomix oder den Topf gegeben und zerkleinert. Alternativ kann man jetzt auch einen Pürierstab nutzen. Genau dieser Schritt ist so wichtig, um die Zutaten nur kurz garen zu müssen. Denn jetzt hat man quasi einen groben Rohkostbrei, der viel schneller gar ist, als die großen Stücke. Nun wird noch 500ml Wasser hinzugegeben und alles für maximal 10min gekocht. Länger nicht.

Am Ende kommen die Kokosmilch und die Gewürze dazu und alles wird nochmals durchpüriert. Im Thermomix dauert das 30 Sekunden. Man fängt auf Stufe 5 an und wird immer schneller, bis Stufe 9. Ganz zum Schluss noch abschmecken und dann anrichten. Ich gebe die frisch gehakten Kräuter erst im Teller dazu, damit sie ihre wertvollen Inhaltsstoffe nicht verlieren.

Gesund essen und leben mit Wildkräutern

Gesunde Rezepte und natürliche Ernährung sind unser Spezialgebiet. Vor allem das alte Heilpflanzenwissen, Hausmittel und Wildkräutertipps kannst du bei uns nicht nur im Blog, sondern auch in Buchform nachlesen: „Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr“ (hier erhältlich) ist unser Buch, dass für dich als Einsteiger in die Welt der Wildkräuter der ideale Begleiter werden kann. Auf über 160 Seiten haben wir viele heimische Wildkräuter selbst fotografiert und mit unseren Erfahrungen und Anwendungsmöglichkeiten in der Hausapotheke und in der Hexenküche versehen. Dabei haben wir das Buch saisonal aufgeteilt, so dass du dich gleich in der aktuellen Jahreszeit einlesen kannst. Das Buch bekommst du in unserem eigenen Kräuterhexen – Onlineshop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de

Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr
Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr - Die moderne Kräuterhexe
  • Mit Wildkräutern durch das Jahr
  • Kräuter sammeln
  • Kräuter bestimmen
  • Saisonal sammeln
  • Sandra Keller (Autor)

Dekoration der Kürbissuppe

Wer möchte kann die Suppe mit frischen essbaren Blüten garnieren. Ich habe Kapuzinerkresse genommen, denn sie ist sehr gesund und wunderschön. Zudem kann man die Suppe auch noch mit Kürbiskernen oder Kürbiskernöl verfeinern. Das schmeckt hervorragend. Wer gerne Stückchen in der Suppe hat, dem empfehle ich Pellkartoffeln z.B. vom Vortag kleinzuschneiden und als Einlage hinzuzugeben. Auch lecker ist Räuchertofu.

Unser Saisonkalender

Damit du keinen Erntezeitpunkt mehr verpasst und immer alle erntebaren Wildkräuter im Blick hast, haben wir einen Saisonkalender für Wildkräuter entwickelt (hier erhältlich). Monat für Monat hast du hier eine bunte Übersicht mit vielen Wildkräutern und Pflanzen der Saison. Du kannst unseren großen Kalender im Format DIN A3 auch jedes Jahr erneut verwenden – wir haben hier bewusst auch ein Kalendarium verzichtet, dass du ihn immer wieder benutzen kannst. Du bekommst den Kalender auch im Set mit unserem Buch und unserem Entdeckerbuch für Kinder „Ben und Mara entdecken die Welt der wilden Kräuter“ (hier geht es zum Entdeckerset für die ganze Familie). Du bekommst den Kalender ebenfalls in unserem eigenen Shop unter www.die-moderne-Kräuterhexe.de

Weitere tolle Rezepte

Weitere tolle Kürbisrezepte findest du hier. Kennst du schon den Spaghettikürbis? Übrigens solltest du die Kerne auch nicht wegwerfen. Falls du täglich erfahren willst, was wir gerade ernten und verarbeiten, dann folge uns auf Instagram. Hier stehen wir auch jeder Zeit für Fragen zur Verfügung.

Du findest uns natürlich auch auf unseren anderen Kanälen:

Dein Pin für Pinterest

5 Kommentare zu „Kurzgegarte Kürbissuppe mit Ingwer, Kurkuma und Kräutern“

  1. Danke für das tolle Rezept! Ich habe mir letzte Woche auch schon eine Kürbissuppe zubereitet. Dein Rezept werde ich auch in den nächsten Tagen ausprobieren. Gerade wenn man etwas verkühlt ist, finde ich Suppen mit Gewürzen wie Kurkuma oder Ingwer sehr lecker. Zur Zeit nehme ich auch Kurkuma-Presslinge von ein.
    Alles Liebe,
    Lisa

  2. Habe mir das Rezept notiert, jeder hat doch eine andere Art. Werde deine Gewürze mal hernehmen. Habe mir nicht so viel Mühe gemacht. Hört sich aber sehr gut an, interessanter👌👌👌

  3. Pingback: Ingwer-Kurkuma-Tee bei Erkältung - Kräuterkeller

  4. Pingback: Goldene Paste: Kurkumapaste für goldene Milch selber machen

  5. Pingback: Kürbis und Zucchini - Rezepte, Tipps und Hinweise zum Anbau und Ernte

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Wildkräutern und Heilpflanzen durchs ganze Jahr

Entdecke die Welt der Wildkräuter mit unserem Buch.

Die moderne Kräuterhexe